4 Gedanken zu „„wenn ich Sumpf, dann alle Sumpf.“

  1. Bildung herabsenken… ??? Deutsche Kinder sollten privat Lernhilfe bekommen damit sie noch was lernen. Eltern müssen sich darum kümmern soweit sie das können. Ansonsten bin ich für getrennte Schulen, denn Lernen mit Migranten die kein Deutsch können ist langweilig. Ein Mal in der Woche sollten sich Kinder treffen die sich gegenseitig annehmen wollen (ich betone Freiwilligkeit ist hier angebracht). Dieses ewige Zwingen der Deutschen zu Dingen die sie nicht wollen ist Unterdrückung.

    Bei der Jungen Welt habe ich gerade einen sehr interessanten Artikel über Gaddafi und US-Regierung gelesen. Hier ist der Link. Ich werde nie vergessen wie grausam dieser wertvolle Mensch ermordet wurde. Der Artikel drückt aus was mir damals durch den Kopf ging. Den angeblichen Philosophen Henry Levy, er wurde leider nicht erwähnt, denn er war ja auch aktiv an der Ermordung Libyens mitbeteiligt und hat eine Schwingung als ob er von sich annimmt Gott persönlich zu sein, da er scheinbar Macht über Leben und Tod hat. Ich wette er macht auch am Untergang Syriens mit dieser Halb(…..).

    http://www.jungewelt.de/m/artikel/295760.mord-in-obamas-auftrag.html

  2. Liebe Fa, ich glaube den Bericht von Kay Hanisch hast du schon gelesen; Warum Donald Trump Hillary mit Gefängnis drohte? Von Michael Flynn. Links: http://friedenfuerlibyen.blogspot.com/
    Danke für den links. Saif hat mal gesagt, die NATO und Obama wissen, wo Muammar al Gaddafi war. Er selbst hatte Obama gebeten, ihn frei zu lassen und ihn nicht mit seinem Konvoi zu verfolgen. Sie haben ihm versprochen, doch sie ermordeten ihn. Mit voller Absicht. Es ist verboten ein Staatsoberhaupt zu entfernen, zu stürzen oder zu töten. Das ist ein schweres Verbrechen. Mit ihm starben viele Libyer, Frauen, Kinder, Männer und Soldaten. Was ist daraus geworden. Das wissen wir schon. Unverständlich ist, die USA wollen Hillary wählen, viele gehen für sie auf die Barrikaden. Dann frage ich mich, was hat Hillary bis jetzt geleistet, links: http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/10/hillary-fans-konnen-keinen-ihrer.html
    Gaddafi hat viel für Libyen und sein Volk getan und Hillary? Aber man wählt Hillary. Ich glaube, die Menschen wollen das Böse, sie sind geil auf Krieg?

    1. Die Amerikaner (viele aber nicht alle) kapieren nicht was in Libyen geschah. Sie glauben noch immer Gaddafi wollte seine eigenen Stämme töten und musste entsorgt werden. Viele meinen, dass die liberale Presse immer noch die Wahrheit sagt aber nicht die Konservative.
      Wahnsinn.
      Mir glaubt fast keiner, ist auch egal – ich kann meine Fußnoten oft oft nicht behalten und ohne diese wird heute kaum jemand ernst genommen.

      Viele wollen Hillary nur wählen weil sie die erste Frau als Präsidentin wäre – egal was sie getan hat, sie passt ins Konzept der Frankfurter Schule bolchewistischen Feministinnen die einen Krieg gegen den Westen (das Symbol ist der verhasste weiße Mann) anzetteln wollen. Der böse weiße Mann soll verschwinden von der Erdoberfäche. Opfergruppen, wie angeblich unterdrückte Frauen und verslumte Afro-Amerikaner, sowie Immigrannten werden instrumentalisiert eine Kulturrevolution gegen alle westlichen Gesellschaft mit Hilfe von Gesetzen und Medien anstiften die wahrscheinlich blutig enden wird, siehe Russland, siehe China. Die Marxisten haben alle westlichen Unis durch ihre sozialen Fächer gekidnappt. Die NWO Weltrevolution wird durch sozialistische (ich mag das Wort „sozialistisch“ schon aber nicht die Schwingung der Frankfurter Schule Intellektuellen, die raffinierten Hass und nur Welten-Drama versprühen) orientierte Intellektuelle ermöglicht deren akademische Arbeiten nicht bewiesen werden können, siehe Genderwahn.

      Politische Korrektheit ist jedenfalls Zensur.

      Die Amis glauben, dass die progressive Sache gewaltfrei sein wird aber es wird geistig immer enger in dieser Kulturrevolution gegen den Westen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.