Links/Rechts 5.3.18

.

… „Außerdem haben sie für die Zeit des täglichen Waffenstillstandes eine Ausgangssperre verhängt, um zu verhindern, dass sich größere Menschenmengen ansammeln, die dann zusammen die Flucht versuchen.“ …

EP: Syrische Armee nimmt weitere Ortschaft in Ost-Ghouta ein


… „Der russische Vize-Verteidigungsminister Alexandr Fomin hat dem russischen TV-Sender „Rossia-24“ soeben mitgeteilt, dass die USA in Osteuropa Kriegstechnik, Kriegsinfrastruktur, sowie 8 Anlandungs-Koordinationsstäbe und Reserven zur Verlegung von weiteren 300.000 US-Soldaten nahe der russischen Grenze vorbereiten. Dies ist eine reelle Gefahr für die Russische Föderation, so Fomin.“ …

politaia: USA verlegen weitere 300.000 Soldaten nach Europa


… „gemäß der FAO genügten 1060 Millionen Dollar, um dem Hunger in der Welt ein Ende zu setzen, aber die Vereinigten Staaten geben eine Milliarde Dollar für ihre verschiedenen Kriege aus.“ …

voltairenet: Venezuela, die illegale Intervention


… „Ich war zeitlebens gegen das Hitler-Regime, aber heute verstehe ich viel besser, was die umgetrieben hat. Und ich verstehe noch etwas, eine (und wohl beileibe nicht die einzige) Gemeinsamkeit: Damals wie heute wurde dem deutschen Volk der Krieg erklärt und zwar hinterhältig und inoffiziell. Damals wie heute sollen wir ausgerottet werden – und das wird teilweise (siehe z.B. antifa) auch ganz offen ausgesprochen.“ …

saker2.0: Dies und Das – Recht, Wahrheit, Braunhemden


… „Kritiker des nun geplanten juristischen Vorgehens monieren derweil die Verwechslung von Ursache und Wirkung. So habe es Dänemark in der Vergangenheit versäumt, die Zuwanderer durch sinnvolle Maßnahmen zu integrieren. Nun einen Grundpfeiler eines Rechtsstaats, das Prinzip der gesetzlichen Gleichbehandlung, aufzugeben, sei der falsche Weg, kritisiert etwa Berlingske.“ …

RT: „Dänentum in Gefahr“: Regierung plant doppelt so harte Strafen für „Ghetto“-Bewohner


sputnik: Barbarisch: Frau nutzt Kleinkind als „Waffe“ gegen Mann – Schock-VIDEO


… „Der einzige Lichtblick sind die Wahlen in Italien. Das europaskeptische Bündnis Fünf Sterne hat (laut Umfragen vor den Wahllokalen) mit 28,0% das beste Ergebnis eingefahren, die bisher regierenden Sozialdemokraten liegen mit 22,8% auf dem zweiten Platz. Berlusconis Partei hat 16,4% erhalten, die Lega Nord 13,4%. Mitte-rechts-Bündnisse liegen mit 36,8% vorne, gefolgt von Fünf Sterne mit 28,0%. Die Mitte-links-Bündnisse haben nur 27,4% erreicht. Die Regierungsbildung wird also schwer, wobei Fünf Sterne und Sozialdemokraten zusammen eine Regierungsmehrheit hätten.“ …

Michael Winkler: Tageskommentar 5. Lenzing 2018


 

3 Gedanken zu „Links/Rechts 5.3.18

  1. Vielleicht ist gerade das links rechts denken das hinderliche. Was will denn links und was will rechts? Muss man nicht beides zusammenbringen, wenn man als Ziel den Sozialismus vorgibt? Die ddr war doch auch nicht nur links oder nur rechts. Solange sich nicht alle anti neoliberalen, antikriegs und antikapitalistischen Kräfte zusammentun wird es keinen Erfolg gegen das finanzkapital geben. Hört auf mit links und rechts denken. Wendet euch inhaltlichen Debatten zu. Was ist das Ziel, wer ist der Feind. Das sind die wichtigsten Fragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.