Schlagwort-Archive: Maschinenguß

Staatliche Eisenindustrie in der Oberpfalz: Amberg-Weiherhammer-Bodenwöhr

aus dem Kunstmuseum Hamburg

Unter den nutzbaren Mineralien, an denen die Oberpfalz so außerordentlich reich ist, nehmen die Eisenerze eine hervorragende Stelle ein. So konnte es nicht fehlen, daß diese Erze schon vor Jahrhunderten die Aufmerksamkeit der Landesbewohner auf sich zogen und zu einer lebhaften Industrie Anlaß gaben. Mehr und mehr häuften sich im Laufe der Zeiten die Gräbereien und Schächte nach Erzen, entstunden an den Flüssen und Stauweihern Rennfeuer und Hammerwerke, später auch Hochöfen, welche trotz zahlreicher Kriegsnöte immer wieder neues Leben gewannen. Auch die Landesherren nahmen an dem Aufblühen der heimischen Eisenindustrie regen und tätigen Anteil und erwarben und errichteten in eigenem Betriebe manches Berg- und Eisenwerk.

So kam es, daß bei Anbruch der neuzeitlichen Entwicklung und des modernen staatlichen Lebens sich der bayerische Staat als Erbe vergangener Jahrhunderte im Besitze zahlreicher Eisenwerke fand.

Staatliche Eisenindustrie in der Oberpfalz: Amberg-Weiherhammer-Bodenwöhr weiterlesen