2 Gedanken zu „Hensel Exklusiv zeigt, was keiner sehen will : Die Rückseite der Wahlplakate – CDU XXI

  1. PROLOG:

    Für den Preußenhasser Adenauer war alles östlich der Elbe asiatische Steppe. Darum hat er auch mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln die Wiedervereinigung verhindert und zur Vernichtung Preußens eisern geschwiegen, sie also unterstützt! Der Kretin! C.P.

    Die geplante Atomisierung der DDR

    5. November 2016 von ki11erbee

    Nukleare Teilhabe der BRD? Noch nie gehört?

    „Nukleare Teilhabe“ bedeutet nicht nur die Lagerung von Kernwaffen fremder Mächte in der BRD, was bereits schlimm genug ist, sondern „Teilhabe“ beinhaltet, daß Atomwaffen auch von der Bundeswehr selber zum Einsatz kommen können. Als besetztes Land und Kolonie USRAELs gilt Obongobama (noch immer) als Oberbefehlshaber der US-Truppen und seinen Vasallen und könnte jederzeit mit deutschen Truppen irgendwo einen Atomkrieg entfachen. Obongobama knapp vor seinem „verdienten“ Ruhestand zögert, aber mit der Clinton-Dynastie in den Startlöchern, werden Atomkriege wahrscheinlich zur Reaslität.

    Das aber genau wurde bereits unter Adenauer in den fünfziger Jahren eingeplant.

    Dreimal darf der geneigte Leser raten, wo diese Atomwaffen im Fall der Fälle eingesetzt worden wären: Nämlich im eigenen Land!

    D.h. die Bundeswehr hätte Atombomben auf Befehl Amerikas auf das Gebiet der damaligen DDR abgeworfen. (Von der NVA ist mir nicht bekannt, daß sie etwas Vergleichbares vor hatte)

    Das muss man sich mal vorstellen!

    Für mich persönlich ist es allein vor diesem Hintergrund völlig unbegreiflich, daß Parteien der Alt-BRD (das waren ausnahmslos alle) von Wählern, die auf dem Gebiet der damaligen DDR leben, gewählt werden. Ich vermute dass die Bedeutung der „nuklearen Teilhabe“ bei den Menschen weitestgehend unbekannt ist.

    Hoffentlich kommen wir mit diesem Beitrag dem Ziel des blogs, nämlich der vollständigen politischen Vernichtung der „christlichen“ Parteien, wieder etwas näher. Wobei anzumerken ist, dass das „Christentum“ eine Sekte des Judaismus, also Judaismus für Nichtjuden ist. Und jeder der „Christlich“ wählt , de fakto auch Judaismus, Sektentum, Kabbalistik und Satanismus wählt.

    Man kann doch nicht in den „Neuen Bundesländern“ wohnen und Parteien seine Stimme geben, die die Amis angebettelt haben, doch bitte die Bundeswehr mit Atomwaffen aufzurüsten, um diese dann gegen die Deutschen im Osten einsetzen zu können!

    Als wenn der Sachsensumpf (alles CDU) und die Lügen über die nicht rückgängig zu machenden Landenteignungen (CDU) nicht schon schlimm genug wären! Es muss auch endlich mit dem Mythos aufgeräumt werden, daß Adenauer (gespuckt sei auf den Namen und diese widerliche Kreatur) und die CDU je irgendetwas Positives bewirken wollten.

    Das waren und sind nichts weiter als Vasallen der USA, die ohne mit der Wimper zu zucken auf Befehl ihrer Herren Millionen ihres eigenen Volkes in den Tod schicken würden, solange sie nur selber gut leben können (siehe derzeitige Aktion von von der Leyen, die deutsche Soldaten bzw. die Söldner USRAELs zur Provokation an Russlands Grenze benutzt).

    Denen ging (und das gilt auch heute noch) das deutsche Volk seit jeher am Arsch vorbei; im Gegenteil: sie wollten die Menschen in Ostdeutschland im Kriegsfall mit Atomwaffen vernichten!

    Eigentlich sollte es doch genügen, sich bloß die Verbrechervisagen der CDU/CSU Politiker anschauen, um den Charakter dieser Menschen zu erkennen. Welche Alternativen gibt es? Keine, denn auch die AfD beruft sich auf christlich-jüdische Wertvorstellungen. Aus diesem Blickwinkel alleine betrachtet, hat Deutschland überhaupt keine Zukunftschancen mehr. Auch wenn es ganz blöde klingen mag, aber Deutschlands einzige Chancen und Zukunft als völkische Minderheit (die ebenfalls eines Tages verschwunden sein wird) könnte bis dahin in der totalen islamischen Umvolkung liegen. Man merke an: Religiösen Frieden und Toleranz gab es im Prinzip bisher nur im osmanischen Reich wo selbst die Juden toleriert wurden.

    .

    (Links der Lehensherr, rechts der Vasall)

    (Volker Kauder; auch so ein widerlicher Sympathiebolzen. Wenn Deutschland irgendwann wieder ein Rechtsstaat wird und man auch Politiker wegen ihrer Verbrechen vor Gericht stellt, würde mich interessieren, was man bei ihm findet. Ich habe da nämlich einen ganz bestimmten Verdacht) Volker Kauder am 07.06.2014: „… daher gehört zu unserem Selbstverständnis die schlichte Einsicht, dass Deutschland in einer christlich-jüdischen Tradition steht.

    Das schliesst offenbar aber nicht aus, mit diesen „Werten“ und mit Atombomben das eigene Volk zu holocaustieren.

    Quelle: https://killerbeesagt.wordpress.com/2016/11/05/ueber-die-nukleare-teilhabe/#comment-97274

  2. Um das große Ziel, die Trennungen zu überwinden, also PART-EI-en abzuschaffen, wäre doch ein ganz großer Schritt in diese Richtung, sich mit der VV – Verfassunggebende Versammlung – zusammen zu setzen und abzuklären ob es überhaupt differierende Auffassungen als Maßnahmen, dieses Ziel zu erreichen, gibt!
    Fall ja – sachlich nach der FAKTENLAGE gemeinsam abklären und dann mit KLARHEIT UND WAHRHEIT GEMEINSAM ZUR GEMEINSAMKEIT ALLER aktiv werden! Die Zeit drängt!
    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.