Links/Rechts 11.11.17

.

… „Der Polizeipräsident weist die Vorwürfe klar zurück. Doch mehrere Einzelfälle lassen aufhorchen.

… Es habe Bewerbungen von Angehörigen arabischer Großfamilien gegeben, sagte Kandt. „Aber die waren nicht erfolgreich.“ Vizepräsidentin Margarete Koppers betonte, keinerlei Angehörige von arabischen Großfamilien seien in der Polizeiausbildung.““ …

ardFF: Berliner Polizei und die Clans – Einzelfälle oder gezielte Unterwanderung?


… „Peres selbst schließt einen Unfall in einem Kernreaktor eher aus, da dies neben Ruthenium-106 zu einer Kontamination mit anderen Stoffen geführt hätte. Das Isotop hat eine Halbwertszeit von 373 Tagen.“ …

Gegenfrage: Mysteriöse Radioaktivität breitet sich über Europa aus


… „Die Premierminister Malcolm Turnbull (Australien) und Shinzo Abe (Japan) sollen vor Wut geschäumt haben als Justin Trudeau das Abkommen, das sein eigener Wirtschaftsminister nur wenige Stunden zuvor aushandelte, doch noch platzen ließ.

Außerdem weigerte sich Trudeau einem Treffen der Regierungschefs beizuwohnen, auf dem im Anschluss das frisch ausdiskutierte Freihandelsabkommen ratifiziert worden wäre.“ …

RT: In letzter Minute: Kanada lässt Verhandlungen über Transpazifische Partnerschaft platzen


… „US-gestützte SDF-Einheiten konnten unterdessen etwas weiter nördlich auf der östlichen Seite des Euphrat weiter in Richtung Busayrah vorrücken, ohne dass es dabei zu nennenswerten Kämpfen mit ISIS-Terroristen gekommen zu sein scheint.“ …

EP: Weiter schwere Kämpfe im Norden von Al Bukamal


… „Flynns Anwälte wiesen die jetzt laut gewordenen Vorwürfe als „empörend und falsch“ zurück.“ …

ard: Trumps Ex-Berater im VisierMehrere Millionen für Gülen-Auslieferung?


… „Was nützt uns der beste Panzer, wenn er dringend in Polen gebraucht wird, aber in den Niederlanden bei der Zollabfertigung festhängt?“ …

Anm.: vielleicht mal mit dem Kapitän reden, dass er in Polen hält?

ard: Militärtransporte in der EU – Für alten Teer viel zu schwer


 

Ein Gedanke zu „Links/Rechts 11.11.17

  1. Gefunden Auszug.

    Liebe Leserinnen und Leser, darf es hier ein wenig im unterstehenden Text dennoch etwas am radikalen Wortschatz zugehen?

    BRD-Alltag! AfD-Politiker wehrt sich gegen Räumungsurteil, oder wie war das einst mal gewesen? Ausschluss aus der Volksgemeinschaft!
    Systematischer Bevölkerungsaustausch ist im vollem Gange, kriminelle Banden und ausländische Polizisten haben bald das endgültige sagen im Zentrum Mitteleuropas. Seit Kriegsende laufen die Vorbereitungen, die jetzt flächendeckend gegen das Urvolk germanischer Stämme angewandt werden. Die Hoffnung stirbt eigentlich zum Schluss, nur umgedreht ist die Hoffnung erfolgt, dass deutsche Volk wird aussterben oder vermischt, wie dazugehörige Betonelemente! Liebe Leute merkt euch das, eine nationale Revolution wird nicht am TV Geräte, Sofas oder in sozialen Netzen stattfinden, auch wen dort übergreifende Ereignisse präsentiert werden, nein nur eine stabile Geschlossenheit trägt zum Erfolg, beachtet, die bisherigen Revolutionen wurden stets von linker Hand inszeniert und daraufhin durch Mittels Propaganda auch umgesetzt. Heute schmieren die Parteien reichlich Schmierseife ums deutsche Volk und schon sind sie im Kreisverkehr ohne Ausgang gelandet, Dank der instabilen BRiD-NWO-Wahl-Propaganda von links bis ganz nach recht. Dummschwätzer und Wortverdreher gibt es in der Parteien-Landschaft der BRDigten unzählige GG. hörige Strolche, ähnlich wie zu sozialistischen DDR Zeiten, wo SED und Blockparteien-Anhänger das System bis zum bitteren Ende unterstützt haben. Wusstet ihr eigentlich, dass zu DDR Zeiten die Entnazifizierung und Kriegsschuld komplett und endlich abgeschlossen wurde? Heute sind wir alle in der Spirale der NWO geraten, Dank der GG Verehrer, die sich ans GG klammern, als würden sie um ihr lächerlich verlogenes Leben bangen. Sicherlich gibt es gut, genauso bösartige Leute in den Parteien, dennoch die Mehrheit jener putzigen Gesellen sind rüpelhafte Geldgierige Mitläufer, so wie einst in der SED und deren Würmchen an Blockflöten!
    Allgemeine Information: „In Deutschland lebten am 31. Dezember 2015 zwischen 4,4 und 4,7 Millionen Muslime. Bei einer Einwohnerzahl von insgesamt 82,2 Millionen Personen in Deutschland ergibt sich, dass der Anteil der Muslime zwischen 5,4 Prozent und 5,7 Prozent liegt.“
    Hier die veröffentliche Quellenangabe von Christian Röther : http://www.deutschlandfunk.de/zahl-der-muslime-in-deutschland-wie-viel-millionen-sind-es.886.de.html?dram:article_id=375505
    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/AfD-Politiker-wehrt-sich-gegen-Raeumungsurteil,goettingen932.html
    https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2017/11/11/ausschluss-aus-der-volksgemeinschaft/

    Gefunden Auszug Ende (:-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.