Hensel wandert aus

 

Nachtrag vom 01. September 2015 03:39 Uhr

Vorab, ich bin gelernter Kfz-Mechatroniker habe irgendwann mal ein wenig mit „Internet Blogs und Foren“ zu tun gehabt, zwischendurch mein Abi nachgemacht, studiere Jura und administriere nebenher noch den Henselblog für meinen werten Bruder – da bleiben Wartezeiten und Unfälle nicht aus, aber letztlich gibt/gab es dann doch eine Lösung.

Mit dem heutigen Tag ist der Umzug abgeschlossen, die volle Funktionalität ist hergestellt. Immer noch nicht ganz glücklich sind wir mit dem Aussehen der Seite – da wird wohl noch einiges geschehen, doch überstürzen werden wir das nicht.

Funktionalitäten wie RSS, Autocomplete, Galerien etc. folgen in den kommenden Tagen sporadisch. Wundert euch also nicht, denn Entwicklung ist wie schon in der Natur ein langsamer, schrittweiser Prozess und wir werden keinesfalls versuchen Gott zu spielen 😉

In diesem Sinne, viel Spaß mit dem neuen, schnelleren und moderneren Julius-Hensel-Blog

– bringer –

 

Nachtrag vom 30. August 2015 00:55 Uhr

Leider gab es seit dem Umzug ein Problem mit der Kommentarfunktion.
Da wir für diese seit dem Umzug die WordPress-App Jetpack verwenden, diese aber immer noch auf julius-hensel.ch eingeschossen war, liefen bislang alle Kommentare in auf der .com-Adresse üblichen 503 Meldungen aus und verschwanden im Nirvana. Diesen Fehler haben wir nun behoben – dem Kommentieren steht nun in deutlich „modernerer“ Form nichts mehr im Wege.

– bringer –

Originalmeldung:

von jo

Liebe Leserinnen und Leser,

wie schon mehrfach angekündigt, zieht der Hensel-Blog um. Mit unserem bisherigen Provider aus Deutschland sind wir aufgrund der unerträglichen technischen Behinderungen in der letzten Zeit nicht mehr zufrieden.

Der neue Anbieter sitzt in der Schweiz und da trifft es sich gut, daß wir auch die Domain „julius-hensel.ch“ unser Eigen nennen… Die Seite wurde heute Abend in Betrieb genommen, die Kommentarebene ist nun geöffnet und mit dem bisherigen Kommentarbestand befüllt, so dass es nahtlos weitergehen kann. Dies alles dank meinem Bruder, der mir in seinen Semesterferien bisher unentgeltlich hilft. Spenden würde ich begrüßen und an ihn weiterleiten…

Neue Kommentare können also nur noch bei „julius-hensel.ch“ veröffentlicht werden.

Die bisherigen Adressen „julius-hensel.ch“ sowie „julius-hensel.de“ werden während der Umzugsphase weiterhin angezeigt, haben jedoch eine deaktivierte Kommentarfunktion.

Nach erfolgtem Umzug werden Besucher dann schmerzlos in die schöne Schweiz umgeleitet, wo allerdings das Erscheinungsbild ein Neues sein wird, um künftig besser auch auf mobile Geräte abgestimmt zu sein. Leider wird dies in der ersten Zeit noch mit plötzlichen Veränderungen bei Farben, Schriftarten und Design einhergehen, welche euch unter Umständen ein wenig befremden werden, doch wir hatten leider nicht die Möglichkeit zu einem „sanften“ Umzug und müssen nun mit dem auskommen, was uns möglich ist.

Ich danke – insbesondere allen Aktiven – für Engagement, Treue und das geduldige Ertragen der nervigen Technikprobleme. Wem auf „julius-hensel.ch“ irgendwelche Unregelmäßigkeiten wie Artikel ohne Bilder, Fehlermeldungen diverser Natur bzw. auch fehlender Text oder offensichtliche Ungereimtheiten anderer Art auffallen ist gebeten, uns dies zu melden. Wir werden dann im Rahmen unserer Möglichkeiten an einer schnellstmöglichen Lösung arbeiten… (Mails bitte an webmaster@julius-hensel.ch)

Mit der Hoffnung, dass es nun geschmeidig weiterläuft und den besten Wünschen an Euch und die Rest-Heimat verbleibe ich als Euer

jo

 

15 Gedanken zu „Hensel wandert aus

  1. Vielen Dank für die guten Wünsche – oder auch den freundlichen Empfang in der Schwyz.
    Bisher lässt sich nach ein wenig Fleißarbeit auch besser mit dem arbeiten was wir hier bekommen. Doch es hat halt auch seinen Preis Schweizer zu sein und der ist doch ein ganzes Stück höher als wir es gewohnt waren 😉

  2. Viel Glück und Geduld, wir Schweizer sind halt „langsamer“, bei uns geht’s nicht so schnell, weil wir zuerst „den Schock“ überwinden müssen. Spass beiseite, aber wir freuen uns, euch bei uns zu haben.
    Einen schönen Tag und LG Yvonne

    1. Dem kann ich nur vorbehaltlos zustimmen, doch so ein Umzug will wohlgeplant sein – und selbst dann geht nach Murphy immer noch schief was nur irgendwie schiefgehen kann 😉
      Wir bitten aber ausdrücklich darum, alle Fehler die nun noch auftreten mögen – und seien sie noch so unbedeutend, via Kontakt-Funktion an uns zu senden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.