Links/Rechts 5.1.17

.

… „Man muß sich nur die Fotos aus dem provisorischen Krankenhaus in “Fuah und Kafraya” ansehen und diese mit den Terroristen Feldlazaretten vergleichen, welche umfassend augerüstet sind mit allen medizinisch-technischen Hochleistungsgeräten, welche ein gutfunktionierendes Krankenhaus so ausmachen um die Kampfkraft der Todesschwadrone zu erhalten oder wiederherzustellen, auch die der unzähligen Kindersoldaten. “ …

urs: Terroristen greifen erneut die seit fast zwei Jahren eingekesselten Orte “Fuah und Kafraya” an. #WadiBarada

… „Doch auf die Notwendigkeit, das Mesenterium zu erforschen, weisen Studien erst seit einigen Jahren hin.“ …

Anm.: dieses „unerkannte“ Gebilde hat es in sich. Vermute es regelt viel im vegetativen Bereich. Vielleicht eroeffnet es Zugang zu einer Vielzahl von Beschwerdeloesungen.

ard: Noch Gekröse oder schon Organ?

… „Für Demokraten wie den Abgeordneten Adam Schiff ein Unding: „Es ist absolut erstaunlich, wer hätte gedacht, dass sich ein gewählter Präsident der Republikaner an die Seite eines beschuldigten Sex-Täters stellt, der eine unerbittliche Feindschaft gegen die USA pflegt? Jeden Tag gibt es neue Verunglimpfungen der Geheimdienste, Trump beschädigt jeden Tag die Aussichten auf eine erfolgreiche Präsidentschaft.““ …

Anm.: der Mischpoke „Schiff“ verdanken wir schon 2 Weltkriege. Geh´scheissen, Adam! Assange hat bislang noch nie gelogen. Aber sowas kann sich ein Schiff garnicht vorstellen.

Vielleicht zeigt Trump Flagge und AMNESTIERT ASSANGE. Als GLOBALES ZEICHEN!

ard: Traut Trump eher Assange als den Geheimdiensten?

… „…Eine Nachfrage bei COMPACT-Verleger Kai Homilius ergab, dass dies auf Veranlassung von Chefredakteur Jürgen Elsässer geschah. Weiter hieß es, ich solle mir darüber keine Sorgen machen. Jürgen Elsässer handhabe das mit allen Artikeln so, die im Heft erscheinen. Ich setzte mich daraufhin mit anderen Autoren in Verbindung, die mir diese dreiste Vorgehensweise bestätigten.

… Redakteure, die für COMPACT schreiben, sind unter anderem dazu verpflichtet, keine Artikel und Inhalte zu veröffentlichen, die sich thematisch im Zeitraum zwischen 1933 und 1945 ansiedeln…

… Damit macht sich das COMPACT-Magazin nicht nur größer als es tatsächlich ist, sondern suggeriert dem Leser auch eine nicht existente Autoren- und Meinungsvielfalt. Die gut ein Dutzend Leitartikel, die jeden Monat unter verschiedensten Namen, im Heft erscheinen werden im Endeffekt immer von den selben 3-4 Personen geschrieben. Unter Vortäuschung falscher Tatsachen werden die Leser somit vorsätzlich um ihr Geld betrogen.“ …

Anm.: Else, mir graut vor dich… (unbenommen der Wahrheit)

lc: Wie das COMPACT-Magazin seine Leser betrügt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.