3 Gedanken zu „La belle et la bête

  1. Die eine hat es bei der GST Ausbildung gelobt und zur SED Vereidigung geschworen, die BRD zu hassen. Sie musste zu der Vereidigung einen Bürgen stellen (wäre gut zu wissen wer das gewesen ist) der für Ihre Überzeugung zum Hass gegen den Volksfeind BRD bürgte.
    Die Andere hat Charakter und kann das Charakterlose nicht mehr gegen das eigene Volk ertragen. Welcher Stamm in Afrika, ohne Regierung, ohne Parteien, würde seinen Stamm von einer Frau so verächtlich machen lassen. Was würde der Ältestenrat beschließen?

    1. Das gesamte Gesindel auf eine kleine, karge Insel verbannen, wo absolut Nichts ist.
      Sie dürfen ihren besten Anzug und den Freimaurer Unterwerfungsstrick um den Hals mitnehmen, genannt Schlips.
      Weiterhin ist einzupacken, Koffer voll Papierschuldscheine, da sollte man großzügig sein. Tonnenweise.
      Die Insel wird dann mit einem Minenfeld und Kriegsschiffen abgeriegelt, webcams installiert, Hubschrauben übertragen die Spiele, und dann darf die Weltbevölkerung eine Lektion sehen, wie das Gesindel sich gegenseitig umbringen wird und ums Überleben kämpft. „Dschungelcamp“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.