Links/Rechts 3.11.15

syria bart.

… „An Bord der von Scharm el-Scheich nach St. Petersburg fliegenden Maschine befanden sich 217 Passagiere und sieben Besatzungsmitglieder. Niemand von ihnen überlebte.“ …

sputnik: Pentagon: Hitzeblitz im Moment des A321-Absturzes am Himmel über Sinai registriert

… „Die mächtigsten europäischen Länder sollen bereits den Abgesang auf die Kanzlerin begonnen haben und wollen sie jetzt vor ein Scherbengericht stellen.“ …

sputnik: Drei Personen mögen Merkels Flüchtlingspolitik

… „Die meisten der beteiligten Mächte versuchen daher, noch vor den anderen umzuschwenken.

… Die YPG, die bis zum letzten Monat ihre Waffen und Löhne von Damaskus bekam, hat sich gegen die Arabische Republik Syrien gewendet. Ihre Milizen dringen in eroberte Dörfer ein, vertreiben die Lehrer und erklären per Dekret die gezwungene Kurdisierung der Schulen. Kurdisch, das gesprochen und in der Schule gelehrt wurde, wird die einzige und Pflicht-Sprache. Die Milizen der Arabischen Republik Syrien, einschließlich der Assyrer, sind gezwungen ihre Schulen mit Waffen gegen ihre kurdischen Landsleute zu verteidigen

…  Die Opposition in Frankreich und die ganze herrschende Klasse in Deutschland haben den Aufstieg der Russischen Föderation und des Iran und den baldigen Sturz der Türkei und von Saudi-Arabien zur Kenntnis genommen. Sie versuchen jetzt ihre Politik zu ändern.“ …

voltairenet: Kurs auf eine Verkehrung der Lage im Nahen Osten

2 Gedanken zu „Links/Rechts 3.11.15

  1. Das mit dem Hitzeblitz ist mir neu!!! Sonst sehen die Amis nicht einmal vom Satelitten aus-ist es ein Schwein oder Vogel, der auf dem unscharfen Foto im Hühnerstall Motorrad fährd.
    Kein Wunder wenn die Russen in Syrien Schwein von Schwein unterscheiden können. Manche Schweine sind eben schweinischer als Schweine Schweine. Blitz ist nicht gleich Blitz.
    Es kommt darauf an welches Schwein geblitzt hat. Mit dem Hitze-Blitz war zu rechnen, nachdem die Russen diese Schweine geblitzt hatten!
    Fliegen wird wohl langsam gefährlich?
    4 Stück geraten außer Kontrolle, weil Sie unter Kontrolle geraten sind am 9.11.
    Einer verschwindet ganz und gar und meldet nach 365 Tagen ein Bruchstück in Reunion zur Erinnerung an.
    Einer fällt in der Ukraine aus langer Weile vom Himmel, weil man sich am Boden nicht einig wurde; wie machen wir es denn, um es Russland in die Matroschka zu schieben?
    Nuuuuuuuuuuuuuuuun der Blitz, einfach aus der Hitze heraus. Diese Region ist ja durch Hitze am Boden bekannt geworden, da brennt gleich einmal ein Dornenbusch…! Sollte wohl wieder ein Busch brennen, nur hatte sich ein Blitz gesichertes Flugzeug dazwischen geschoben!
    Ja, ja, Hitzeblitz!!! Muß ich mir merken!
    Ähm, was wollte ich mir gleich merken? Zeus oder Johannes oder sind es die Augen von Erika? Na; egal es läuft mir blitzlich eiskalt über den Rücken.
    Übrigääääääääääääääns! 1976 gab es dort auch schon einen Blitz! Der kam aus dem Jemen und hat über Sinai ein kleines niedliches Flugzeugchen mitten in das Sechseck getroffen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.