Links 7.4.14

Appenzeller Sennenhundwelpe - Bild: Wikipedia
Appenzeller Sennenhundwelpe – Bild: Wikipedia

Interessantes vom Tage – Danke auch an die Einsender(innen)

.

 

… „Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass es sich bei den aktuell entdeckten Daten um „frische Mail-Konten“ handelt, die noch aktiv genutzt werden und nicht in weiten Teilen mit dem im vergangenen Jahr entdeckten Bestand identisch sind.“ …

FAZ:BSI bietet Sicherheitstest So testen Sie, ob Ihr E-Mail-Zugang gehackt ist

… „Russland ist für uns der einzige Beschützer unserer russischen Kultur. Nur Friedenskontingente der russischen Armee können der Kiewer Junta, die mit Waffen und durch Blut an die Macht gekommen ist, ein überzeugendes Signal geben.“ …

Ria: Donezk: „Volksrat“ verkündet Referendum und bittet Putin um Truppeneinsatz

… „Wir wissen wohl, was zu tun wäre“, hat der mit allen Wassern gewaschene luxemburgische Ministerpräsident Jean-Claude Juncker zu Protokoll gegeben. „Aber wir wissen nicht, wie wir danach wiedergewählt werden.“ …

die Welt: So ist der Westen ein Auslaufmodell

… „Das Urteil war schließlich vernichtend – nicht für Wörz, sondern für die Beamten und den Staatsanwalt. Dennoch seien sie alle noch im Dienst “und sogar noch aufgestiegen”, sagt der sonst so freundliche Harry ziemlich wütend.“ …

Stadtblatt Pforzheim: Exklusiv-Interview mit Harry Wörz

… „Nehmen wir an, es gab plötzlich ein Feuer an Bord und die Piloten waren mit einem dramatischen Notfall konfrontiert, wie würden sie handeln?“ …

ASR: Einfache Erklärung für das Verschwinden von MH370

… „In beiden Fällen ist kein US-Dollar im Spiel.“ …

einartysken: Die ERSTE WAHRE Vergeltung Russlands für die US-Sanktionen

… „entsprechende Vereinbarung zwischen ihm, der Bundesrepublik Deutschland und dem Freistaat Bayern hat Gurlitt heute nach BR-Informationen unterschrieben. Darin versichert er, nicht gegen die Beschlagnahmung der Werke durch die Staatsanwaltschaft Augsburg vorzugehen“ …

br: Gurlitt überlässt Werke vorläufig dem Staat

– EU- will Kinderbücher verbieten
– EU-Beamte: Parlament erhöht Gehälter rückwirkend für 2012
– EU bot Ukraine 1 Mrd. für Beitritt
– EU-Beschluss: Jetzt müssen Bankkunden zahlen!
– Ost-Afrika-Insel kommt in EU
– Lettland in Eurozone, aber 80 % waren dagegen
– EU Schnullerkettenverordnung
– EU-Geheimdienst kann Steuerpflichtige und Euro-Gegner verfolgen
– Geschafft, die EU-Diktatur ist jetzt Realität

initiative: EU – Nein Danke – Kurzmeldungen vom EU-Wahnsinn/April 2014

… „Rund 80 Prozent der EU-Gesetze werden heute von der Trilog beschlossen. Doch rechtlich gesehen gibt es den Trilog gar nicht.“ …

seite3: Trilog – Geheimes Gremium regiert die EU!

massive Interessen in der Ukraine . . .   Fracking!


.

… „sowie eine Einheit der Blackwater-Söldner in der Uniform der ukrainischen Sonderpolizei „Sokol“. „Ihnen wurde die Aufgabe gestellt, die Proteste maximal schnell und hart niederzuschlagen“,“ …

Ria: EIL – Kiew entsendet Blackwater-Söldner zur Unterdrückung der Proteste im Osten der Ukraine


.

… „Nach Donezk haben prorussische Aktivisten auch im ukrainischen Gebiet Charkow Medienberichten zufolge die „Charkower Volksrepublik“ ausgerufen.“ …

Ria: Medien – Ostukrainisches Gebiet Charkow ruft „Volksrepublik“ aus

… „Die Nato schränkte die Bewegungsfreiheit der 70 russischen Diplomaten innerhalb der Nato-Zentrale in Brüssel ein. Künftig dürfen sich nur noch der Botschafter, sein Stellvertreter und zwei Mitarbeiter frei im Gebäude der Nato-Zentrale bewegen.“ …

FAZ: Spezialeinheiten räumen besetztes Gebäude in Donezk

 

 

27 Gedanken zu „Links 7.4.14

  1. Danke Jo, sehr schönes Bild, ich liebe solche Hunde, auch Mischlinge, weil sie sehr gute Bewacher sind. Für das Haus und Hof sehr gut geeignet, jedoch nicht als Stubenhund. (man kann schon erziehen, aber sie brauchen viel Bewegung) Sie haben drei Farben, braun, schwarz und weiss….
    Mit diese Foto habe ich heute gute Laune….

