Links/Rechts 10.9.17

.

… „Die Grünen lehnen den Vorstoß ab. Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt kritisierte: „Die Leistungen für Flüchtlinge müssen laut Verfassungsgericht den unterschiedlichen Lebenshaltungskosten in Europa entsprechen und können nicht unter das Existenzminimum gedrückt werden.“ Der Vorschlag zeige, dass sich die „Union im Wettlauf mit FDP und AfD für nichts mehr zu Schade ist“.“ …

ard: Forderung von de Maizière: „Leistungen für Asylbewerber angleichen“


… „Es darf gerätselt werden, was jetzt im UNO-Sicherheitsrat passieren wird. Üblicherweise wurden die zahlreichen Beschwerden Syriens über die ebenso zahlreichen israelischen Angriffen auf Syrien in den letzten Jahren, die zwischenzeitlich vom früheren israelischen Luftwaffenchef Amir Eshel öffentlich zugegeben wurden, vom UNO-Sicherheitsrat schlicht ignoriert und nicht einmal auf die Tagesordnung gesetzt.“ …

EP: Syrische Armee kommt in Deir Ezzor weiter voran


… „Die Kurden wurden bereits in der Geschichte als Spielfiguren für diese „teile und herrsche“ Strategie benutzt und versagen es sich nicht sich weiter von kolonialen Mächten benutzen zu lassen.“ …

voltairenet: Teil 1 von 3 Die Kurden: Washingtons Massen-Destabilisierungs-Waffe in Mittel-Ost


… „Mehrere europäische Geheimdienste behaupteten außerdem, dass Al-Shimali in den Pariser Terroranschlägen im Jahr 2015 involviert war. Jetzt könnte man ja meinen, dass die Nachricht, dass die Ausschaltung dieses brutalen Killers, der für so viele Opfer in Syrien und Frankreich verantwortlich ist, beim US State Department und der französischen Regierung dazu führen würde, dass sie ihre lächerliche Anti-Russland Ideologie beiseite tun und eine öffentliche Stellungnahme mit Glückwünschen an das russische und syrische Militär für diese bewunderswerte Leistung aussprechen würden. Aber da würden wir falsch liegen. Sie haben rein gar nichts zu sagen; tatsächlich haben sie wahrscheinlich große Schwierigkeiten, ihren Drang zu kontrollieren, Russland einen blutigen Mörder zu nennen, da es gerade einige ihrer Lieblings-Agenten umgebracht hat. “ …

sott: Während Russland Syrien von ISIS befreit, rettet USA ISIS vor Russland – Und westliche Medien ignorieren das alles


Paradoxerweise, je mehr diese Untersuchungen Zweifel an seiner Ehrlichkeit aufwerfen, umso beliebter machen sie ihn. Seine eigenen Wähler beschreiben ihn als einen gefährlichen Charakter, aber es ist genau aus diesem Grund, warum sie ihn unterstützen“ …

voltairenet: Netanyahu durch die Affären gestärkt


 

