Schlagwort-Archive: Dr. med. Ulrich Mohr

Ulrich Mohr: Annäherung des Menschen an die Maschine – Gefahr & naturgesetzlicher Ausweg

erschienen bei quer-denken

„Und dieser zur Person reduzierte Mensch wird nun zur Biomaschine transformiert. In der aktuellen Gesellschaft ist die Person von ihren natürlichen Impulsen wie Fortpflanzung, Überleben und Ernährung weit entfernt und nur noch auf der Jagd nach zusammenhanglosen Informationsbrocken, um sich an der richtigen Stelle in der Gesellschaft gefällig zu verhalten, falsches und unsinniges „Lob“ einzuheimsen, um nicht mehr aus eigner Kraft, sondern über das System sein Überleben zu sichern. …


.

… Zusammenhänge, so Ulrich Mohr, seien nicht erwünscht und auch kaum zu verstehen, wenn die „algorithmische Person“ in der Schule und in Medien einer Datenflut aus Wissensbrocken ausgesetzt sei, die lediglich besinnungslos auswendig gelernt und wiedergekäut werden müßten. Und für die Bewältigung genau dieser Datenflut sei der Computer notwendig. Er ist, so Ulrich Mohr, keine Notwendigkeit, sondern eine Folge der künstlichen, algorithmischen Lebensweise. Doch Logik sei etwas anderes als Sinn. Sinn schließe die Realität ein, während Logik nur ein wertvolles, aber realitätsunabhängiges Mittel des Denkens sei.“

WEITERLESEN bei quer-denken

 

Fernsehhinweis N24 – Talkshow zum Thema Sucht – mit Uli Mohr

Ulrich Mohr-49von John Schacher

Am morgigen Mittwoch um 19:05 Uhr wird in „Deutschland Akut – Der WELT-Talk“ eine Sendung mit dem Thema „Suchtland Deutschland – Sind wir ein Volk von Suchtkranken?“ ausgestrahlt.

Neben einem Vertreter von offizieller Seite werden als Gäste erwartet:

  • Markus Majowski, der sich mit seinem kürzlich erschienenen Buch als Betroffener zu erkennen gab.
  • Dr. med. Ulrich Mohr als Querdenker (Simplonik), der die ausbleibenden Erfolge einer immer aufwändigeren Suchttherapie als dringenden Anlass sieht, die Grundlagen der Medizin und Psychologie generell zu prüfen, um echte Lösungen zu finden.

http://www.n24.de/n24/Mediathek/TV_Programm/tv/naechsteWoche/Mittwoch/Abend/