Links/Rechts 16.3.17


… „Unstrittig sind massive negative Einflüsse der Chemikalie auf die Artenvielfalt. Glyphosat ruft laut ECHA schwere Augenschädigungen hervor und ist giftig für das Wasser-Ökosystem „mit lang anhaltenden Folgen“.

Für die Beurteilung strengte die ECHA keine eigenen Studien und Untersuchungen an. Vielmehr nahmen sich die Verantwortlichen die bereits bestehenden Studien vor und bewerteten auf ihrer Basis die Lage.

…Die EU-Zulassung für Glyphosat war eigentlich am 30. Juni 2016 ausgelaufen. Die EU-Kommission hatte damals die Genehmigung um eineinhalb Jahre verlängert, obwohl der Einsatz unter den Mitgliedsstaaten umstritten ist, da die Chemikalie unter anderem als krebserregend galt. In dieser Zeit sollte die ECHA untersuchen, ob Glyphosat Krebserkrankungen auslösen kann“ …

Anm.: Mischpoke verhaften/Berufsverbot

ard: Gutachten von EU-Behörde Glyphosat als nicht krebserregend eingestuft


… „Die Finanzierung wurde auf Geheiß der DEA gestoppt und die Forschungsunterlagen zerstört. Im Jahr 1976 beendete US-Präsident Gerald Ford alle Forschungsarbeiten zu Cannabis, außer für Pharmaunternehmen, die zu dieser Zeit versuchten, synthetisches THC herzustellen. Im Jahr 1983 wurden andere Forschungszentren, die in die DEA-Studie eingeweiht waren, von der US-Regierung unter Ronald Reagan dazu aufgefordert, sämtliche Kopien der Forschungsdokumente zu vernichten.“ …

Gegenfrage: Natürliches Krebsheilmittel: Cannabisöl


 … „Laut Richter Napolitano überreichte die GCHQ die Transkripte der Abhörungen von dem Trump-Tower an Präsident Obama.“ …

Anm.: die ARD glaubt mit lautem Spott durchzukommen – GCHQ bleibt ein Fremdwort im Fachartikel trotz voltairenet, genauso wie die letztliche Verantwortlichkeit Obama´s… denn auch Abhörduldung ist Teilnahme an einer kriminellen Handlung; wenn sogar Ergebnisse geteilt werden erübrigt sich jede Unschuld.

voltairenet: London hat Trump im Auftrag von Obama ausspioniert


 … “ Verdächtig erscheint manchem, dass die meisten innerhalb der AfD-Führungsgremien bislang überhaupt nichts davon wussten – und dass manche Petry und Pretzell nahestehende Personen plötzlich in dem neuen Stiftungsverein auftauchen, vor allem Petrys sächsischer Justiziar Michael Muster. Selbst AfD-Vizechef Jörg Meuthen war nicht über die Vereinsgründung informiert und zeigte sich irritiert, geht aus einer internen Mail hervor, die WDR und NDR vorliegt. Möglicherweise könne „Frau Petry nähere Auskünfte geben“, schreibt Meuthen darin einem Parteikollegen. “ …

Anm.: AfD kaputt – unrettbar – Petry Keil!

ard: Machtkampf in der AfD Krach um Stiftungen – und viel Geld


… „“Deficiencies in care for transgender people at every stage of treatment are totally unacceptable,” he told Aftonbladet, adding that the waiting time is unnecessary.“ …

RT: Number of children wanting to become opposite sex doubling each year in Sweden, say doctors


… „Es ist keinerlei Forschungstätigkeit Baers belegbar. Keine Tätigkeit, keine Abrechnung, keine Ergebnisse, einfach nichts.Die HU kann nicht ansatzweise sagen, was Baer zwischen ihrer Ernennung zur Professorin 2002 und zur Richterin 2011 an der Universität getan hat. Als wäre sie da nie gewesen.Dazu muss man wissen, dass ich 2012 angefragt hatte und die HU selbst vorschreibt, dass Forschungsergebnisse 10 Jahre schriftlich aufbewahrt werden müssten, sie also seit ihrer Berufung Ende 2002 nie etwas getan haben kann.

… Da ist alles drin, Untreue, Betrug, Steuerhinterziehung, Geldwäsche, illegale Parteienfinanzierung. Und die Professur war nur vorgetäuscht, vom BMFSFJ als Tarnung und Legende bei der notorisch klammen, erpressbaren und sowieso korrupten Humboldt-Universität eingekauft, um den „Beratenen“ vorzugaukeln, dass das alles wissenschaftlich, unabhängig, seriös sei.

Ich werde unsere Grundrechte und unsere Verfassung also noch daraufhin versuchen, ob man als Blogger und Presse aufdecken und untersuchen darf, ob, wie und dass sich eine Hochstaplerin durch Anstellungsbetrug und unter Täuschung des Wahlausschusses eine Stelle als Verfassungsrichterin erschlichen hat und da ohne demokratische Legitimiation ihre Spinnereien als Verfassungsrecht durchsetzt.“ …

HD: Neues zur Verfassungsrichterin Susanne Baer


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.