6 Gedanken zu „Links/Rechts 10.9.17

  1. Auszug Tageskommentar 11. 09. 17

    11. Holzing 2017
    Ist sie nicht süß, unser aller Merkel? Oder besser, rotzfrech, weil sie besser wissen sollte, was sie da – nach Übersetzung ins Deutsche – zusammengeschwurbelt hat, als Antwort auf die Reisewarnung des türkischen Außenministeriums. In der Merkel-Diktatur BRD säßen keine Journalisten in Untersuchungshaft, hat sie gesagt. Stimmt. Wer als Journalist von der vorgegebenen Meinung abweicht, sitzt dafür auf der Straße, weil er umgehend bei seiner Redaktion rausgeworfen wird. In der Türkei wurden diese abweichenden Meinungen sogar gedruckt und veröffentlicht. Wir hätten hier Meinungsfreiheit, behauptet Merkel. Und Rechtsstaatlichkeit! Fragen Sie mal Ernst Zündel nach seiner Meinungsfreiheit – ach nein, den können Sie nicht mehr fragen, der ist im August gestorben, als Opfer der Meinungsfreiheit im sogenannten Rechtsstaat der Merkel-BRD. Horst Mahler können Sie aber noch fragen, ebenso Ursula Haverbeck. Sogar ich kann inzwischen auf sieben Gerichtsprozesse zurückblicken, in denen die gesetzliche Unterdrückung der Meinungsfreiheit ganz rechtsstaatlich praktiziert wurde. Immerhin kann ich türkischen Reisenden versichern, daß wir nicht Nordkorea sind. Der dortige Diktator ist besser frisiert und besser gekleidet, außerdem betrachtet er sein Land als seine Heimat. Merkeldeutschland hat zudem keine Atombomben und die betrügerische Wiedervereinigung bereits hinter sich.
    Es hat einmal eine Zeit in der BRD gegeben, da herrschte ein Vier-Parteien-System, das fast das gesamte Spektrum der Meinungsvielfalt abdeckte. Die FDP war nationalliberal, später, nach einem parteiinternen Putsch sozialliberal. Die nationalkonservative Ecke bediente die CSU, und wer das Privileg, CSU zu wählen, nicht genoß, wählte die nicht ganz so nationale, aber immerhin konservative CDU. Links, das war damals die SPD, vor allem die Jusos. Damals, als diese Parteien Deutschland in den Grenzen von 1937 als erstrebenswertes Ziel auf ihre Wahlplakate gedruckt haben. Heute sind das alles Parteien der „Mitte“, wobei diese Mitte nach den Verhältnissen von 1955 ziemlich links ist. Die Linkspartei ist ein wenig linker als die Mitte, die Grüninnen als Partei der Besserverdienenden wissen selbst nicht, was sie wirklich sind, und die AfD hat eine leichte Tendenz zu rechts. Eine Vielfalt wird da nicht geboten.
    Auszug Ende

    1. „Sie nicht mehr fragen, der ist im August gestorben, als Opfer der Meinungsfreiheit im sogenannten …“

      Meinungsfreiheit oder Äußerungsfreiheit?

      Zudem – und dies ist einer der zuvor nur angedeuteten, grundlegenden Mängel – schränkt der Begriff „Meinung“ die tatsächlichen Äußerungsmöglichkeiten des Menschen erheblich ein. Es stellt sich daher die Frage: Erschöpft sich die Äußerungsfähigkeit des Menschen nur in seiner subjektiv geäußerten Meinung?

      https://archive.is/DBtzu

      -https://web.archive.org/web/20130904000658/http://www.buergermeinungen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=489%3Ameinungsfreiheit-oder-aeusserungsfreiheit-der-artikel-5-des-grundgesetzes&catid=63%3Aphilosophie&Itemid=57

  2. Es wird abgeschaltet, nun gut ist ja nur „Metapedia“ könnte man sagen
    -https://archive.is/FaDRs
    (-http://de.wikimannia.org/Metapedia)

    und was ist mit „Der Honigmann Sagt“ ???
    -https://derhonigmannsagt.wordpress.com/
    -https://archive.is/FBQJr

    ach …
    -https://kraeutermume.wordpress.com/2017/09/08/eilt-der-honigmann-ist-wieder-online/

    War das Ziel das Archiv vor 2017/05/27 zu löschen … ???
    -http://derhonigmannsagt.org/2017/05/27/margot-kaessmann-jeder-deutsche-mit-deutschen-eltern-ist-ein-nazi/

  3. Die echten Gründe für die Flüchtlingswelle
    http://wahrheitskrieg.blogspot.de/2016/02/die-echten-grunde-fur-die.html
    https://4.bp.blogspot.com/-tCcvf__nAKo/Vr-u0FzA-bI/AAAAAAAAGyQ/LazzAhmMXl8/s1600/12650820_1548750798786898_4253362919359625964_n.jpg

    Willy Wimmer: „Was hier läuft, ist ein Verbrechen!“
    Zuammwenfassung 8:49 Minuten (Bei Minute 8 „Assad bombadiert“ als unvermeidliche PR der NATO)
    https://www.youtube.com/watch?v=iV-cCRvPSh4
    Willy Wimmer: „Was hier läuft, ist ein Verbrechen!“

