21 Gedanken zu „Rabbi über Hitler und Juden

  1. Es wurde alles auf die Bücher vom Marx und Engels aufgebaut! Welcher Rasse waren DIE?
    Jede gut gemeinde Lehre wurde durch die versteckte Interessengemeinschaft des Zentralhirns zerstört. Das Zentralhirn liegt noch heute bei Männern wie Frauen zwischen den Beinen! Das wird von Klara Zetkin behauptet und ich behaupte es gibt noch eine die hat kein Gehirn. Ob Lenin mit seinen ihm zugeführten Komsomolzinnen, Stalin, oder bis Breschnew, Kohl, Obama, oder französischen Mipräs; und sind Sie noch so von kleinwuchs-Zentralhirn gesteuert!
    Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

  2. Marx und Engels waren von der weißen Rasse, das jüdische und deutsche Volk sind -entgegen dem Unsinn Hitlers- keine Rassen, sondern Völker. Sie sind auch Ethno-Mischungen, wobei bei den Juden durch die jahrhundertelange Vermischung (entgegen dem Puristengetue der Religions-Fundis) der europide Anteil immer größer wurde, bei den Deutschen umgekehrt.

    Und wenn der asozial-verkommene BRD-Wahlpöbel so weitermacht mit 90% pro Vernichtungspolitiker Merkel und Unterstützer, dann sind die Alt-Deutschen bald hier eine immer kleiner werdende Minderheit, siehe 70% nichtdeutsche Geburten schon in einigen Großstädten, 51% Anteil der Migranten an der Bevölkerung Frankfurts!!

    Man muß kein Nationalist sein, um sich als Deutscher schon lange fremd im eigenen Lande zu fühlen, aber offenkundig macht es der Mehrheit der Deutschen gemäß politischem und Wahlverhalten nichts aus, sogar 1 /3 sind eifrig-gerne Mittäter bei der real völkermörderisch-hochverräterischen Umvolkung.

    Ich habe das Problem erst 1990 erkannt, das mahnende Heidelberger Manifest von Professoren aus 1985 war mir unbekannt, und seitdem heftig bekämpft, aber erfolglos, wie die krasse Entwicklung bis heute zeigt. 1998 sagte ich schon beim SPD-GRÜN-Sieg (danke, Ossis!) zu meiner kroatischen Kioskfrau, die das Verhalten der Deutsch auch schon lange nicht mehr verstehen konnte (und mir von Schlangen an Türken vor einem Wahllokal in Neu-Isenburg berichtete): „Jetzt haben die Deutschen ihre Vernichtung gewählt!“

    Besser wäre es rein persönlich mit weniger seelen-verbrauchender Empörung und Polit-Stress, ich wäre politisch desinteressiert und würde -wie viele Mittel- und Oberschichtler, und ich kenne solche- alles in der Distanz eines geruhsamen neureichen Privatlebens mir anschauen oder mich -wie gewisse dumpfe Unterschichtler- an Fr….., Sau…, Vög…, Fernsehen und Fußball zu ergötzen, dabei dreist den staatsbürgerlichen und ethnischen Pflichten, die jeder mental gesunde Mensch hochhält und lebt, nicht nachkommend.

    1. ich möchte zu Deinen Empfindungen was sagen:
      der sensible, denkende Mensch merkt dass er sich zunehmend vom lebenswerten Ursprung entfernt – und dieser ist die familiäre, danach die dörfliche Gemeinschaft. Danach kommt nur Unwohlsein und Träumen von vergangenen Erlebnissen… siehe Stadtleben…
      TV, Medien und andere Unpässlichkeiten sind Versatzstücke der Realität.
      Was das jüdische Volk betrifft: Beurteilung nach Taten – jeder für sich…

  3. @jo

    Nicht nur die Tat wird beurteilt; eine böse Tat bringt unweigerlich Fluch mit sich.

    Karl Eduard verfaßte darüber einen trefflichen Artikel, wo sage und schreibe 112 Kommentare platziert wurden – Rekord im Forum Karl Eduards.

