häßlich, dümmlich, unanständig – Du taugst noch nicht `mal mehr zum Monster

von H.-P. Schröder

dutaugstnichtsmehr

Warum es keinen Zweck mehr hat, mit ihnen zu reden

Anwesend waren: Ein nichtssagendes Kasperle von der Humboldt, ein ÖVPkasper, als Ex-Innenminister für die Kulturzerstörungen in Österreich verantwortlich, das häßliche Entlein aus dem Roten Schwan und der Bockwurstali aus dem Kanzleramt. Und jener Herr Plasberg.

Spitzname. „Hart zu Aussenseitern, fair zum System, Oppositionelle werden nicht eingeladen.“

Wie sich der Herr Plasberg verhält:

 

31:20

Pl: „Können Sie nochmal sagen, warum Sie das nicht mehr geglaubt haben, in der SPD umsetzen zu können und warum Sie das nur noch in der Afd sehen?“

Reil: „Also ich hab`s sehr laut und deutlich innerhalb meiner Partei gesagt, daß es nicht funktioniert, in jedem Gremium und nirgendswo wurde mir irgendwie Gehör geschaffen. Es war immer tot, still, Schweigen. Und dann die interessante Nummer, sobald man rausgegangen ist, haben auf einmal sämtliche Leute auf die Schulter geklopft. …“

 

Systemblödian Plasberg unterbricht an dieser interessanten Stelle und ändert die Richtung, bzw. er verändert den Bezug : „Wir zeigen das mal. (?) Als Sie rausgegangen sind, da wussten die allerdings noch nicht, daß Sie in die Afd gehen.“ (Reil meinte aus dem jeweiligen Raum gegangen, in dem er Klartext gesprochen hatte, Plasberg verändert das zu „als Sie aus der SPD rausgegangen sind“)

Der folgende Dialog wird andauernd vom Systemlemming Plasberg bestimmt, Reil ständig unterbrochen und geschoben. Dialogverweigerung auf Seiten Plasbergs, – dasselbe, was Reil mit der SPD erlebt hat.

Es hat keinen Zweck mehr.

 

2 Gedanken zu „häßlich, dümmlich, unanständig – Du taugst noch nicht `mal mehr zum Monster

  1. Der nicht sehr ehrenwerte Herr Plasberg benutzte Herrn Reil kurz als Stíchwortgeber, um jeweils danach dem Sülzkasperduo Altmaier/Schwan das Feld für ausschweifende Mongologe zu überlassen.

    Danke Herr Plasberg, für den Blick in ihr abgestorbenes Innenleben.

  2. wer sich dieses anschaut der ist schon gedanklich tot schon die Einführung sagt alles Peter Altmayer nehmen die Sorgen der Bürger ernst toll mit aussagen wie Pack,Stinkefinger,Mischpoke,und das problem sind die Bürger. Gesine Schwan Frau Merkel baut an einer Festung Europa hoffendlich bekommt sie noch Ihren Schlüssel für die schon einfallende Burg.Gido Reil ich wechsel mal schnell die Fronten 89 90 haben wir zu tausenden gehabt, und Herrfried Mündler die größte Verdummung beim scheitern der Flüchtlingskrise werden die Kosten explodieren dümmer geht.s nimmer und doch glauben noch viele daran das Aufwachen wird spontan und schmerzlich sein aber nur für diejenigen die sich bis jetzt der Realität verweigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.