Links/Rechts 6.3.18

.

… „Kristin Rose-Möhring, die Gleichstellungsbeauftragte im Bundesfamilienministerium, hatte Berichten zufolge in einem internen Rundschreiben eine Umformulierung des historischen Texts von 1841 gefordert.“ …

ard: Geschlechterneutrale Sprache – Merkel mit Nationalhymne „sehr zufrieden“


… „Deswegen habt ihr auch nur mehr ärmliche 100.000 Leserchen. Ok, paar Zweitleser noch, weil das Blatt ja gerne mal 10 Jahre in Garderoben von diversen Kabaretttheatern verstaubt. Ihr solltet eure Weltsicht und euren Informationsstand etwas updaten. Und diese Gegendarstellung abdrucken, wenn ihr die Eier dazu habt. Ich beleidige ja auch gern mal Leute, aber in eurem Fall ist es echt ganz mies recherchiert, sorry.

MfG,
Lisa Fitz“
“ …

titanic: TITANIC-Leserinnen stellen sich vor: Lisa Fitz


… „Dann soll es so sein und man bekommt was man verdient, pro-amerikanische, pro-EU und pro-NATO-Propaganda und anti-russische und anti-schweizer Lügen!“ …

AS&R: Schweizer wollen weiter mit Fake-News belogen werden


… „Das aber heisst nicht mehr und nicht weniger als dass die Russen einen Atom-Antrieb entwickelt und getestet und fertig haben, der in einer Röhre mit 2 m Durchmesser Platz hat. Und es kommt noch besser: Putin stellte auch eine cruise missile Rakete vor, die ebenfalls einen atomaren Antrieb hat. Ich bin da noch etwas vorsichtig, weil solche Raketen üblicherweise einen Durchmesser um die 50, 60 cm haben und eine Länge von 6 – 9 m, wobei da ja auch noch die Steuerung und der Waffenkopf reinpassen müssen; der atomare Antrieb müsste also in einem Rohr von um die 50, 60 cm Durchmesser und 3 – 5 m Länge Platz finden. Das ist einfach unglaublich. Andererseits kenne ich die Russen nicht als Lügner oder Angeber und kann mir absolut nicht vorstellen, dass Putin sein ganzes Volk dreist verarscht.“ …

saker2.0: Mir – Mir. Und Putins Ansage


… „

„Wir haben hier den klassischen Fall einer obrigkeitlichen Auffassung der Münchner Polizei. Die sagt nämlich, dass der Bayerische Rundfunk als öffentlich-rechtliche Anstalt berichten darf und diese Art von Berichterstattung wird privilegiert. Wenn Herr Meier dasselbe sagt und dasselbe tut, um seine Freunde zu unterrichten, dann ist es strafbar. Das ist natürlich ein blanker Unsinn. Die Pressefreiheit ist unteilbar.“

Hartmut Wächtler, Fachanwalt für Strafrecht und Anwalt des Münchner Musikers Johannes König

… So seien in München Parolen und Plakate erlaubt gewesen, die in Augsburg verboten worden seien. Dasselbe sei in Frankfurt und Köln passiert. „Die rechtliche Unsicherheit wurde zu Lasten des Bürgers ausgetragen. Das ist in einem Rechtsstaat völlig unmöglich“, sagt der Strafrechtler.“ …

br: Kurdische Fahne auf Facebook geteilt – Ermittlungen wegen YPG-Flagge – Anwalt spricht von Zensur


diese italienische Karte beschreibt besser als jede Analyse, was gestern geschehen ist:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.