Schlagwort-Archive: Reiner Haseloff

wer uns verrät – zwei Namen

von H.-P. Schröder

„Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat Defizite bei der Aufnahme von Flüchtlingen eingeräumt. „Ein Jahr wie 2015 darf es nicht mehr geben“, sagte er der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Sonnabend-Ausgabe). „Die 25 Abgeordneten der AfD, die im Landtag direkt vor mir sitzen, mahnen mich in jeder Sitzung, dass etwas schiefgelaufen ist.“…“

Merke: Flüchtlinge, so, so… . Er fährt also weiter auf der Mitleidsschiene, die das Asylrecht korrumpiert, der ehrenwerte Herr Haselof. Und „defizitbehaftet“ nennt er seine CDU- Politik, so, so. Beschönigen und lügen, bis Freund Hein erscheint, oder was ? Nicht Gesetzesbruch, Landes- und Volksverrat mahnen, sondern die Anwesenheit von 25 Patrioten (AfD) mahnt Herrn Reiner Haseloff von der CDU. Das mahnt uns und lässt, wieder `mal, tief blicken.

„Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) erklärte ebenfalls, dass die Integration eine schwierige und langwierige Aufgabe ist. „Wenn 60 Prozent meiner Bevölkerung sagen, sie wollen keine Moschee, dann muss ich darüber nachdenken.“ Gleichwohl sei die Integration einer der zentralen Herausforderungen. „Die Frage, wie unsere beiden Länder weltoffen bleiben können und ihre Integrationsfähigkeit erhöhen, wird für uns überlebenswichtig sein. Wir brauchen uns nicht einzubilden, dass Integration mit dem Zauberstab funktioniert.“

Merke: Der Pseudokommunist und größenwahnsinnige Bahnhofsklatscher: Weltoffenheit, was immer das sein soll, -eine Art undichte Pampers?,- ist ein Muss, laut Ramelow (SED); Thüringen und Sachsen-Anhalt werden / sollen von Ramelow/SED) und Haseloff (CDU) zur Weltoffenheit gezwungen werden? „Wenn 60 Prozent meiner Bevölkerung sagen, sie wollen keine Moschee, dann muss ich darüber nachdenken.“ Gleichwohl sei die Integration einer der zentralen Herausforderungen.“ Wenn 60 Prozent seiner (!!!) Bevölkerung sagen, sie wollen keine Moschee, dann muss er über was nachdenken? Daß er sie ihnen trotzdem auf`s Auge drücken wird, das sagt er doch bereits im nächsten Satz. Bodo, Bodo, Bodo…….wer hat dich gewählt? Du passt wunderbar in Merkel. Aber Vorsicht, dort gibt es nur noch Stehplätze, frag` Haseloff, Hilpert, Kraft, Strobel, Kretschmann, Marx, Wagenknecht, von der Leyen….et cetera… .

http://www.presseportal.de/pm/47409/3588636