3 Gedanken zu „der einzige Weg

  1. Heute habe ich per Zufall von einem Blick Leser gesehen. Es gibt ein Buch von einem italienische Psychoanalytiker Piero Rocchini; „Neurose der Macht“. Er beschrieb, dass über die Hälfte der Politiker schwer psychokrank sei. Es passt zu diesem Bild von Schröder.
    Ich bin nun gespannt auf das Buch, aber wo gibt es auf Deutsch?
    Kein Wunder, wir werden nur noch von Verrückten regiert. Lügen, Manipulieren und sie haben nichts zu tun, als Menschen zu töten, Länder in Schutt und Asche zu bomben. Hinterher sagen sie dann; es gab kein Giftgas und die Terroristen haben es nur inszeniert. Nichts gelernt, immer solche Lügen um den Krieg zu rechtfertigen. Aber es gab schon genug unschuldigen Menschen, die sterben mussten, wegen diese verrückten Politiker der Welt. Wacht doch auf und man muss es doch merken, es läuft immer im desselben Muster ab. Wo bleiben die Staatsanwälte, wo bleiben die Psychiater, warum werden wir immer von diesen Menschen geblendet. Deshalb wird es weiter gehen, solange die Psychopathen regieren.

  2. Immer sind die Anderen Schuld! Traut doch dem „IM Erika“ etwas zu. Auch wenn der „IM Erika“ sein Fernsehgerät anschaltet sieht Sie auf allen Kanälen nur den einen Mann. Das deprimiert! Sie schuftet den ganzen Tag Jahr ein Jahr aus und bekommt nicht diese Aufmerksamkeiten an Sendezeit. Das deprimiert! Versetzt Euch in Ihre Lage, unter diesen Zorn zu arbeiten da kann nichts Besonderes entstehen. Da beginnt jeder Arbeiter gegen seinen Chef zu disharmonieren. Selbst Ihr Bruder Kim Jong Un aus dem Bruderstaat Nordkorea ist öfters im Fernsehen als, die Ihm immer ähnlicher werdende Jacke Zu Eng.
    Alles muß Sie selber machen und als Dank wird Sie kritisiert. Das zehrt; wie sieht Sie denn aus, verbraucht bis in die letzte Pore, alles nur weil Sie schuftet und nochmals schuftet wie der Stier vor der Börse in Frankfurt. Noch nie gab es einen Buka der sich so oft und spontan bei Problemen im Staat für uns so selbstlos hinter den Bus geworfen hat. Da bleibt schon etwas liegen und wartet auf „null Problemo“ die Altersarmut kommt weiter voran, die Kinderarmut auch, die verarmten Familien werden nicht weniger, das Rennen gegen die Zunahme der Reichen verliert Sie jedes Jahr. Drei Versuche im Alleingang hat es gebraucht, mit einer Rückwärtsrevolution, wie Sie sagte, um den Atomkraftwerken das Licht auszublasen. Nun geht Sie freiwillig in den Tagebau, die Braunkohle wieder mit Erde zu zu schaufeln. Hat Sie da etwas bei PEGIDA gehört? Ihre Erziehung und Ihre Hiwis haben etwas gegen Braun und wenn es uns das Licht kostet.
    Sie wirft sich hinter den Esel „Heilige Kuh Islam“ hebt den Schwanz an und lässt sich beschXXXsen!
    Auch die nächsten vier Jahre wird Sie als viel Flieger verbringen, wenn ja wenn…!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.