    Und ja, der info68 firmiert im dortigen Kommentarstrang als hotspot, dessen böse Taten ihn sicherlich in Bälde einholen werden.

    Der Fluch der bösen Tat (Überschrift des Artikels)

    https://karleduardskanal.wordpress.com/2016/12/12/der-fluch-der-boesen-tat/

  4. Köstlich mal wieder Hottie‘s (hotspot oder info68) Beitrag, wo ich von seinem Sermon nur den ersten Absatz zum Zwecke der Belustigung wiedergeben möchte:

    info68, den 16. Juli 2017 um 9.27 Uhr

    Marx und Engels waren von der weißen Rasse, das jüdische und deutsche Volk sind – entgegen dem Unsinn Hitlers – keine Rassen, sondern Völker.

    Sie sind auch Ethno-Mischungen, wobei bei den Juden durch die jahrhundertelange Vermischung der europide Anteil immer größer wurde, bei den Deutschen umgekehrt.

    Wenn ich da richtigstellend mitwirke, bekomme ich sicherlich Mecker von jo, weil da wieder einmal Bundesgesetze tangiert werden, die das Blog gefährden könnten.

    Also lasse ich Hotties – nenne ich es mal gewagt These – besser so stehen :-/

    Doch zur jetzigen Bettgehzeit stelle ich mich im Bad gleich mal vor den Spiegel, um bei mir den bei uns Deutschen immer kleiner gewordenen europiden Anteil zu entdecken 😀

  5. Was belästigt mich ständig dieser mordlüsterne

    (die Todesurteile der Freisler-Terrorjustiz waren prima, wie gegen Sophie Scholl; Stalingrad war brauner Winterurlaub à la „Kraft durch Freude“ usw.!) Hilde-Benjamin-Klon, der bei mir -übers Internet!!- eine Hakennase zu sehen halluziniert, mich wahnwitzig zum Juden machen möchte und daraus mir, der wegen Kampf gegen die Umvolkung, Geschichtslügen und Kritik am kleinen Völkchen seit 1992 schon 7x von der BRD-Justiz verfolgt wurde, eine „jüd. Vernichtungsabsicht“ unterstellt, nur weil ich -als freiheitlich-demokratischer, GG- und BRD-naher Links-Patriot- die braune Position der dumpfesten Ideologie und der erfolgten verhängnisvollen Praxis 1933-45 zutiefst verabscheue.

    Gut, die unappetitlichen Gewalt-Nazis (zu freien Bedingungen nie mit einer Volks-Mehrheit!) waren schon schlimm genug, aber hier, zu obiger -mehrfach vergifteter!!?- Person, ist eine andere Fakultät zuständig. Und auf blog-Inhaber wie v., die derartige niederste Sudeleien zulassen, fällt das nur zurück, aber nicht jeder hat ein Gewissen und Seriösität.

  6. Lexikon 1878 Rasse: Gesamtheit der Idividuen einer Tierart….
    Kultur-Rassen-Haustiere, durch Pflege und Kreuzung entstanden…
    Volk-siehe Nation…ein nach Abstammung und Geburt, nach Sitte und Sprache zusammengehöriger Teil der Menschheit…

    @ Info 68-was nun?

  7. So ist es, Kleiner Gauner!

    Das könnte durchaus vertieft werden, doch das empfindet Hottie dann als Belästigung 😀

    Warum denn wohl? 😉

  8. Ja, wie dumm wieder die Biologisten mit der Verwechslung von Tier und Mensch auftreten!

    Wenn es eine jüdische Rasse geben würde, dann müßte es auch eine deutsche geben, hat man aber noch nie so gehört.

    Zu den menschlichen Großrassen gehören nun mal die gelben Asiaten und Mongolen-Türken (nebst Indios in Amerika Nord bis Süd), die weißen Europäer nebst hellbraunen Ost-Ariern, die braun-schwarzen Afrikaner, alle mit Zwischenbereichen, wie es sie immer gab.

