Krimskrams 2.3.14

von John Schacher

.

„… Die Chancen, die sich Russland und der Ukraine alles in allem bieten, sind enorm. Denkbar ist ein ukrainisches Referendum über die künftige Beschaffenheit des Landes – es schreit geradezu nach einer Föderalisierung. Putins “Eurasische Union” nähme am Horizont Gestalt an. …“ (chartophylakeion)

„… Die neue Führung in Kiew bat unterdessen die NATO um militärischen Beistand. …“

„… Die Ukraine ist kein NATO-Mitglied. …“

„… Moskauer Staatsmedien berichteten zudem, massenhaft seien ukrainische Soldaten zu den neuen prorussischen Machthabern auf der Krim übergelaufen. Das russische Konsulat auf der Halbinsel habe ihnen russische Pässe ausgestellt. …“ (ARD)

.


.

Ria: Ukrainische Militärs auf Seite der Krim-Behörden – inoffiziell

“It was on the afternoon of February 26 (Kiew), when an American group came in two Mercedes cars. Then American troops came out wearing their uniforms,” he recalled.

RT: US military seize documents raided by Ukrainian radicals – suspected looter

russland.ru: Dramatischer Anti-Maidan in Charkow – [Video aus YouTube]

DWN: Ukraine: Nuklear-Arsenale in Gefahr, Russland warnt vor „Tragödie“

IRIB: Interview mit Gerhard Wisnewski

BankRott: Ukraine: Verheizte Diplomaten


.

Angeblich befinden sich auch bereits NATO Truppen in der Ukraine:

therebel: ‚NATO TROOPS SHOT BOTH SIDES IN UKRAINE‘ – REPORT

„… Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit dem ukrainischen Ministerpräsidenten Arsenij Jazenjuk deutsche Unterstützung bei der wirtschaftlichen und politischen Stabilisierung der Ukraine zugesichert. Merkel äußerte in einem Telefongespräch mit Jazenjuk Respekt vor der schwierigen Aufgabe, die der Ministerpräsident übernommen habe, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag mit. …“

Nachrichtenspiegel: 2014 – Der erste Krimkrieg der EU … made in USA.

zur Erinnerung: US-Schiff mit AEGIS-Feuerleitsystem an Bord in Spanien eingetroffen – erstmals in Europa

russianmoscowladynews: Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen – Teil 7.

voltairenet: Wie die NATO die Ukraine untergraben hat


9 Gedanken zu „Krimskrams 2.3.14

  1. Es wird auch immer alberner

    Euromaidan
    „Bezeichnung für die Proteste in der Ukraine seit dem 21. November 2013. Ausgelöst wurden die Proteste durch die überraschende Ankündigung der ukrainischen Regierung, das Assoziierungsabkommen mit der Europäischen Union nicht unterzeichnen zu wollen.

    Ukraine: “Rechter Sektor” ruft tschetschenische Terroristen zu Hilfe
    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/03/02/ukraine-rechter-sektor-ruft-tschetschenische-terroristen-zu-hilfe/

    Darauf einen Dujardin und den Mainzer Narhallamarsch

    1. Wollemerseneilasse?

      „Ein geordneter Betrieb der Atomkraftwerke ist unter den gegebenen Umständen nur sehr schwer möglich.

      Genau davor warnen die Russen, die mit Tschernobyl die Erfahrung einer Atomkatastrophe gemacht haben und daher wissen, wie schwer es ist, die Lage nach einen Unfall unter Kontrolle zu bringen.

      Russland bedroht nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen Frieden und Sicherheit in Europa. „Was Russland jetzt in der Ukraine macht, verletzt die Grundsätze der Charta der Vereinten Nationen“, sagte Rasmussen am Sonntag vor einer Sondersitzung der Nato-Botschafter in Brüssel. „Es bedroht Frieden und Sicherheit in Europa.“ Rasmussen rief Russland auf, zu einer Entspannung der Lage beizutragen. Alle Seiten müssten ihre Bemühungen fortsetzen, um einen Ausweg aus der gefährlichen Situation zu finden.

      Die Anregung des ukrainischen Abgeordneten zum Bau von Atomwaffen kommentierte Rasmussen nicht.

      http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/03/02/ukraine-nuklear-arsenale-in-gefahr-russland-warnt-von-tragoedie/

      Da hilft wohl wirklich nur noch Dujardin. Einen doppelten bitte.

    2. “Rechter Sektor” hat tschetschenische Terroristen zu Hilfe nicht angerufen – 100% Desinformation. Die Website wurde gehackt (blockiert auch) – genau dann wurden dieser Fake hinein „gepflanzt“. „Rechter Sektor“ hat längst verweigert dieser Fake.

  2. Dort auch ein Weizmann und ganz andere Nachrichten, es lohnt sich, international die Bühne und Bankkasper zu sehen! Viele nahmen sich das Leben, eher, weil sie zu viel wußten und oder vor Gott sahen, was Menschen eigentlich wollen! Hier:
    The U.S. has Installed a Neo-Nazi Government in Ukraine http://therebel.org/global-research/747013-the-us-has-installed-a-neo-nazi-government-in-ukraine und hier: Putin – Einreiseverbot für US-Guantanamo Folterer nach Russland 20.12.2012 http://therebel.org/verfassung1871/746978-putin-einreiseverbot-fur-us-guantanamo-folterer-nach-russland-20122012 mit einem Glück Auf, meine Heimat!

  3. Schweigende Selbstverteidigungskräfte, in nagelneuen Tarnanzügen. Nicht schlecht, die Idee…
    http://www.handelsblatt.com/politik/international/schweigende-milizen-selbstverteidigungskraefte-der-russischen-bewohner/9558736-2.html
    Dennoch: ein „Hilferuf“ aus Kiew, und schon ist die Nato oder irgendeine EU-Armee da.
    Was Polen da treibt (s. „Brückenkopf“), ist mir unerfindlich. Lernen sie es denn nie? Gerade künstlich wiedererstanden, gings im leztten Jdt. schon um ein Groß-Polen. Das Kriegsgeschrei 39 wurde von außen noch geschürt, nannte sich engl. Friedensdiplomatie, und das Land glatt ans Messer geliefert. Und heute geht´s wieder nach Osten. Was soll das? Revanche für „Stalin“? An wem? Oder einfach wieder großpolnischer Einfluss? Und das Arm in Arm mit denen, von denen sie 39 schon verraten wurden? Da ist wohl irgendwas nicht ganz dicht im Oberstübchen.
    Erinnert an Erdogans großtürkische Wolkenkuckucks-Visionen.

    Selbst der ruhige Wisnewski verliert langsam die Contenance.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/gerhard-wisnewski/ukraine-schachspiel-oder-schlammschlacht-.html
    Ein SCHWEINESTALL. Es ist wirklich nicht mehr zum aushalten, der Dreck und Gestank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.