4 Gedanken zu „deshalb muss Merkel weg!

  1. Bei meiner neusten Mamutübersetzung „Entwicklungsgeschichte der Modernen Kunst“ ,Band II ist gerade in Arbeit, wird unter den Malern der modernen Kunst offen von Rassismus gesprochen. Ich möchte behaupten, das jeder 2. Maler (französsisch, deutsch, english) als positiver Rassist beschrieben wird. Diese, für die heutige Zeit berühmten Maler würden heute alle in die Rechte Ecke gestellt werden, ja, sie würden sogar die Tapferkeitsmedaille der BRD „Nazi“ verliehen bekommen.

    Rassisten Maler:
    Adolphe Monticelli, Aristide Maillol, Auguste Rodin, Claude Monet, Constantin Meunier, Daumier, Delacroix, deutsche Kunst, Edga Degas, Edouard Manet, Edvard Munch, Eugène Carrière, Georges Seurat, Giovanni Segantini, Henri Fantin-Latour, Honoré Daumier, Ingres, Jean-François Millet, Maurice Denis, Medardo Rosso, Odilon Redon, Paul Cezanne, Paul Gauguin, Paul Signac, Pierre Puvis de Chavannes, Pierre-Auguste Renoir, Schule von Pont-Aven, Théodore Chassériau, Vincent van Gogh, Vuillard-Bonnard-Roussel, Whistler

    Liste wird bei Zeiten fortgesetz!

    Wenn diese Maler nicht schon gestorben währen, dann würden diese Maler in der heutigen wahnwitzigen Zeit wohl Selbstmord begehen (Selbstmord ist in der BRD Strafbahr! [heißt: Der Mensch in der BRD darf nicht über seinen Körper bestimmen.]) oder „geselbstmordet werden.

    Es wird Zeit, privare Internetseitenbetreiber mit immer neuen Regel zu gängeln, ansonsten droht eine Abmahnung und die damit verbundene Existenz. Die Kunstgeschichte und deren Äüßerungen der verschiedenen Künstler der vergangenen Zeit muß gelöscht werden. Diese Künstler sprechen sogar von Negern, sie betiteln Ihre Werke auch sehr oft mit „der Neger in der Landschaft“ u.s.w. .

    Ein Buchtipp noch: „Im Land der letzten Dinge“ von Paul Auster. Dieses Buch gibt es für ein Apfel und zwei Eier überall.

    Silvio Hoffmann
    Kunstmuseum Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.