Links/Rechts 10.10.16

Yinon plan 1982.

… „Mit anderen Worten, die Koalition bietet sich an, die Aufgabe zu Ende zu führen, die Washington Daesch gestellt hatte. Ihr wahres Ziel ist es, die ethnische Säuberung zu verbürgen, die von den Dschihadisten durchgeführt wurde, insbesondere die Vertreibung oder den Mord an Christen und jezidischen Kurden, um einen homogenen religiösen Staat zu schaffen.“ …

voltairenet: Ist der große Krieg noch zu verhindern?

… „Premierminister Nethanjahu hatte sich mit einigen der 500 Djihadisten die im Ziv Krankenhaus behandelt worden waren, ablichten lassen. Er erklärte im Juni 2016, dass er die Golanhöhen niemals wieder seinem syrischen Eigentümer zurück geben würde. In der Erwägung, das dies des Guten zuviel sei, einigten sich die USA und Russland darauf Israel in ein Resolutionsprojekt einzubinden, welches es dazu verpflichtet seine Unterstützung für Terroristen einzustellen und die UNO ihre Mission wieder aufzunehmen zu lassen. Die Resolution hätte im August beschlossen werden sollen, aber dieses Projekt hat die Verschlechterung der Beziehungen zwischen Moskau und Washington nicht überlebt.“ …

voltairenet: Ausweitung des Konfliktes

saker: Aus dem ukrainischen Tollhaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.