Schlagwort-Archive: Achmadinhedschads wahre Israel-Aussage

ARD: zweiter Aufguss der Israel-Lüge

erschienen bei „Hinter der Fichte“

Erst hieß es, Achmadinedschad habe die Auslöschung Israels gefordert. Eine Lüge. Jetzt scheitert die Stimmungsmache gegen den Iran und deshalb bringt die NATO den zweiten Aufguss.
*
Russia Today: Wer stellt die größere atomare Bedrohung dar?
.
ARD : „30 Staatschefs“ – Realität: „120 Länder“
Die ARD-Tagesschau immer vorne dran. Kleiner rhetorischer Trick zur Meinungsmache. Aus Anlaß der Konferenz der Blockfreien in Teheran verbreitet dieARD:
An dem zweitägigen Blockfreiengipfel nehmen etwa 30 Staats- und Regierungschefs teil. 
Was sie aber verschweigt, ist dass 120 Länder in Teheran vertreten sind. Das sind fast die kompletten Mitgliedsländer. Iran ist ergo überhaupt nicht isoliert. Der Eindruck von Irans Isolation wird bloß für die informationsamputierten Deutschen erweckt. Das Lächeln im Ausland über die Scheuklappen der Deutschen ist selbst verdient.
.
ARD: Die Lüge
Wenn nichts mehr hilft wird die Anti-Israel-Keule raus geholt. In der Hoffnung die Zuschauer seien Analphabeten.
Ahmadinedschad und Chamenei hatten Israel kürzlich erneut als „Krebsgeschwür“ bezeichnet, das aus dem Nahen Osten verschwinden müsse. ARD
Es kostet einen Mausklick, selbst bei der ARD nachzuschauen. Da heißt es bei ARD  zutreffend:
„Das zionistische Regime sei ein Krebstumor, das im Nahen Osten keine Zukunft haben werde.“ ARD
Das ist nicht dasselbe, oder?
.

Georg Schramm: Volksverblödung / Iranangriff…

Georg Schramm (* 11. März 1949 in Bad Homburg vor der Höhe) ist ein deutscher Diplom-Psychologe und Kabarettist.

Er spielt in seinen Auftritten vor allem die Kunstfiguren

  • des renitenten, einarmigen und altpreußischen Rentners Lothar Dombrowski,
  • des vom langen Militärdienst gezeichneten Oberstleutnant Sanftleben, Presseoffizier und Kommunikationsbeauftragter,
  • des mental in der Vergangenheit lebenden hessischen Sozialdemokraten und Gewerkschafters Drucker August, der bald in Rente geht (eine Figur, die in Teilen seinem verstorbenen Vater ähnelt),
  • des stets rheinischen Frohsinn versprühenden, ewig kalauernden Pharmareferenten.