2 Gedanken zu „Brot gegen (Anal-)Sex… vive la france!

  1. Dass die Nennung der Opfer zur Entlassung führte, finde ich durchaus gerechtfertigt, da die Opfer damit auch noch als benannte Zeugen zusätzlich ins Visier der Töter kommen. Es wäre interessant, ob er den Bericht vollkommen so verfaßt hat, oder ob er dann nur unterschrieben so weitergegeben wurde.
    Was allerdings natürlich alles nichts an der Sauerei der Sache ändert, die eben genau besonders oft da zu finden ist, wo sich Täter einfinden, wo sie wehrlose Kinder als Opfer vermuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.