Mahnmal der Schande:

Dank an Frank


Carsten Härle
:
„Bitte, liebe Bild, noch das CDU-Bashing für praktisch den gleichen Satz nachtragen:

Monika Grütters (CDU): „Kenne kein anderes Land, das in der Mitte seiner Hauptstadt ein Mahnmal der eigenen Schande errichtet hätte.“

Das Layout haben wir auch schon mal nach dem Vorbild bei Höcke vorbereitet.“
——
Das ist korrekt, hat die Grütters wirklich gesagt, da war aber die Demokratie nicht in Gefahr. Steht sogar auf der offiziellen Webseite der Bundesregierung. Bin mal gespannt, wann das gelöscht wird….

4 Gedanken zu „Mahnmal der Schande:

  1. Diese Sätze sind eine Selbstanklage und Selbstverurteilung. Was soll an diesen Aussagen b´nicht durchdacht sein? Wir sind der Zeit voraus. Es werden überall solche Denkmäler kommen, wenn die Einstellung zu Grausamkeiten an Menschen sich geändert hat. Die USA 5 Mio. Indiander befriedet. Der Vatikan 13 Mio. Hexen verbrannt!
    Der Vatikan hat in Südamerika Hochkulturen mit den Schwert zu Ihren Göttern beglückt!

  2. Warum schreibt ihr solchen Unsinn? Grütters hat das nicht gesagt, die hat nur McGregor zitiert! Und sich das mglw auch unausgesprochen zueigen gemacht, ja. Aber nicht gesagt.
    Grütters könnte man doch viel eher mal fragen, was denn mit der Bildersammlung des armen alten Cornelius Gurlitt passiert ist! Wo sind die hin? Oder sollte man besser gleich mal den Lauder fragen… ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.