    Ein Volk kann in einem anfänglichen Zustand „rasserein“ (das spukte ja in den kranken Hirnen der Fundi-Nazis rum) aus Menschen gleicher Rasse zu 100% bestehen, etwa die blond-weißen Nordvölker der Frühzeit, aber über die Jahrtausende schon gab es immer Austausch, Zuwanderung, daraus auch Vermischungen; früher kaum, später deutlich mehr, sodaß heute viele Völker wenig bis mehr vermischt sind. Was daran dann negativ ist, ist wiederum eine Diskussion wert.

    Laut einer Internetseite ist sogar bei den Deutschen der keltische Gen-Anteil (beherrschten Mitteleuropa bis hin zur heutigen Türkei, Galater, vor den Germanen) mit 30% höher als der von den Nazis irrational überhöhte germanische, beide aber ganz klar europid wie auch der polnische Anteil. Dazu noch um 10% der jüdische Anteil im deutschen Gen-Pool, die sind vom Ursprung her semitisch-araboid oder türkoid (sihe Türk-Chasaren von der Wolga), aber auch längst vermischt.

    Man sehe sich doch nur mal die Juden in Deutschland an (deutsche Juden gibt es ja kaum noch dank der vorzüglichen Politik Hitlers, heutige sind vornehmlich Ostjuden ab 1945 aus Polen und ab 1990 aus Rußland) der unterschiedlichen Phäno-Typen, wo manche aussehen wie Türken, andere wie Zigeuner, Araber, etliche aber auch europid.

  9. Das waren Auszüge aus dem Lexikon von 1878 und keine Bio-Arbeit 8. Klasse von „IM Erika.“
    Meyer von 1966 Volk: Wertätige zur herrschenden Ausbeuterklasse.
    Rasse: Angehörige einer Art, die sich durch….erhebliche morpholog. Merkmale von anderen der Arten unterscheiden.
    Menschenrasse: Große Gruppe die sich nach Lebensbedingungen, Wuchs, Gesichts-Hautfarbe, Haarform, Haurtfarbe unterscheiden.

    Wir sollten mehr im Lexikon lesen als in der Blöd Zeitung.

  10. Ich wüßte nicht, daß was an meinen Ausführung als falsch überführt wurde!!

    Es bleibt dabei: Völker sind keine Human-Rassen, sondern Angehörige derselben, die meisten mit Einmischungen fremder Rassen!!

  11. Korrekt, info68. Rasse- und Staatsgrenzen waren noch nie identisch, selbst Hitler sprach nie von einer „deutschen“ sondern allenfalls einer „nordischen“ Rasse und dieser „Nordizismus“ wird auch von den intelligenteren, kritischeren Teilen der „neuen Rechten“ mittlerweile zu Recht kritisch gesehen.

  12. @jo

    Hallo jo,

    liegt heir ein technischer Fehler vor oder wurde mein Beitrag gelöscht?

    Wenn ja, wie bitte soll der Sudel des Hottie – der im Netz als hotspot oder info68 auftritt, je bereinigt werden?

    Wie bitteschön können seine Lügen entkräftet werden, wenn schon der Ansatz an Aufklärung kommentarlos gelöscht wird?

    1. hallo Tante Lisa, Deinen Kommentar habe ich aus verschiedenen Gründen geparkt. Erstens betreibe ich dieses Forum ohne private Missliebigkeiten darzustellen. Info68 hat sich hier bisher normal betragen und Du bist der Einzige, der sich aufregt. Zweitens sind Auszüge aus „Mein Kampf“ nicht die Literatur, welche anstandslos durchgeht bei der Zensur heutzutage. Besonders nicht diese speziellen Auszüge. Drittens hatte Dein Kommentar einige Anzeichen, die man zu einer Verurteilung wegen Hassrede verwendet. Viertens: Du hast einen eigenen Blog und weisst wahrscheinlich, wo die Grenzen sind. Also verschont mich bitte mit Kleinkrieg.

