Links/Rechts 2.2.17

.

… „Er musste eine nicht verbüßte Freiheitsstrafe aus der Zeit seines ersten Deutschland-Aufenthalts absitzen und kam anschließend in Auslieferungshaft.

… Eine Abschiebung nach Tunesien scheiterte daran, dass die tunesischen Behörden die nötigen Unterlagen nicht rechtzeitig vorlegten, obwohl der 36-Jährige in seinem Heimatland wegen des Terrorangriffs auf das Museum und die südtunesische Grenzstadt Ben Gardane vor Gericht gestellt werden sollte. Weil aber die tunesischen Behörden innerhalb der geltenden 40-Tage-Frist „trotz wiederholter Erinnerung“ nicht die vollständigen Auslieferungsunterlagen vorgelegt hätten, habe der Mann auf freien Fuß gesetzt werden müssen.“ …

ard: Razzia gegen Islamisten Verhafteter saß schon mal in Haft

… „Temer steht unter Druck. Genauso wie seine Vorgänger im Amt und Hunderte andere Politiker in elf weiteren Ländern, vor allem in Lateinamerika.“ …

ard: OdebrechtDer korrupteste Baulöwe Südamerikas

… „Demnach wird Amtsmissbrauch nur dann strafrechtlich verfolgt werden können, wenn der dadurch entstandene Schaden mindestens 200.000 Lei beträgt – das sind knapp 44.000 Euro. Darüber hinaus legte die Regierung dem Parlament ein Gesetzesvorhaben zur Amnestie von Straftätern vor, die zu weniger als fünf Jahren Gefängnis verurteilt wurden. Von der Haftentlassung würden rund 2500 Häftlinge profitieren – unter ihnen mehrere Politiker, die wegen Korruption in Haft sitzen. “ …

ard: Anti-Korruptionsgesetz Ausschreitungen in Rumänien

… „„Es ist ja offensichtlich, was da passiert: Es sollen unbequeme Meinungen ausgeblendet werden. Es geht nicht um Fehler oder Fake News. Fake News hat es schon immer gegeben, das nannte sich früher Zeitungsente. Es hat schon immer Falschmeldungen, fehlerhafte Übersetzungen, falsche Zitate gegeben, die Politikern in den Mund gelegt wurden, die das niemals gesagt haben. Aber dass hier nur auf alternative Medien geschaut wird nach dem Motto „was Journalismus ist, bestimmen wir“, ausgerechnet von einer Organisation, die selbst schon so viel Blödsinn verzapft hat wie Correctiv, ist eigentlich nicht hinzunehmen. Das ist Zensur, nichts weiter.““ …

sputnik: Medienkritikerin zu „Kontaktschuld“: Es gibt richtige

… „FRIENDLY fire“ …

sputnik: USA: F-16-Bomber feuert versehentlich auf Luftbasis – und tötet Mitarbeiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.