Links/Rechts 6.12.17

.

… „Eingreifen der Sicherheitsbehörden durch eine „ordnende Hand“ im Hintergrund verhindert wurde, weil die Festnahme des Tunesiers nicht den Interessen der USA entsprochen hätte. Dass es sich bei der Annahme um mehr als eine bloße Verschwörungstheorie handele, dafür nennt Ströbele ebenfalls Anhaltspunkte. Die Amerikaner hätten demnach einen schweren Bombenangriff in Libyen geplant, der dann im Februar 2017 durchgeführt worden sei. Durch eine Festnahme des überwachten Anis Amri wären möglicherweise die Hintermänner vorgewarnt gewesen und man hätte sie nicht mehr erreichen können.

…“Wir haben leider nicht alle Akten bekommen.“

… „Der V-Mann hat ihn durch die Gegend gefahren. Der war ein richtiger Chauffeur für ihn auf Staatskosten“, kritisierte Ströbele. „Das Bundeskriminalamt und das Bundesamt für Verfassungsschutz waren informiert und haben sich trotzdem nicht eingeschaltet.“

… Weder auf politischer Ebene noch in den Sicherheitsbehörden habe es personelle Konsequenzen gegeben.“ …

RT: Neue Vorwürfe im Fall Amri: „Ordnende Hand“ verhinderte eine Festnahme für US-Interessen


… „Während des Entwurfs der Verfassung vertraten die „Gründerväter“ vor allem die Puritaner. Unter der Leitung von Alexander Hamilton stellten sie einen anti-demokratischen Text auf, der die Funktionsweise der britischen Monarchie reproduzierte, aber die Macht des Adels auf die lokalen Eliten, die Gouverneure, übertrug. Dieser Text erregte den Zorn der nordeuropäischen Migranten, die ihr Leben während des Unabhängigkeitskrieges riskiert hatten. Anstatt die Verfassung neu zu schreiben und die Souveränität des Volkes anzuerkennen, wurden ihm ein Dutzend Änderungsanträge von James Madison, als Bill Of Rights bekannt, hinzugefügt. Dieser Zusatz sorgt dafür, dass sie sich vor Gericht gegen die „Staats-raison“ verteidigen können. Die Gesamtheit dieser beiden Texte blieb während zwei Jahrhunderten in Kraft und stellte beide Gruppen zufrieden.

… Die Versuchung wird für Donald Trump groß sein, das kulturelle und demographische Problem des Landes durch die Förderung der Sezession dieses Staates, den „Calexit“ zu beheben. In diesem Fall wird das Weiße Haus die Probleme bewältigen müssen, die durch den Verlust der Hollywood-Entertainment- Industrie, vor allem der Militärbasis in San Diego und der Silicon Valley-Software entstehen. Die durch das Weiße Haus und seine Vermittler durchgeführte Operation gegen Hollywood in der Rechtssache Weinstein, deutet darauf hin, dass dieser Prozess bereits im Gange ist.“ …

voltairenet: Bilanz und Perspektiven von Donald Trump


titanic: Startcartoon-Archiv (Weihnachtsmarkt)


… „Du schießt fünf Mal auf diese Rakete und verfehlst immer? Das ist schockierend, denn dieses System sollte eigentlich funktionieren.

Patriot-System hält nicht, was es verspricht.

Washington verkündete damals voller Stolz, das Patriot-System habe einen Großteil der abgeschossenen Raketen vom Himmel geholt. Tatsächlich habe die Erfolgsquote des Abwehrsystems gen null tendiert, so die Zeitung in einer bereits 1993 veröffentlichten Analyse.“ …

RT: Ziel verfehlt: US-Raketenabwehrsystem versagt bei Huthi-Beschuss von saudischem Flughafen


… „Monatelang ermittelte die Bundesanwaltschaft, doch nun hat sie alle Ermittlungsverfahren eingestellt – aus unterschiedlichen Gründen.“ …

ard: GeneralbundesanwaltErmittlungen gegen Ditib-Imame eingestellt


… „Auffällig ist, daß es keine „Schwedischtürken“ oder „Holländersyrer“ gibt. Offenbar sind die anderen Länder auf der Welt nicht so eingemeindungsfreundlich wie die merkeldeutschen Wahrheitsmedien. Ganz nebenbei: Das „Deutschtürke“ hat die gleiche Aussagequalität wie „Schweinepriester“. Mir ist jedenfalls keine Kirche oder Glaubensrichtung bekannt, die Schweine zu Priestern weiht.

… Früher hatte Bayern einen Botschafter beim Vatikan, demnächst einen Vertreter in Tel Aviv. Das Gottesbild hat sich eben gewandelt.“ …

Michael Winkler: Tageskommentar 7. Julmond 2017


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.