    Kurzfassung 2:12
    https://www.youtube.com/watch?v=k7k_Z4I6F5k
    Quer denken – Wahrheit sagen – Willy Wimmer

    Komplett:
    https://www.youtube.com/watch?v=e-Gd75W9O5c
    Pro und Contra – Talkshow zum Thema Syrien/Russland (u.a. mit Willy Wimmer, Herbert Scheibner)

    wikiTHEK
    Veröffentlicht am 28.04.2016
    ‚Russische Bomben auf Syrien: Ist Putin Friedensstifter oder Kriegstreiber?‘ – so der Titel der Tallkshow ‚Pro und Contra‘ des österreichischen Senders PULS 4, ausgestrahlt am 15.02.2016.

    Zu Gast war zum einen Willy Wimmer, den man in deutschen Talkshows nicht antrifft. Die weiteren Talk-Gäste:
    – Herbert Scheibner, ehem. österreichischer Verteidigungsminister
    – Susanne Scholl, ehem. Russland-Korrespondentin und Autorin
    – Brigadier Walter Feichtinger, Leiter des Instituts für Friedenssicherung und Konfliktmanagement
    – Hakan Gördü, stv. Vorsitzender der Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD)

    Willy Wimmer | (by) Ceiberweiber

    https://alexandrabader.wordpress.com/tag/willy-wimmer/

  4. https://www.youtube.com/watch?v=6rXIgWZgg50
    Erich Kästner – Das letzte Kapitel

    Das letzte Kapitel“ von Erich Kästner geschrieben 1930 (!!!)
    Komposition (1972) und Gesang (1976) von Holger Münzer

    Am zwölften Juli des Jahres zweitausenddrei
    lief folgender Funkspruch rund um die Erde:
    dass ein Bombengeschwader der Luftpolizei
    die gesamte Menschheit ausrotten werde.

    Die Weltregierung, so wurde erklärt, stelle fest,
    dass der Plan, endgültig Frieden zu stiften,
    sich gar nicht anders verwirklichen lässt,
    als alle Beteiligten zu vergiften.

    Zu fliehen, wurde erklärt, habe keinen Zweck,
    nicht eine Seele dürfe am Leben bleiben.
    Das neue Giftgas krieche in jedes Versteck,
    man habe nicht einmal nötig, sich selbst zu entleiben.

    Am dreizehnten Juli flogen von Boston eintausend
    mit Gas und Bazillen beladene Flugzeuge fort
    und vollbrachten, rund um den Globus sausend,
    den von der Weltregierung befohlenen Mord.

    Die Menschen krochen winselnd unter die Betten.
    Sie stürzten in ihre Keller und in den Wald.
    Das Gift hing gelb wie Wolken über den Städten.
    Millionen Leichen lagen auf dem Asphalt.

    Jeder dachte, er könne dem Tod entgehn,
    keiner entging dem Tod und die Welt wurde leer.
    Das Gift war überall, es schlich wie auf Zehn.
    Es lief die Wüsten entlang, und es schwamm übers Meer.

    Die Menschen lagen gebündelt wie faulende Garben.
    Andere hingen wie Puppen zum Fenster heraus.
    Die Tiere im Zoo schrien schrecklich, bevor sie starben.
    Und langsam löschten die großen Hochöfen aus.

    Dampfer schwankten im Meer, beladen mit Toten.
    Und weder Weinen noch Lachen war mehr auf der Welt.
    Die Flugzeuge irrten mit tausend toten Piloten,
    unter dem Himmel und sanken brennend ins Feld.

    Jetzt hatte die Menschheit endlich erreicht, was sie wollte.
    Zwar war die Methode nicht ausgesprochen human.
    Die Erde war aber endlich still und zufrieden und rollte
    völlig beruhigt ihre bekannte elliptische Bahn.

    Aerosole in die Stratosphäre einbringen
    https://web.archive.org/web/20140807102506/https://www.bmbf.de/pubRD/infographik_climate_engineering.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.