Links/Rechts 27.11.16

dschingisundindianer.

… „Es sind dreihundert  Demonstranten verletzt worden, davon 26 schwer verletzt, die auf drei Hospitäler in der Nähe verteilt wurden. Einer jungen Studentin wurde beinahe der halbe Arm abgeschossen, der wahrscheinlich amputiert werden muss. Über die unglaubliche Brutalität der Polizei wird so gut wie nichts berichtet. Wenn, dann verharmlosend und beschönigend. 16 Menschen sind verhaftet worden. Keine Polizisten, sondern Demonstranten natürlich, weil die so ungeheuer gefährlich sind.“ …

einartysken: UPDATE! Polizeistaats-Taktiken gegen die Sioux Standing Rock Demonstranten + Video + Geschichte des DAKOTA-Widerstandes

… „Da Knochen die wichtigen Mineralstoffe über die Lebenszeit des Tieres hinweg speichern, finden sich bei Knochen industriell gehaltener Tiere Inhaltsstoffe von minderer Qualität und Menge, dafür aber eventuell Rückstände von Medikamenten. Um einen möglichst hohen Gesundheitswert der Brühe zu gewährleisten, sollte deshalb auf Bio-Produkte zurückgegriffen werden.“ …

pravda-tv: Die Wiederentdeckung der magischen Knochenbrühe

…  „Pakistan und Indien führten seit ihrer Teilung im Jahr 1947 drei Kriege, in zwei davon ging es um die umstrittene Region Kaschmir. Neben Pakistan und Indien erhebt auch China Anspruch auf das Gebiet. Schon lange warnen Experten vor möglichen Konflikten zwischen Indien und Pakistan um die Wasserversorgung.“ …

Gegenfrage: Indien will Pakistans Wasserversorgung kappen

… „Und das mit dem Ziel, dass der Fokus der Öffentlichkeit von nun an nur noch auf das Universum gerichtet ist. Ferne Planeten mussten es sein. Science Fiction-Abenteuer wie Perry Rhodan und Star Trek wurden über Nacht aus dem Boden gestampft.“ …

pravda-tv: UFO-Phänomen: Als die Untertassen fliegen lernten (Videos)

… „Letztlich führen die Russen erfolgreich ihre Missionen aus, ohne die drei Bomber-Staffeln zurückzubringen, die sie am 14. März 2016 von der syrischen Basis Hmeymim abgezogen hatten.“ …

voltairenet: Die russischen See-Land Raketen

… „Sollte es der syrischen Armee auf die eine oder andere Weise gelingen, den Bezirk Haydaria einzunehmen, wären auch sämtliche anderen Positionen der Terroristen im Nordosten der Stadt Aleppo augenblicklich völlig unhaltbar.“ …

Parteibuch: Armee befreit Masaken Hanano, Terroristen stehen im Nordosten Aleppos vor dem Kollaps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.