    1. Erst mal danke für die Spiegelungen welche du zur Verfügung stellst…
      Ich wundere mich nur etwas über die Größe der Spiegelungen und möchte mal nachfragen bis in welche Tiefe du die Spiegelungen machst…?

  2. Beim lesen der Linkliste fällt mir gerade ein , das das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) eine Nebenfirma vom Bundesnachrichtendienst ist, das habe ich bei Fefe vor ein paar Tagen mal gelesen. Das war mir schlüssig, weil man ja dort immer so schön sein Rechner durchprüfen kann wenn mal wieder Passwörter oder ein böscher Virus durch Netz streift. 😉

    1. @ garlic
      schwierig zu sagen, ob sie sich das trauen, mit so einer Warnaktion zu pishen. Es gibt ja auch viele Vollprofis, die das offenlegen könnten – und Kaspersky etc. müsste auch mitspielen.
      Insofern halte ich es für nicht gefährlicher als normal zu surfen…

      1. Die Vollprofis können aber schnell in eine Abhängigkeit geraten, denn auch Vollprofis hacken mal die ein oder andere falsche Datei. Und noch was zu den Virenherstellerprogrammen; drückt man bei denen auf „Scan komplett“, dann kennen die jede kleine Datei auf Deinem Computer. 😉

    2. also hab ich jetzt was überlesen in der ganzen Sache, oder sind tatsächlich gar keine Leute in dieser Mailsache verhaftet worden? Keine Verdächtigen, keine Täter, aber die Emaildateien sichergestellt……ähm….das stinkt zum Himmel….
      Ich denke, dass Skandale dieser Art inszeniert werden um härtere Internetüberwachung durchzusetzen und wieder die Meinungshoheit zu bekommen.

  3. garlic, ich will dieses „download“ nicht aufmachen, ich traue niemand. Egal, ob echt oder Mischling. Mischlingshunde sind weniger krank als Reinrassige Hunde. Mischlinge sehen wie echte reinrassige Appenzeller Hunde aus, meistens. Habe mal einen Mischling gehabt……. dasselbe, sehr robust….und scharfsinnig, sehr wachsam…. Danke dir trotzdem….

    1. Ach Yvonnne, das mit dem Mischling war nur ein Scherz meinerseits und ob Du den Download aufmachst oder nicht ist Deine Sache. Ich biete nur die Spiegelwebseiten an. Wer sie „Downloadet“ oder nicht will ich gar nicht wissen. Vielleicht speichert sie irgendjemand außer mir, für den Tag danach. 😉
      Ich drucke zum Beispiel viele Artikel von As der Schwerter aus, damit sie nicht verloren gehen, das kostet mich pro Monat ein Hunderterter und ich bin immer noch am Anfang.

      Gruß

      Silvio

      1. garlic,ich bin einfach zu ängstlich und darum wollte ich nichts „download“. Ja schon gut mit dem Mischling. Es gibt bei uns auch echte Appenzeller-Sennen Hunde mit Stammbaum, teurer als Mischlinge. Ich werde bald wieder einen Appenzeller Sennen Hund kaufen, sicher einen Mischling, muss nur so aussehen wie der Reinrassige. Du heisst Silvio, ja, kenne Dich, wir haben mal Mail geschrieben?
        Einen schönen Tag und Gruss Yvonne

  4. Anti-russische Presstitution http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/04/ard-presseclub-anti-russische.html
    verlangt eine „harte Antwort“, Kriegsspielchen,
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article126675639/Wenn-der-Westen-nicht-reagiert-droht-Anarchie.html
    so plappern, krächzen und heulen sie im Chor, von harter Verteidigung der Ordnung, der goldenen Zeiten wegen, denen wir offenkundig entgegen segeln. Vorgegeben von irgendwelchen Politkommissären, von denen keiner weiß, warum sie plötzlich in ihrem EU-Sessel saßen.
    http://www.goldseiten.de/artikel/201187–Staatlich-vorgegebene-EU-Berichterstattung.html
    Und keiner hört ihnen mehr zu… ein teurer Witz. In welcher Währung? Gute Frage, werden sich bald ne neue ausdenken müssen.

    dabei wär´s so einfach und billig. 🙂
    http://www.zerohedge.com/sites/default/files/images/user3303/imageroot/2014/04/2014.0407_putin.jpg
    na, Spaß muss sein, die Quatschköpfe werden ja auch nicht mehr ernst genommen.

