7 Gedanken zu „Reschke: „Wie ich wurde, was ich bin“- Ein Hilferuf !

  1. Nun, wer sagt denn dass Rechtaufklärung nichts bringt? Range möchte sich in Sicherheit bringen, was verständlich ist, denn die BRD wird über Recht abgewickelt. Meldete sich jüngst im Spiegel der Vorsiztende des Richterbunds Frank zu Wort, dass Weisungen gegen das recht illegal und kriminell sind, so sagt heute Range: Er hätte gern nach Recht und Gesetz ermittelt, aber die BRD-Politrepräsentanz v e r h i n d e r t das.
    Nun gut so Herr Range. Es freut mich, wenn sich soviele BRD-Bedienstete wie möglch vom kriminellen Treiben der Politrepräsentanz distanzieren und hier haben sie ja schon ihren Beitrag geleistet für eine kommende Klage, denn die Äusserung ist praktisch nicht mehr erweiterbar. Sie stellt ein Maximum an kriminellem Konstrukt dar. KRIMINELLE POLITREPRÄSENTANZ, woran auch nichts ändert, dass der Auftrag aus dem Völkerrecht kommmt….IM GEGENTEIL…..wie diese Leute bald feststellen werden.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article144979267/Range-raeumte-mit-einem-Maerchen-auf.html

    Rechtsaufklärung für BRD-Bedienstete:
    Weisen Sie einfach jede illegale Weisung zurück und verlangen eine schriftliche unterschriebene Ausfertigung. Ihre Zurückweisung sollte aktenkundig gemacht werden. Insbesonderee ALLE WEISUNGEN GEGEN DIE RECHTE DER LEGITIMEN DEUTSCHEN RECHTSTRÄGER, also der Staatsangehörigen des legitimen deutschen Völkerrechtsubjektes, dem Deutschen Reich.

    Anmerkung: Wir legitimen Deutschen streben keine Racheakte an, aber eine konsequente Rechtsaufarbeitung und Rechtsabarbeitung – und die kommt, zwingend. Wir wollen nicht spalten, sondern einen und dementsprechend ist die Rechtsaufarbeitung nur gegen die WIRKLICH VERANTWORLTLCIHEN GERICHTET und nicht die KLEINEN LEUTE IN DEN BEHÖRDEN oder deren mitteleren und auch oberen Strukturen, die nicht viel Wahl hatten. Wir wollen SO GUT WIE ALLE MITNEHMEN. Aber jetzt ist die ZEIT GEKOMMEN IN DER IHR WIEDER DIE WAHL BEKOMMT INS RECHT ZURÜCK ZU KEHREN.

    1. Arkor
      Ich möchte Dir hiermit einfach mal wieder meine Anerkennung für Deine gute Arbeit aussprechen. So erhellend das vielfältige Verbreiten der Schlechtigkeiten des Machtsystems auch ist, stellen sich gerade dadurch aber zuweilen Ohnmachtsgefühle ein, welche einem natürlich nicht gut tun. Denn es sehnt sich der Mensch ja doch sehr nach Recht und Ordnung, vom Kopfe wie vom Herzen her.
      Über die „Rechtssicherheit“ hinaus, die Du dem aufwachenden Leser so positiv vermittelst, bringen Deine Worte immer auch eine Ebene jenseits des Verstandes in Schwingung. Eine Herzensebene, auf der alles natürliche Rechtsempfinden basiert. Und auf dieser Ebene befindet sich nach meiner Sicht auch der Schlüssel zu dem, was die anderen „Macht“ nennen.
      Sollte Dir diese „Ausstrahlung“ bisher nicht bewußt gewesen sein, so weißt Du es jetzt und schöpfe daraus zum Wohle unseres Volkes.
      Danke vielmals!

  2. Anja Reschke neue Chefin Innenpolitik

    Anja Reschke, langjährige „Panorama“-Moderatorin, übernimmt zum 1. Januar 2015 offiziell die Leitung der Abteilung Innenpolitik im Programmbereich Zeitgeschehen / Fernsehen des NDR.

    Anja Reschke: „Mein Herz hat immer schon für Panorama geschlagen, für diese besondere Art des Journalismus, in der man sich nicht mit einfachen Antworten zufrieden gibt.

    https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/NDR-Anja-Reschke-neue-Chefin-Innenpolitik,pressemeldungndr15204.html

    Tags:Anja Reschke, Anja Reschke NDR, Anja Reschke Moderatorin, Anja Reschke Tagesthemen-Kommentar zur Hetze gegen Ausländer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.