Links/Rechts 10.10.17

.

… „In einem anderen Fall soll Ocampo etwa 2,55 Millionen Euro vom dubiosen libyschen Öl-Milliardär Hassan Tatanaki für Beratungstätigkeiten im Jahr 2015 erhalten haben. Der ehemalige Unterstützer des libyschen Revolutionsführers Muammar al-Gaddafi soll nach wie vor im dortigen Bürgerkrieg eine undurchsichtige Rolle spielen. Wie aus den eingesehenen Dokumenten hervorgeht, soll der vermeintliche Vorzeige-Ankläger Ocampo außerdem Insiderinformationen genutzt haben, um seinen Klienten Tatanaki vor einer möglichen Verfolgung durch den Internationalen Strafgerichtshof zu schützen.

… Pikant ist dieser Vorgang deshalb, weil es sich bei den von Ocampo durchgestochenen Informationen um streng vertrauliche Auskünfte handelt, bezüglich derer es nicht vorgesehen ist, dass diese den ICC verlassen. Vor allem ist es untersagt, derlei Informationen mit einer der involvierten Kriegsparteien zu teilen. Eng könnte es für Ocampo indes aufgrund folgender Aussage eines anderen hohen französischen Offiziellen werden:

… Als Erfüllungsgehilfe westlicher Interessenpolitik leistete Ocampo in weiterer Folge ganze Arbeit. Am 6. Mai, also drei Monate, nachdem die Ermittlungen begonnen hatten, beantragte Ocampo einen Haftbefehl gegen Gaddafi, dessen Sohn Saif al-Islam und seinen Geheimdienstchef Abdullah Senussi“ …

Anm.: diese Drecksau kommt dennoch davon, weil er zuviel weiss, wetten?

RT: Moralapostel ohne Moral: Die Rolle des ehemaligen ICC-Chefanklägers im Libyen-Krieg


… „Ursache sollte im vergangenen Jahr sein Haus in Reuden im Burgenlandkreis räumen, weil er seine Grundsteuer nicht bezahlt hatte.

… Dass er sich gegen die Zwangsvollstreckung gewehrt hat, begründet Ursache mit dem Völkerrecht.“ …

Anm.: wie will Ursache mit einer angeblichen Schreckschusswaffe jemand totschiessen? Warum wurde und wird Kaliber/Waffentyp der Verletzung nicht genannt??

mdr: Landgericht Halle –  Mord-Prozess gegen „Reichsbürger“ eröffnet


… „Die Staatsanwaltschaft wollte keine weiteren Details zu den Tatvorwürfen und den Durchsuchungsergebnissen nennen. Hampel zählt zu den neu gewählten Bundestagsabgeordneten. Die Immunität, die ihn deswegen vor einem Strafverfahren schützt, beginnt mit der ersten Bundestagssitzung. Sollten die Ermittlungen bis dahin nicht abgeschlossen sein, werde sie das Verfahren unterbrechen, erklärte die Staatsanwaltschaft.“ …

ndr: Betrugsverdacht: Durchsuchung bei AfD-Chef Hampel


… „Kommentierte der ebenfalls spätheimgekehrte General der Artillerie Sigfried Thomaschki, 63, diesen Brief: „Ein Ferkel braucht kein Ehrengericht. In Woikowo haben wir mal einen in die Latrine geschmissen.“ Der General weiß auch zu berichten, daß es in Westdeutschland so etwas wie eine Generalsfeme gibt: „Vor kurzem wurde ein ehemaliger Kollaborateur auf einem schleswig-holsteinischen Gut furchtbar verdroschen. Die nächtlichen Besucher verabschiedeten sich mit der Versicherung: ‚In einem halben Jahr kommen wir wieder‘.“ “ …

Spiegel: GENERALSFEME – Die Rache der Spätheimkehrer


… „Berichtet wird, dass die durchgebrochenen ISIS-Terroristen in der Idlib-Tasche ein rund 200 qkm großes Gebiet einschließlich zwölf darinliegender Dörfer von Al-Kaida-Terroristen erobert haben.“ …

EP: ISIS-Terroristen gelingt Durchbruch in die Idlib-Tasche


… „Wenn er ein Mann wäre, hätte er über sein Mikrofon die Zuschauer warnen müssen oder wenigsten als er hinter der Bühne war. Überhaupt haben die Konzertveranstalter keine Durchsagen gemacht über was los ist und die Menschen sollen Schutz suchen!“ …

ASR: Fenster im Mandalay Bay kann man öffnen


 

2 Gedanken zu „Links/Rechts 10.10.17

  1. Dem A. Ursache werden DIE die Gründung einer kriminellen Vereinigung unterstellen, wie bei B.Zschäpe und dann BRiD weit gegen die Reichsbürger und gelben Schein Inhaber vorgehen!
    Vergesst nicht: Es sind unsere eigenen Leute die gegen Ihr Volk Verbrechen im Namen gegen das Verbrechen begehen!
    Das bezahlen wir noch mit Steuern. Auf die Geschäftsidee muß man erst einmal kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.