Links/Rechts 22.12.17

min 22:00 -: die Bismarck wurde von der Besatzung selbst versenkt – ehrenhalber!


… „Der Mann hatte vor und während des Flugs Alkohol zu sich genommen und wollte anschließend eine Zigarette rauchen.“ …

sputnik: Fast zehn Jahre Haft: Gericht verurteilt Briten für gefährliches Rauchen im Flugzeug


… „Die USA erstellten im Jahr 1930 ebenfalls einen Plan für einen Krieg gegen Großbritannien, welchem jedoch der Zweite Weltkrieg in die Quere kam.“ …

Gegenfrage: Defence Scheme No. 1, 1921: Briten planten Krieg gegen die USA


… „Maria reagierte überrascht. Begleitet von lebhaften Gesten versicherte sie, daß die deutschen Soldaten anständige Menschen gewesen seien und eben sehr diszipliniert. Manchmal allerdings habe sie beobachtet, daß die Offiziere sehr streng zu ihren Männern gewesen waren, aber sie und ihre Familie könnten nichts Schlechtes über sie sagen.“ …

adelinde: Deutsche Soldaten 1943/44 in Rußland


… „Die Nachfrage, ob er bestätigen kann, dass „fast 1.500 hasserfüllte Menschen ‚Tod den Juden‘ skandiert“ hatten, verneint der Reporter. “ …

RT: „Tod den Juden“: Wie der gesamte deutsche Mainstream ungeprüft Fake-News verbreitete


… „Doch wie gewonnen, so zerronnen.
Kaum haben die Identitären es aufgebaut, da rückte auch schon die „Staatsgewalt“ mit schwerem Gerät heran um es wieder abzureissen, schließlich sei es ein illegales Mahnmal. Ach was?“ …

ie: Mahnmal für Invasorenopfer aufgebaut und von Polizei niedergerissen


… „Diakonie-Brief“ …

o24: Diakonie schickt Spende für Tafel an AfD-Abgeordneten zurück


 

3 Gedanken zu „Links/Rechts 22.12.17

  1. Causa Lügenpresse: „fast 1.500 hasserfüllte Menschen ‚Tod den Juden‘ skandiert“
    -https://julius-hensel.ch/2017/12/links-rechts-22-12-17-2
    -https://propagandaschau.wordpress.com/2017/12/19/tod-den-juden-noch-ein-nachtrag-zur-staatsmedialen-antisemitismus-kampagne/

    Causa Ibrahim Abu Thoraya
    -https://julius-hensel.ch/2017/12/links-rechts-22-12-17/
    -https://propagandaschau.wordpress.com/2017/12/18/kopfschuss-ein-nachtrag-zur-staatsmedialen-menschenverachtung/

    Wurde hier nun Hasbara Provokateure aktiv?
    Video zeigt Beschimpfungen Berliner Wirt judenfeindlich beleidigt – Quelle: https://www.mz-web.de/29331128 ©2017
    https://disqus.com/home/discussion/mz-web/berlin_wirt_filmt_antisemtische_beschimpfungen/#comment-3672355280

    ..das Video erscheint mir sehr gestellt…
    Der Akteur wendet sich mehr der Kamera, als dem Wirt zu. Die einzige klar strafbare Aussagen spricht er direkt in die Linse wie in einem Vortrag….
    Auf jeden Fall eine absolut wirksame Promo zur Grschäftseinführung 👍👍👍

    Hass auf Juden – Antisemit hetzt vor Berliner Restaurant
    https://youtu.be/iUxMIfCyMF4?t=49
    Bild hat im Bildeinblendung wenigstens noch „Unterdückung der Palästinenser“ benannt …

    Und das privat gegenüber Gastwirt, wo ist da der “ öffentliche Frieden“ in Gefahr?
    -https://www.welt.de/politik/deutschland/article171829018/Antisemitismus-Wann-es-sich-um-Volksverhetzung-handelt.html
    DIE WELT: Wo liegt die Grenze zwischen Meinungsfreiheit und Volksverhetzung?

    Degenhart: Es kommt darauf an, ob die Äußerungen in einem Umfeld getätigt werden, in dem sie geeignet sind, den öffentlichen Frieden zu stören. Eine Störung und auch Gefährdung des öffentlichen Friedens sehe ich in diesem Zusammenhang durchaus gegeben.

    Und öffentlicher Frieden … wo bei
    er ewige Antisemit – Ein Film von Henryk M. Broder
    von
    -https://youtu.be/uyDELrZk9O4?t=1357
    bis
    -https://youtu.be/uyDELrZk9O4?t=1948

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.