Merkelgroupies zwischen Wahn und Wirklichkeit

von H.-P. Schröder

„Anne Spiegel (MINISTERIUM FÜR FAMILIE, FRAUEN, JUGEND, INTEGRATION UND VERBRAUCHERSCHUTZ RHEINLAND-PFALZ) hat italienische Vorfahren, ihre Großmutter mütterlicherseits stammt aus Sizilien.[1] Spiegel wuchs in Speyer und Ludwigshafen am Rhein auf und legte 2000 am Heinrich-Böll-Gymnasium in Ludwigshafen ihr Abitur ab.[2] Anschließend studierte sie bis 2007 Politik, Philosophie und Psychologie in Darmstadt, Mainz, Mannheim und Salamanca.[1] Von 2008 bis 2010 war sie als Sprachlehrerin bei Berlitz in Mainz, Mannheim und Heidelberg tätig.[1] Spiegel lebt mit ihrem Mann, einem Schotten, und drei Kindern in Speyer.“

https://de.wikipedia.org/wiki/Anne_Spiegel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.