Links/Rechts 10.2.18

Anm.: sicher wird während der Olympiade das Aufmerksamkeitsdefizit der breiten Masse für politische Realitäten massiv leiden – und deshalb die Kriegshetzer an allen Fronten hochtourig. Bestes Beispiel für die Aufmerksamkeitssache sind 4für3 Stealth-Fregattenverkäufe an Israel keine 24 Stunden nach GroKo, U-Boote u.w.. Aktuelle Gesetzesbeschlüsse und Tagesordnungen sollten von den Bürgern intensivst überwacht werden. Team Merkel wird wüten wie niemals zuvor! Und dass sich Schäuble ge(t)rollt hat (geflogen ist der nicht!) zeugt von Sichtfahrt auf den unmittelbaren Zusammenbruch.


… „Ende Januar waren im öffentlichen Gesundheitssystem in Gaza 206 lebenswichtige Medikamente und damit mindestens 40 Prozent der lebensnotwendigen Medikamente vollständig erschöpft.“ …

Anm: diesen fiesen Schweinen gibt man Holocaust-Waffen zum Sponsorpreis. Punkt.

RT: Israelischer Verteidigungsminister: Es gibt keine humanitäre Krise in Gaza – WHO warnt vor Kollaps


… „Videoaufnahmen der Überwachungskamera an der Haltestelle Chlodwigplatz zeigten das Verbrechen, hieß es in einer Mitteilung vom Samstag.“ …

RT: Polizist vor Kölner Straßenbahn geschubst und getötet

keine Meldung wert? GEZ?

… „Die US-Marines (das franz. Äquivalent der „Kolonialtruppen“, dann umbenannt auf „Marine Infanterie» haben während des Super Bowl 52, eine neue Anzeige veröffentlicht, die auf die 18-24 jährige Altersgruppe abzielt.“ …

voltairenet: Die US-Marines, ein Eroberungskorps


… „Beispielsweise gehörte zu meinen ersten Amtshandlungen die Unterzeichnung eines Abkommens über die Lieferung von drei weiteren deutschen U-Booten. Wir dagegen können Drohnen bieten.

…Außerdem gibt es eine enge Zusammenarbeit der Geheimdienste“ …

ard: Israels Botschafter Issacharoff – „Unsere Antwort wird hart sein“


… „Flower Power war gestern vor 50 Jahren. Heute bangt die Floristikbranche, ohnehin ein Mauerblümchen unter den Gewerken, um ihre Existenz. Den Betrieben mangelt es an Eigengewächsen. Trotz Retrotrend ist die Zahl der Auszubildenden in den vergangenen 17 Jahren von 9000 auf nur noch 2500 Blumenkinder gesunken. Viele Geschäftsinhaber lassen angesichts der blühenden Landschaften in Supermärkten und an Tankstellen die Köpfe hängen. „Zum Leben zu wenig, zum Verwelken zu wenig“, spricht auch Röschen Strauß,“ …

tuitanic: Floristen gesucht


… „Medikamente haben sich mittlerweile als eine der Hauptursachen für mitochondriale Schäden herausgestellt, was viele unerwünschte Wirkungen erklären kann. Alle Klassen von Psychopharmaka schädigen nachgewiesenermaßen die Mitochondrien, ebenso wie Statin-Medikamente, Analgetika wie Acetaminophen und viele andere Stoffe.” (Dr. Neustadt und Dr. Pieczenik, Autoren des Buches “Medikationsbedingter mitochondrialer Schaden und Krankheit”).

Wir stehen am Anfang der größten medizinischen Tragödie, die die Menschheit je erlebt hat. Noch nie zuvor in der Geschichte hat die medizinische Einrichtung wissentlich einen lebensbedrohlichen Nährstoffmangel bei Millionen ansonsten gesunder Menschen geschaffen, nur um sich mit Arroganz und entsetzlicher Verantwortungslosigkeit zurückzulehnen und zu beobachten, was passiert. Ich kann nicht umhin, meinen einst großen Beruf mit einer Mischung aus Trauer und Verachtung zu betrachten.” Peter Langsjoen, Arzt“ …

politaia: Big Pharma: Die durch Medikamente oder Impfstoffe induzierte Demenz ist kein Alzheimer


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.