  13. info68 sagt am 16. Juli 2017 um 09.27 Uhr

    Marx und Engels waren von der weißen Rasse,

    das jüdische und deutsche Volk

    sind keine Rassen, sondern Völker.

    Sie sind auch Ethno-Mischungen,

    wobei bei den Juden durch die jahrhundertelange Vermischung der europide Anteil immer größer wurde, bei den Deutschen umgekehrt.

    Hallo jo,

    wenn Dich derlei wie obiges nicht tangiert, was der Hottie (hotspot oder info68) da so abläßt, dann weiß ich nicht so recht :-/

    Den Rabbi im obigen Video übrigens wurde bereits mehrmals gelöscht bei YT – ein Wunder, daß das obige noch läuft.

    Es ist doch grotesk, den Rabbi aus Hitlers Buch Mein Kampf zitieren zu lassen, im Forum das aber zu untersagen. Gerade diese Passage zeigt doch auf, wie weitsichtig Hitler war und vor allem, was für ein Judenkenner.

    Was Hottie angeht, hier eine Geschmacksprobe, wie der so tickt; vorab sei bemerkt, daß Karl Eduard nahezu ein Dutzend seiner Kommentare im betreffenden Strang löschte, und zwar ausschließlich seine:

    – Anfang –

    Info68 sagt am 9. Juli 2017 um 15.39 Uhr:

    RE: Lisa

    Ihr könnt froh sein, was Ihr wohl vergessen habt, daß Euresgleichen unappetliche Minusmenschen nach 1945 doch noch auf Bewährung wieder auf die Menschheit losgelassen wurdet, nur kann die jederzeit (danke an die Feindstaatsklausel) widerrufen werden, und wenn Ihr es wieder zu toll treiben wolltet und solltet, dann gibt es eben Nürnberg reloaded, Laternen gibt es ja im ganzen Lande dafür genug!!

    – Ende –

    Quellenangabe:

    https://karleduardskanal.wordpress.com/2017/07/06/elf-jahre-sind-nicht-genug/

  14. Diese „Tante“ hat doch keinen eigenen Block! Normalerweise ist „sie“ dafür zuständig, beim genialen, aber leider völlig unterbewerteten Politheoretiker vitziputzi die Luftlöcher mit copypaste (John „de“ Nugent, Michael Winkler) zu füllen. Allerdings geht „ihr“ auch ständig ein „hotspot“ nach, da muss „sie“ dann immer wieder mal den Spieß umdrehen und den durch gesamte Weltnetz hetzen. Dass dann noch der „ewige Unsichtbare“ unermüdlich dabei ist, „Lisa“ schleichend zu vergiften, macht´s ihr nicht gerade leichter, aber umso amüsanter für den Betrachter. Da kann man „Lisa“ nur noch viel Durchhaltevermögen wünschen!^^

  15. Dystopist sagt am 27. Juli 2017 um 04.48 Uhr:

    „Lisa“ schleichend zu vergiften, macht´s ihr nicht gerade leichter, aber umso amüsanter für den Betrachter.

    Da kann man „Lisa“ nur noch viel Durchhaltevermögen wünschen!^^

    Na, da haben wir ja wieder das Autorenkollektiv 😀

    Ob nun bei Karl Eduard oder bei jo, der Dystopist erscheint immer als Flankenschutz, um den Antagonisten im Rudel anzugreifen :-/

    Nun denn, zwischenzeitlich erholte ich mich von den perfide beigemengten unerwünschten Zutaten in Speisen und Getränken sowie die weiteren Zuteilungen, und zwar über Kontaktmittel auf der Haut resorbiert.

    Das Thema Manipulation ist in der Tat sehr Umfangreich, weswegen ich einen eigenen Blog zu eröffnen plane, nämlich um alle Geschehnisse quasi am Stück darlegen und beschreiben zu können.

    Erst der Judenbann – und das meine ich wörtlich – errette mein Leben und läßt obendrein die Lebensqualität wieder steigen!

