Links/Rechts 6.4.18

Zerstörung alter Olivenhaine in Palästina

.

… „1000 palästinensische Olivenbäume von Israel platt gewalzt

sott: Erdogan gegen Netanyahu: „Netanjahu, du bist ein Besatzer und Terrorist“


… „Sollte jemand bei der Sitzung das Buch doch erwähnen, müssen die US-Diplomaten auf „unzureichendes Wissen“ in dieser Frage hinweisen, lautete Clintons Anweisung. Damals sollen die USA außerdem behauptet haben, keine Giftsubstanzen der „vierten Generation“ zu entwickeln, und sollen von der Besprechung dieses Themas abgeraten haben. Auch die britische Seite soll bei dieser „Nichterwähnungspolitik“ mitgemacht haben. Das soll einer der Gründe sein, warum die OPCW A234 erst 2016 auf die offizielle Liste von Giftsubstanzen setzte, als es iranischen Forschern gelungen war, das Nervengift selbst zu produzieren.“ …

sputnik: WikiLeaks-Enthüllung: Clinton wollte Thema Nervengift A234 totschweigen



… „Epidemiologische Beweise zeigen, dass Kinder, die in einer landwirtschaftlichen Umgebung aufwachsen, mit viel geringerer Wahrscheinlichkeit Asthma bekommen. Natürlich kann man nicht einfach seine Sachen packen und Bauer werden, aber dies deutet darauf hin, dass es tatsächlich besser ist, in einer Umgebung zu leben, die weniger sauber ist.

Das Gleiche gilt für das Halten eines Haustieres, insbesondere eines Hundes. Lassen Sie ihr Baby auf sichere Weise mit Hunden spielen.“ …

pravda-tv: Kinder brauchen Mikroben – und keine Antibiotika – um ein Immunsystem zu entwickeln


… „Laut Theologen sei ein Kopftuch erst ab der Pubertät notwendig, argumentiere Faßmann.“ …

RT: Österreich: Sebastian Kurz kündigt Gesetz für Kopftuchverbot in Kitas und Grundschulen an


… „Wenn ich morgen mein Visum bekomme, fliege ich am Montag zu dir“, worauf Julia antwortete: „Niemand wird dir ein Visum geben.““ …

RT: Julia Skripal veröffentlicht erste Stellungnahme: „Die ganze Episode ist verwirrend“


… „Anhaltspunkte dafür, dass Puigdemont in Spanien der Gefahr einer politischen Verfolgung ausgesetzt sein könnte, seien nicht ersichtlich.“ …

sputnik: Oberlandesgericht entscheidet: Puigdemont kommt unter Auflagen frei


… „Flüchtlingshelfer sollen jedoch gerade einmal etwas mehr als 30 Quadratmeter gemessen haben.

…Dokumenten zufolge zahlt die Stadt Köln für dieses Angebot 28 Euro pro Tag und Person. Das ergibt eine Monatsmiete von 6720 Euro.

… In dem gesamten Boardinghaus, mit dem der Vertrag noch bis 2020 laufen soll, sind laut Josef Ludwig, Leiter des Amtes für Wohnungswesen der Stadt Köln, derzeit 157 Menschen untergebracht. Die Stadt zahle rund 1,5 Millionen Euro Miete jährlich, erläuterte er, etwa 4200 Euro pro Tag. Für etwas mehr könnte man wohl das ganze Haus kaufen, so der WDR.“ …

sputnik: Einzimmerwohnung für Flüchtlingsfamilie: Stadt Köln blecht 6.700 Euro monatlich


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.