Libyen: Bewaffnete rauben Geldtransport aus

libia las mentiraserschienen bei Stimme Russlands

Danke an Angelika

Bewaffnete Räuber haben einen Geldtransport überfallen und 55 Millionen US-Dollar gestohlen. Zum Raubgut wurden 54 Millionen libyscher Dinar (umgerechnet rund 43 Millionen US-Dollar) und zwölf Millionen in ausländischer Währung.

Der Raubüberfall, an dem sich zehn Menschen beteiligt haben sollen, ereignete sich in der Küstenstadt Sirte im Norden des Landes, in die das Geld für die Filiale der libyschen Zentralbank aus Tripolis per Luft geliefert wurde. Die Räuber überfielen den Geldtransport auf dem Weg vom Flughafen.

Der Stadtratsvorsitzende von Sirte bezeichnete den Zwischenfall als Katastrophe nicht nur für die Stadt, sondern auch für ganz Libyen.

Quelle: Stimme Russlands

3 Gedanken zu „Libyen: Bewaffnete rauben Geldtransport aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.