    Hottie firmiert im Weltnetz als hotspot und info68, wie er selbst bekannte; weitere Pseudonyme sind ihm durchaus zuzutrauen, wie einst der widerliche Harro Meyer auf Altermedia II – also das Altermedia-Blog nach Herrn Axel Möller.

    Daß Hottie flott den Strick für seine Antagonisten schwingt, das scheint Dich ja überhaupt nicht zu stören. Es gibt noch ganz andere formulierte Mordgelüste von ihm, die leider heute nicht mehr zugänglich sind, weil sie entweder vom Blogwart nach kürzester Zeit gelöscht wurden oder weil das Blog nicht mehr zugänglich ist – genannt seien Hans Püschel, Vitzliputzlis Vierter und Eulenfurz.

    Seine Mimikry ist in der Tat nicht einfach zu durchschauen, weswegen ich die Haltung des Blogwarts entsprechend nachvollziehen kann.

  16. RE: lisa

    Wie mehrfach angemerkt, ist für diese IN HALLUZINATIONEN SCHWELGENDE Person eine andere Fakultät zuständig als die Politik!

    Im übrigen können sich die gewissen Sichtbaren 4!! in ihrem realitäts-flüchtigen Masturbativ-blog aufplustern aus ihrer unentrinnbaren NULL und wüst den alternativlosen Weltendurchblicker spielen, die Echtpolitik, für die sie so unfähig wie feige-faul sind, geht über solche Nutzlos-PASSANTEN HINWEG UND SCHAFFT TATSACHEN.

    Und eins ist schon mal klar: Wer nicht wählt, der wählt Merkel!! Wähler und Nichtwähler zusammen um 90% !! Ein tolles Zeugnis für dieses Volk!!

    +

    „Nothing will change, until the people change.“ (US-Trendforscher Gerald Celente).

    +

    „Manchen Völkern genügt eine Katastrophe, sie zur Besinnung zu bringen. Deutschen, so scheint es, bedarf es des Untergangs“ – Arthur Müller van den Bruck (Autor der Strömung „Konservative Revolution“ in den 20ern des letzten Jahrhunderts)

  17. Nationalvergessene Deutsche, schon damals:

    Botschaft an die Deutschen:

    “Nicht Mord, nicht Bann noch Kerker,
    nicht Standrecht obendrein,
    es muss noch stärker kommen,
    soll es von Wirkung sein.
    Ihr müsst zu Bettlern werden,
    müsst hungern allesamt,
    zu Mühsal und Beschwerden
    verflucht sein und verdammt.
    Euch muss das bisschen Leben
    so gründlich sein verhasst,
    dass ihr es fort wollt geben
    wie eine Qual und Last.
    Erst dann vielleicht erwacht noch
    in euch ein andrer Geist.
    Ein Geist, der über Nacht noch
    euch hin zur Freiheit reißt!”

    Hoffmann von Fallersleben,
    Schöpfer des Deutschlandliedes

  18. Schon Schopenhauer wußte es :

    »Apropos, ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, daß ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

    +

    Adolf Hitler: Die Erde ist ein Wanderpokal

    “Die Erde ist ein Wanderpokal, ein Wanderpokal, der immer den Völkern gegeben wird, die ihn verdienen, die im Kampf um das Dasein sich stark genug erweisen, die eigene Existenzgrundlage sicher zu stellen. – Das Recht auf diesem Boot ist allen Menschen gleich gegeben. Wer leben will, der behauptet sich, und wer sich nicht behaupten kann, der ist nicht wert zu leben, der wird vergehen. Und das ist ein eiserner aber ein gerechter Grundsatz. Die Erde ist nicht für feige Völker da, nicht für schwache und nicht für faule, sondern die Erde ist für denjenigen da, der sie sich nimmt.”

    +

    Ein schwaches Volk geht unter – Carl Schmitt -in Der Begriff des Politischen, 1932- definierte die Bedeutung des Politischen am schärfsten:

    „Es wäre tölpelhaft zu glauben, ein wehrloses Volk habe nur noch Freunde…(). „Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder den Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt.
    Es verschwindet nur ein schwaches Volk.“

    ============================================

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.