Schlagwort-Archive: Cryptofon-Projekt

Hensel´s Sonntagsmatinée: von wem wird unsere Intelligenz ermordet?

von H.-P. Schröder

 

der Fall Boris F. und die abhörsichere Kommunikation

Spitzel I (2)

kein Einzelfall: der Fall „TRON“

 

Wissen Sie, daß ein Trojaner alles mögliche auf ihrem Rechner deponieren kann, wenn wer will? Zum Beispiel Beweise für Ihre geistige Unzurechnungsfähigkeit oder für Ihre Beteiligung an illegaler Atommülllagerung, oder Ihre Abrechnungszettel von den europäischen Triaden. Oder unflätige Schimpfworte, die an unsere weise Führung adressiert sind. Jede Simulation ist möglich, dem der keine Hemmungen hat und die Technik besitzt.

Wer von uns weiß, daß ein Stimmenanalysator, wie er seit Jahrzehnten vom Bundeskriminalamt zur Stimmenanalyse genutzt wird, umgepolt zum Stimmensynthetisizer, fähig ist, eine Stimme derart zu synthetisieren, daß ein zweiter Analysator, diese als „echt“ identifizieren würde? Wenn bei Ihnen das Telefon klingelt, können sie seit einigen Jahrzehnten nicht mehr sicher sein, wer am anderen Ende ist. Derselbe „Trick“ soll mittlerweile auch im Bildbereich möglich sein. In Nullzeit. Künstliche Intelligenz am anderen Ende der Leitung, die mit der Stimme ihrer Mutter spricht und ihre Mutter „darstellt“. In der Dokumentation „Das Netz“ tritt der Programmierer und Multimillionär David Gelernter auf, der bei einem Bombenanschlag eine Hand und ein Auge verloren hat. Herr Gelernter möchte die Welt mit allen ihren Abläufen und Interaktionen als Software verfügbar machen. Zwecks Lebenserleichterung, sagt er. Er nennt es das Spiegelwelten-Prinzip. Wer von uns weiß, daß Gelernters Papa, in den Fünfzigern, einer der Pioniere der Künstlichen Intelligenz (KI) war ? Wer von uns hat schon einmal davon gehört, daß in Israel eine Biotechfirma existieren soll, die in der Lage ist DNA-Spuren nachzubauen? Angesichts der erwähnten Punkte, wird jeder Anwalt demnächst in der Lage sein, nahezu jeden „Beweis“, der sich auf Telefonanrufe, Telefonüberwachung, Internetkommunikation, Festplatteninhalte und DNA-Spuren stützt, sofort anzufechten.

Das Schlüsselwort heißt Kontrolle: Ihr Haus wird fotographiert und das Foto ohne ihre Erlaubnis in das Internet gestellt. Google verkauft Sie. Machen Sie dasselbe mit Ihrem Nachbarn, kann der Sie verklagen. Wer fotographiert Ihr Haus ohne Ihre Erlaubnis? Wer vermummt sich und versucht gleichzeitig Sie „nackt zu machen“? Technik soll uns bespitzeln und die sogenannte Biowissenschaft, die es gar nicht gibt, denn es handelt sich um Bio-Kybernetik ohne Bio, setzt alles daran, Sie als Individuum zuerst zu identifizieren, dann zu lokalisieren, um sie schlußendlich  zu entpersonalisieren. Wer erzwingt „Toleranz“ mit den Mitteln absoluter Intoleranz? Der Ungeist ist losgebrochen und tobt gegen schöpferische Freiheit, gegen vorurteilsfreie Forschung, gegen das kindliche Staunen und gegen die Experimentier- und die Lebensfreude. Zuerst kommt das Ausspionieren, dann kommt die Diktatur. Planen die Möchtegerndiktatoren.

Ich bin davon überzeugt, sie haben die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Hensel´s Sonntagsmatinée: von wem wird unsere Intelligenz ermordet? weiterlesen