  5. Nun, vllt hat ZA gar nichts dagegen, dass sie protestieren. Sie sollen sich nur nicht unterstützen lassen. Schon gar nicht vom FAlschen, und für ZA ist jeder falsch. Wohin das führt?

    „Nach Angaben des Ministeriums werden in den Südosten der Ukraine, darunter auch nach Donezk, Einheiten der Truppen des Innenministeriums und der Nationalgarde verlegt, aber auch Kämpfer aus der illegalen bewaffneten Formation Rechter Sektor.

    Diese Einheiten sollen Proteste von Einwohnern der südöstlichen Regionen gegen die Politik der Kiewer Behörden niederschlagen.

    „Besonders besorgniserregend ist der Umstand, dass zu dieser Operation rund 150 US-Spezialisten aus der privaten Militärorganisation Greystone mobilisiert wurden, die in die Uniform der Sondereinheit Sokol gekleidet sind“, heißt es im Dokument. “
    http://de.ria.ru/politics/20140408/268225053.html

    Das ist auch ZA klar. Ob damit auch klar ist, was ZA will, mag jeder für sich entscheiden.

  6. „Die Ukraine“ ist ein hilfloser Spielball. Die Bevölkerung hat nichts zu sagen, das war´s.
    Der Westen rückt mit Euros, Dollars und Söldnern ein, Russland hält dagegen.
    WIR können „uns“, die Westmacht, nicht dran hindern. In der Ukraine haben wir erstens nichts zu suchen, 2. die Nato schon gar nicht, 3. können wir uns den maroden Laden auch nicht noch ans Bein binden lassen, weil das bloß noch mehr Not und Elend und EU-Diktatur mit sich bringt, genau wie sie es auch wollen.
    Also bleibt im eigenen Interesse nur zu hoffen, dass dem westl. Treiben Einhalt geboten wird. Und die einzige Macht, die das k a n n , ist Russland.

    So einfach sind die Interessen, das sind nämlich unsere Interessen, so einfach ist das.
    Den ganzen Putinquatsch hin und her kann man getrost in den Papierkorb schmeißen. Wer sich seblst verrückt mit Spekulationen hin oder her machen will, kann das aber auch gern machen. Bitte sehr…

    1. @ Kint
      so seh ich es auch… sollen die Leutchen sich ihr Anschlussgebiet aussuchen und dann damit klarkommen… wir (Alt-)Europäer müssen auch ohne Anschlüsse zusehen, wie wir durchkommen…
      Hoffentlich fliesst wenig Blut in der Ukraine. Viel mehr kann man nicht wünschen.

      1. Da Du es sagst – die Europäer und das eigene Interesse: Die Ukraine hat schon lange / immer zu Russland gehört (oder umgekehrt, bzw. russisches Moskau und Ukraine, Kiever Rus als Gegenpole in einem Reich). Das wurde von langer Hand zertrümmert, in fremdem Interesse. Chruschtschows verrückte Krim-Schenkung mal außen vor.
        Weit gegriffen, aber wenn jetzt wieder zusammenwüchse, was schon lange zusammen gehört:
        -ginge es den Ukrainern nicht schlechter als zuvor
        – wäre das die Revision eines geschichtlichen – na sagen wir: Fehlers
        – geschähe es denen ganz recht, die den Fehler eingefädelt haben, und die mit ihrer neuerlichen Aggression oder Gier die Revision selbst verursacht hätten.
        Da fällt einem nicht nur Sun Tsu ein, der meinte, irgendwann trieben am geduldigen Zuschauer am Flussufer die Leichen der Feinde schon von allein vorbei.
        Nehmen wir mal an, eine Rückabwicklung des Zerfalls ginge insg. mit Volkes Wille und friedlich vonstatten.
        Damit ließe sich leben, und auf der Grundlage ließe sich auch künftig denken.

