Ein Gedanke zu „die Wampe kann nichts, will nochmal – II

  1. TOTENSONNTAG:

    Sterbebuch der Deutschen von 1939 -1952

    IN DAS GEDÄCHTNIS UNSERES VOLKES GESCHRIEBEN

    3,250.000 Deutsche Soldaten
    1,000.000 Frauen, Kinder und Greise als Opfer des
    völkerrechtswidrigen Bombenterrors
    3,242.000 Deutsche Soldaten in alliierter Gefangenschaft
    Davon: 2,000.000 in sowjetischen Lagern
    1,000.000 in amerikanischen Lagern
    120.000 in französischen Lagern
    100.000 in jugoslawischen Lagern
    22.000 in Polen und CSSR
    3,000.000 Frauen, Kinder und Greise bei der Vertreibung
    aus der Heimat nach 1945
    500.000 Ermordete beim Einmarsch der Sowjets in
    Ost- und Mitteldeutschland
    60.000 Ermordete beim Einmarsch in Österreich
    120.000 Deutsche sind in sowjetischen KZ-Lagern
    zu Tode gekommen
    100.000 von jüdischen Kommandos in Polen umgebracht
    5,700.000 durch die Hungerpolitik in den Westzonen

    Es starben insgesamt über 17 Millionen Deutsche davon über 12 Millionen Deutsche nach der Beendigung des Krieges

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.