Links/Rechts 2.8.17

.

… „27 Millionen Menschen im Jemen brauchen humanitäre Hilfe – 70 Prozent der Bevölkerung. Zwei Millionen Kinder und Babys sind akut unterernährt.“ …

Anm: BRD-Merkel liefert, Hungerblockadeflotte, Waffen und Munition an die Sau-dis – kotz! Das ist nicht nur Vorbereitung, sondern Unterstützung / Teilnahme an einem Angriffskrieg. Aber die Russen sanktionieren, wenn sie Stromkraftwerke auf der Krim bauen…

R2P (Resonsibility to protect) wäre hier nötig, doch knallt ja NATO-Material!

ard: Humanitäre Katastrophe im Jemen – Ein Land rast auf den Abgrund zu


… „gibt es nur drei Kosten-Positionen: Die größte von 1706 Euro und 1 Cent berappt die Stadt für eine „Rundum-Sorglos-Pauschale“, mit der sie beim Unterkunftsbetreiber European Homecare nahezu alle Leistungen pauschal einkauft.“ …

DW: 2029 Euro pro Flüchtling: Warum das Zelt-Leben so teuer ist


… „Kritiker glauben genau das Gegenteil. So würden Investoren beim kleinsten Anzeichen einer Krise sofort alle Anlagen aus den Banken abziehen und damit überhaupt erst eine Krise lostreten.“ …

Anm.: kann man das noch Geschäftsgebaren nennen?

Gegenfrage: Bank Run: EU will notfalls Konten einfrieren


… „Danach wurden im Russischen Kaiserreich alle Ortschaften umbenannt, die ein „Burg“, „Feld“ oder „Wald“ in ihrem Namen trugen.“ …

RT: Alles Deutsche war verboten: Über Germanophobie im russischen Kaiserreich


 

3 Gedanken zu „Links/Rechts 2.8.17

  1. Lebensmittel werden im allgemeinen an solche Staaten verschenkt. Das geht zu Lasten unserer Gesellschaft. Waffen werden verkauft, der Gewinn wird nicht in den Ankauf von Saatgut investiert. Stahl wächst nicht auf Feldern. Es geht aber immer um Überbestände, wenn etwas gehandelt wird! Die Frage ist: Wie schlägt es im Zielgebiet auf? Beseitigt oder erzeugt es Überbestände?
    Es mussten Lebensmittel umgepackt werden, weil die Gläubigen lieber verhungert sind als Säcke und Karton’s anzufassen die lateinische Beschriftung hatten. Mit arabischer Schrift haben Sie es genommen!

  2. Hacker-Konferenz: US-Wahlcomputer reihenweise in kürzester Zeit gehackt
    https://www.youtube.com/watch?v=Tnwd2qf5rEQ
    -https://www.youtube.com/watch?v=Tnwd2qf5rEQ

    Brüller Netzfund
    https://de-de.facebook.com/NeueLinkswende/posts/10156442911352316
    Linke müssen Islamfeindlichkeit bekämpfen

    Na dann „Stasi in die Produktion!“ neu Bonzen Moslems Nafris in die Produktion … braucht BUNA keine Leute zum Kalk schippen?
    Undeine Opel Dependance in Africa für modernde Africacar’s!

  3. DOKU

    Das wäre doch ein gefundenes Fressen für die AFD, SICH HIER GEGEN DIE VERLOGENEN ANGEBLICHEN UMWELT- UND MENSCHENSCHÜTZER IM MEINUNGSKAMPF ZU POSITIONIEREN, sich als Alternative der Vernunft und Wirtschaftssicherung darzustellen!! Aber man hört da zu wenig!!

    Ob das nun abgestimmt ist zeitlich oder nicht, es -diese völlig lebensferne Feinstaub-Hysterie- paßt doch prima zum Wahlkampf der GRÜNEN Öko-Faschisten und sonstigen Spinner wie seinerzeit die Ausschlachtung der Fukushima-Sache!!

    Wie zu anderen Themen: Statt sich den Öko-Dominanzlern, oft noch durch Lebensweise und Wirtschaftsinteressen

    (vor Jahren bei Einweihung stand in der Presse, daß in der Solarfabrik in Freiberg, jetzt Konkursmasse des fetten GRÜN-Parvenues und Schloßbesitzers Asbeck, jeder Arbeitsplatz jährlich mit 140 Tsd. EU subventioniert ist!)

    an der vorderen Front der Unwelt-Verbraucher und parasitären Staatsgeld-Absahner, zu beugen, man sehe nur mal aktuell die dreisten Auftritte von Özdemir und Co., sollte man sie als dekadente Nichtsnutze, Wirtschaftszerstörer, Heuchler anprangern und ihre Entmachtung fordern incl. Schadensersatzregelungen aus ihrem Vermögen.

    https://opposition24.com/dieselgipfel-nur-inszenierung-vertrauens/346835#comment-12999

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.