        Wie sich das auf das stalinistische Wunsch-Europa der Geisteskranken hier auswirken würde, wäre ne andere Frage. Weitere zwangsweise Blockbildung, Verhärtung? Oder Aufmucken der Völker? Vielleicht wird Putin in der Ukraine erstmal abwarten und zugucken, nach außen hin Däumchen drehen. Bis die armen Ukrainer im nächsten Winter nichts mehr zu fressen und zu heizen haben und von EU-Lastern ab und zu kalten Doseneintopf kriegen. Während die Ex-Landsleute auf der Krim volle Rubel-Renten kassieren. Und die WEsteuropäer den Bettel endgültig hinschmeißen und die nächsten paar 100 Milliarden nicht auch noch da reinkippen wollen. Bzw. die ersten 100.000 ukrainischen Hartz 4-Flüchtlinge, inkl. 30.000 freiwilliger und hochqualifizierter 18-jähriger Sexarbeiterinnen, sich Hamburg, Duisburg und Berlin einfinden. Na schaun wir mal.

        1. @ Kint
          die „Großmächte“ machen halbe-halbe, da sind für jeden genug arme Deppen da. Und Chevron hat gut fracken, frack, frack… bei uns kam die frohe frack-botschaft als Osterei heute in den ZDF-Nachrichten – und die neuen (natürlich streng geheimen) Frack-Fluids sind lt. Laborratte trinkwasserunbedenklich, wenn nicht gleich trinkbar…
          In Niedersachsen haben sie schon erste schlechte Erfahrungen mit diesen Unbedenklichkeiten… deshalb sperrt die dortige Landesregierung, noch… (muss mehr Schmiere hin),,,,

          PS: tolle Beiträge&Links habt ihr heute gebracht, danke!

          1. Frack-Fluids sind lt. Laborratte trinkwasserunbedenklich, wenn nicht gleich trinkbar…


            klaro innerhalb der ersten üblichen 42 Tage bzw. maximal 90-Tage-Test sind keine Vergiftungserscheinungen … die Propagandisten von ARD bis ZDF (inklusive aller Dritten) sollten mal Selbstversuch über 3 Jahre … LOL & ROFL

  7. Barbarossa sagt

    Eine Person, welcher Rassedenken (in unserem Sinne) völlig fremd ist, erzählte mir, dass sie sich in Stockholm vorkam, als wenn sie in Johannesburg gelandet wäre!

    Ganz sehr viele Schweden hätten -nach ihrer Aussage- Negerkinder adoptiert.

    Es ist natürlich klar, dass diese Adoptionen in ihrer Auswirkung viel verheerender sind, als die Anwesenheit bloßer Armutsneger. Die Armutsneger kann man beim Großen Aufräumen einfach heim schaffen, während bei den Adoptivnegern aber nunmal emotionale Verbindungen überwunden werden müssten. Teuflisch.

  8. @ garlic

    Sie, die durch und durch rationalen und durch und durch gefühllosen Finanzbarone dieser Erde, spielen mit den Völkern und den Menschen als wären die Menschen und Völker von Fliegenscharen belegte Hundehaufen in der prallen Sommersonne..

    Der Verachtungsgrad, den diese irdischen `Hoheiten` sich über den Rest der Menschheit mühevoll und raffiniert erschlichen haben, lässt sich für uns nur an dem unteren Gradmesser jener Politiker erahnen, welche herrisch auftreten dürfen, ohne Herren zu sein.

    Von den fehlenden Damen in diesem politischen Genre` möchte ich nicht gerne reden müssen; da ich von Natur aus das weibliche Geschlecht verehre; und als Mann liebe:

    Eine ausgebildete Ärztin mit sieben Kindern als Kriegsministerin , die durch eine Zweidrittelmehrheit des Bundestages zum Abschuss von Flugzeugen und mehr.. verleitet werden soll, weil die Feindpropaganda das wünscht; und das deutsche Volk kriegsgeil machen will: das ist in der Tat satanisch!

    Weiß diese hübsche Kuh überhaupt, in welche goldene Karriereschlinge sie sich auf Kosten des deutschen Volkes damit eingelassen hat?!

    Nein, sie weiß es nicht. Denn sie ist keine Dame, sondern ein gewöhnliches, billiges Mädchen, das jeder haben kann, wenn er denn nur genug Aufstiegsmöglichkeiten aus der Tasche zaubert und auf den Tisch legt.

    Den Rest des Bildes spare ich mir also.

  9. Das ist schön: das Kiever Staatsfernsehen versucht aus Charkiv zu berichten und bekommt „freundliche Unterstützung und Betreuung“ durch das Volk. Man beachte, wie das Volk darauf achtet, das sich niemand an dem Reporter vergreift:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.