Links/Rechts 7.12.17

.

… „Insgesamt zeichnet sich also ab, dass es US-Präsident Trump – trotz einiger notorischer Querulanten – mit seiner heutigen Entscheidung zu Jerusalem vermutlich gelungen ist, die große Beliebtheit der USA und seiner selbst sowie die von Israel weiter zu steigern. Sollte es – natürlich völlig unerwartet – anders kommen, könnte sich Trumps großes Geschenk für Israel allerdings als Danaergeschenk erweisen.“ …

EP: Donald Trump kommt Verlangen der US-Volksvertreter zu Jerusalem nach


… „Seine Mutter bezeichnete ihrerseits die entstandene Lage als Gottessegen. Eine andere Dorfbewohnerin sagte, die Wirkung der Fabrikemissionen habe sogar auf Hunde Einfluss. Ihr zufolge gelang das Viagra noch in den 1980er Jahren auf sonderbare Weise in die Wasserleitung.“ …

sputnik: Ein Hauch reicht: Irische Dorfbewohner kriegen Dauerständer von Fabrikdämpfen


… „Die Proteste entzündeten sich an der Entscheidung der Regierung, strengere Regeln für Gewerkschaften und Streiks durchzusetzen. Die Änderung des Arbeitsgesetzes hätte beispielsweise zur Folge gehabt, dass mehr als 50 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder zustimmen müssten, bevor ein Streik zulässig wäre. Nach den schweren Ausschreitungen in Athen hat die Regierung noch gestern die geplanten Änderungen zurückgezogen. PAME hat ungeachtet dessen für den 14. Dezember zu einem Generalstreik aufgerufen.“ …

RT: Athen: Protestler erstürmen Arbeitsministerium – Regierung zieht danach umstrittene Pläne zurück


… „Es gibt bereits das Gerücht, Trump wird den Tempelberg einebenen lassen und dort den neuen Regierungssitz errichten. Der Grund: Dann gibt es nichts mehr über was die Juden und Moslems sich streiten können.

Das scheint was ein gläubiger Christ wie Trump es ist tun sollte, speziell wo es doch der Ort war, wo Jesus die jüdischen Geldwechsler aus dem Tempel gejagt hat.“ …

ASR: Trump erkennt Jerusalem als US-Hauptstadt an


… „Bei Protesten gegen den NPD-Parteitag 2015 in Weinheim wurden fast 90 Demonstranten verletzt, die Staatsanwaltschaft ermittelte gegen 16 Polizeibeamte. Verdacht: Körperverletzung im Amt und Nötigung. Trotz belastender Videoaufnahmen wurden die Ermittlungen nun mangels hinreichenden Tatverdachts eingestellt, wie die Staatsanwaltschaft Mannheim mitteilte.“ …

titanic: Ermittlungen gegen Polizisten eingestellt


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.