Links/Rechts 11.10.16

syrien terror.

… „Nach der französischen Blockade des UNO-Sicherheitsrates durch einen Resolutionsentwurf zur Verurteilung Russlands wegen Luftangriffen zur Eliminierung von Al-Kaida-Terroristen in Aleppo versucht der französische Präsident Hollande nun, die internationale Diplomatie durch Aufrufe lahmzulegen, Russland vom EU-Kolonialgerichtshof ICC wegen der Eliminierung von Al Kaida aburteilen zu lassen, ganz so, als ob er nicht wüsste, dass er dazu die Zustimmung von Russland als UNO-Vetomacht bräuchte. Ernster Hintergrund dieses eine ernsthafte internationale Diplomatie sabotierenden französischen Klamouks dürfte sein, dass Frankreich und andere Unterstützer von Al Kaida in Aleppo darauf spekulieren, dass die Terroristen in Aleppo und Syrien solange ausharren können, bis Hillary Clinton zur Präsidentin der USA gewählt wurde.“ …

neP: Syrische Regierung bietet Zivilisten und Bewaffneten erneut Evakuierung aus Ost-Aleppo an

… „Deshalb ist die Ausrede der Deutschen, man könne gegen die amerikanische Besatzung nichts tun, eine ganz faule und ich kann sie nicht mehr hören. Sie haben einfach kein Rückgrat und wählen immer Landesverräter als Politiker. Jammern, ja das können sie sehr gut, aber endlich ihre Souveränität wiedererlangen, dazu sind sie nicht fähig.“ …

ASR: Philippinen kündigen USA die Freundschaft

… „Zugleich rief das Unternehmen alle Kunden auf, ihre Geräte abzuschalten.“ …

Anm.: software oder hardware – das ist doch die Frage

ard: Samsung ruft alle Galaxy Note 7 zurück

… „Sie sind immer nur dort zu finden, wo die syrische Armee gegen die Terroristen vorgeht. Ihre Aufgabe ist es, Gräuelgeschichten und die passenden Bilder dazu an die Medien zu liefern, damit die Menschen im Westen einer sogenannten „humanitären Intervention“ in Syrien zustimmen.“ …

ASR: Wer sind die Weissen Helme?

 

Ein Gedanke zu „Links/Rechts 11.10.16&8220;

  1. Der Aufstieg der Deplorables
    Okt. 11
    von Jon Rappoport
    https://jonrappoport.wordpress.com/2016/10/11/the-rise-of-the-deplorables/

    Etwas geschieht in Amerika.

    Gegen alle Widerstände, sehen die Leute eine kommende Morgenröte. In der Dunkelheit eine neue Hoffnung. Und diese Hoffnung ist nicht gemacht. Dies ist keine Obama-Hoffnung. Dies ist keine listige Bosheit. Dies ist kein verkleidetes Elend . Dies ist nicht Haß und Rache in der Maske von Teilen und Sorgen.

    Dies ist, was passiert, selten, wenn Millionen von anständigen Menschen das Ende Ihrer Fahnenstange erreicht haben. Wenn Ihr gesunder Menschenverstand über das, was getan wird um Ihr Land und Ihr Leben zu zerstören, nicht geleugnet wird. Nicht geleugnet werden wird.

    Die Clinton-Zug des Bösen zerfällt. Sie, die eine Clinton, stottert nichtssagende Allgemeinplätze, sichtbar für alle, während die programmierte Maschine in Ihrem Kopf ausfällt. Die Batterien versagen. Der Archetyp des Androiden, mit ewigem Lächeln, ist eine scheußliche mechanische Ansicht.

    Er, der andere Clinton, nimmt bittere, bittere Medizin. Da war er, auf TV-Bildschirmen in der ganzen Welt, festgenagelt auf seinem Sitz, eingefroren in einem kalten Blick auf seine Feinde, die nicht länger so in Angst vor ihm sind, dass Sie sich in Anonymität zusammendrängen. Die restlichen Fetzen seiner selbst konstruierten Würde werden von ihm weggerissen in einen Zyklon von Anklagen.

    Sie, die Lakaien von der Presse, toben in Ihrem eigenen Albtraum. Loyal zum Clinton-Apparat, und den Verbrechen für die er steht, läuft dieser Haufen Fußsoldaten in hohem Fieber. Wer auch immer dieser unverschämte Unternehmer ist, der die Anklage führt, sie müssen ihn vernichten. Und die Zeit läuft davon. Sie haben Ihre Seelen verkauft, und der Zahltag kommt.

    Horden von so genannten progressiven Amerikanern, die psychopathische Mörder in Ihre Häuser aufnehmen würden, wenn es Ihre Tugend beweisen würde, die erschreckt vor der Aufdeckung ihrer eigenen bankrotten Ansprüche—“oh, ich bin gut, ich schwöre auf mein Leben ich bin gut“—zittern. Was ist passiert mit ihrer Cartoon-Welt? Die Blasen platzen.

    Böses Geld des unberührbaren Abschaums strömt in die Bemühungen, einen Bürgerkrieg in Amerika zu starten. Amerika auseinander zu reissen. Aber plötzlich ist da die Aussicht die Mitte zu halten. Männer und Frauen guten Willens finden Ihren Grund und Ihre Stimmen. Diese Wahl ist nur ein Meilenstein auf einem Weg, der von Tag zu Tag gestaltet wird.

    Amerika ist nicht ein zerschundenes Teil in einem Brett-Spiel der globalen Kontrolle. Amerika ist immer noch es selbst. Ist noch immer ein lebendiger Traum.

    Die Leichenfledderer, die vor Entsetzen zurückweichen beim Anblick dieses Traumes, bewegen sich an den Rand der Grube, wo Sie nach Macht aus dem Abgrund suchen. Aber der Abgrund ist unbarmherzig und hat kein Mitleid. Es schluckt was und wer immer zu ihm kommt.

    Einst sang Amerikas großer Dichter, Walt Whitman, von der offenen Straße und der Freiheit, die entlang des endlosen Kurses blühte.

    Diese Lieder sterben nie.

    Es gibt keinen letzten Vorhang.

    Gegen alle Widrigkeiten, die Deplorables kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.