Rezepte Nó.: 158-178 – pikante Brotaufstriche

mit Liebe von Yvonne

.

yvonne schnitten2

Pikante Brotaufstriche.

158. Heringsaufstrich.

Zutaten: 1 Hering, einige Fleischreste, 1 Löffel Milch, 65 g Speck, etwas Zitronensaft, einige Kapern.

Der Hering wird gewässert und entgrätet. Dann dreht man ihn mit Speck und Fleischstreifen durch die Backmaschine, mischt die Heringsmilch darunter, würzt mit Zitrone, bestreicht damit die Brötchen, die mit Kapern verziert werden. Diese schmecken fast noch besser als Sardellenbrötchen.

159. Heringsaufstrich, andere Art.

Ein gut gewässerter Hering wird von Geräten befreit, mit einem hartgekochten Ei, Petersilie, Zwiebeln, Kapern und Zitronenschale fein gewiegt. Dazu gibt man geriebene Parmesankäse, Salz, Pfeffer und Muskat, rührt alles gut durcheinander, mengt 40 g Butter darunter und streicht es auf Semmelschnitten.

160. Schinkenaufstrich.

Zutaten: 125 g rohe Schinkenreste, 125 Speck, 1 Ei nach Belieben etwas Zwiebeln.

Das weich gekochte Ei wird mit den übrigen Zutaten 2 Mal durch die Fleischmaschine gedreht. Der Aufstrich ist ergiebig und schmeckt gut.

161. Kräuteraufstrich.

Butter wird mit gewiegten frischen Kräutern und Petersilie vermengt, aufgestrichen und mit Kresselblättchen verziert.

162. Pikanter Aufstrich.

Nachdem ein Bückling von Haut und Gräten gelöst ist, wird er mit Mayonnaise verrührt und auf trockenes Weissbrot aufgetragen. Zur Verzierung für jedes Brötchen wird eine halbe, in drei Stückchen geschnittene Eischeibe verwendet, sowie dünne Streifchen von Essiggurken.

163. Brotaufstrich.

Bratenreste werden gewiegt und mit Mayonnaise vermengt. Ist ein sehr ergiebiger Brotaufstrich.

164. Käseaufstrich.

Geriebener Käse, wird mit Mayonnaise vermengt. Ist ein sehr pikanter Brotaufstrich. Die Brötchen können mit Tomatenscheiben garniert werden, wozu auch Eierscheiben passen.

165. Rettichaufstriche.

Ein frischer Rettich wird gerieben. ¼ Pfd. Butter leicht gerührt, bei Rettich gut dazu gerührt und mit Salz auf Schwarzbrotscheiben gestrichen, mit fein gewiegten Zwiebeln und Schnittlauch bestreut.

166. Tomatenaufstrich.

Wird gemacht wie in vorheriger Nummer. Tomaten werden geschält und passiert und zur Butter gegeben.

167. Gemüsebrötchen.

Rettiche werden fein gerieben, Gurken gehobelt, mit Salz, Mayonnaise und etwas Essig angemacht. Davon legt man auf die bestimmten Brötchen mit der Gabel Streifen, abwechselnd Gurken und Rettich, bis die Brötchen voll sind.

168. Verschiedene Arten von belegten Brötchen.

Gleichmäßig geschnittene Schwarzbrotscheiben werden mit Butter bestrichen und beliebig belegt, Gemüse wird mit wenig Salatssoße angerichtet.

  1. Geriebene Karotten, Radieschen und gehackte Petersilie.
  2. Geriebene Sellerie mit Petersilie, außen herum Tomaten
  3. Gehackte Brunnenkresse garniert mit Radieschen.
  4. Gehobelte Gurken, Tomatenschnitze und Petersilie.
  5. Dünner Tomatenscheiben mit dünner Mayonnaise, rings herum fein gehackten Schnittlauch.
  6. In der Mitte ein Häufchen feingehackter Spinat, außen herum Tomatenstückchen.
  7. Ziemlich dick mit Quark und Kümmel bestrichen.
  8. Geriebenen Käse mit etwas Rahm und Schnittlauch verrührt aufstreichen, außen herum ein Kränzchen von gehacktem Schnittlauch.

169. Käsebrot.

Weiss- oder Schwarzbrot wird mit Butter bestrichen und mit in Streifen geschnittenem Emmentaler Käse (kann auch in Scheiben geschnitten werden) belegt. Es wird etwas Schnittlauch darüber gegeben.

170. Frühlingsbrötchen.

Geschnittene Scheiben Schwarzbrot werden mit gerührter Butter bestrichen und dick mit feingeschnittenem Schnittlauch bestreut. In die Mitte der Brote kommt eine dünne Scheibe Hart- oder Rahmkäse, um die Käse feine Kresse, außen herum in feine Scheiben geschnittene und gesalzene Radischen.

171. Verschiedene Brötchen.

Schwarzbrot- oder Pumpernickelscheiben werden mit Butter bestrichen, in die Mitte 2 Eierscheiben gesetzt. Von Lachs- und Sardellenstreifen werden kleine Röschen gemacht und darauf gesetzt. Mit Tomatenscheiben und Käsestreifen können verschiedene Muster gemacht werden, auch Wurst, Schinken und kalter Braten ist verwendbar.

172. Kaviarbrötchen.

Semmeln werden in der Mitte durchschnitten und auf der heißen Herdplatte angeröstet, zuerst mit Butter, dann mit Kaviar bestrichen. Am Rande können mit der Garnierspritze kleine Buttersternchen als Verzierung gespritzt werden. Beim Servieren werden etwas Zitronenschnitten und feingeschnittene Zwiebeln dazu gegeben.

173. Sardellenbrötchen.

Auf Weiss- oder Schwarzbrot oder Toast wird Butter gestrichen. Dann werden sauber geputzte und in Streifen geschnittene Sardellen gitterartig über die Brötchen gelegt, in jedes Karo ein Kaper.

Oder; Auf die geschnittenen Brötchen können zuerst Scheiben von hartgekochten Eiern und auf diese dann Sardellenstreifen und Kapern gelegt werden.

174. Sardinen.

Die Sardinen werden, wie man sie erhält, samt ihrem Öl auf kleine Teller gelegt, mit etwas Peterling garniert und so serviert.

175. Geräucherter Lachs.

Man schneidet den Lachs in feine Scheiben, diese werden zu Düten gerollt, zierlich auf eine Platte geordnet, mit Petersilie und Fleischsulz serviert.

176. Lachs in Öl.

Die geschnittenen Lachsstückchen werden auf ein Plättchen gelegt, mit etwas Peterling garniert; nach Belieben können etwas Kapern dazu gegeben werden.

177. Lachsbrot.

In Scheiben geschnittenes Schwarz- oder Weissbrot oder Toast wird mit Butter bestrichen und mit Scheiben oder Streifen von Lachs gitterartig belegt.

178. Lachsheringe.

Die Heringe werden ungefähr 1 Stunde ins Wasser gelegt und dann geschält. Man fasst das Rückgrat am Kopfe und zieht es vorsichtig nach hinten heraus. Der Hering sollte nicht verletzt werden. Er wird so auf eine Platte gesetzt, der Kopf aufrecht gesetzt. Mit einem Messer werden Einkerbungen gemacht in Form von Karo, der Hering schon mit Zwiebelringen garniert. Der Rogen oder die Milch wird zu beiden Seiten des Herings herumgelegt, etwas Essig und Öl darüber gegossen und sie serviert.

*

nächste Folge:

Fische.

grüssli

yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.