Links/Rechts 28.6.17

.

… „In einem Chatverlauf von Berliner Polizisten, der dem rbb zu den Vorfällen vorliegt, ist die Rede von „Tanzen auf Containern, Fickerei, strippen mit Waffen, pissen im Zugverband“. Die Hamburger Polizei sprach von einem „unangemessenen und inakzeptablen Verhalten“.“ …

ard: Exzessive Party vor G20-Gipfel – 250 Berliner Polizisten zurückgeschickt


… „Option 3 sah ein Angriffspaket vor, das bereits im Jahr 2013 nach einem anderen Giftgasangriff unter Falscher Flagge Präsident Obama vorgelegt worden war, und die er letztlich nicht umgesetzt hatte. Dieser Plan sah eine massive Bombardierung der wichtigsten syrischen Luftwaffenstützpunkte und der Kommando- und Kontrollzentralen durch B-1- und B-52-Bomber vor, die von ihren Stützpunkten in Amerika aus starten würden. „Option vier war die „Enthauptung“: “ …

RT: „Wollen Sie mich auf den Arm nehmen?“ – Es gab keinen Chemiewaffenangriff der syrischen Regierung


… „Eine Vertretung der selbsternannten Volksrepublik Donezk wird in der nächsten Zukunft ihre Arbeit in der französischen Stadt Marseille aufnehmen. Sie wird bereits die fünfte in der EU sein,“ …

sputnik: Volksrepublik Donezk eröffnet Vertretung in Frankreich


… „“Das Festhalten an der deutschen Staatsangehörigkeit in Art. 116 (1), 16 (1) GG und damit an an der bisherigen Identität des Staatsvolkes des deutschen Staates ist normativer Ausdruck dieses Verständnisses und dieser Grundentscheidung. Aus dem Wahrungsgebot folgt insbesondere die verfassungsrechtliche Pflicht, die Identität des deutschen Staatsvolkes zu erhalten.“ (Neue Juristische Wochenschrift, Heft 2, S. 1313 f., 1988)“ …

MM: Bundesverfassungsgericht 1987: „Der Staat hat die verfassungsrechtliche Pflicht, die Identität des deutschen Staatsvolkes zu erhalten


 

Ein Gedanke zu „Links/Rechts 28.6.17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.