4 Gedanken zu „Ferkels lustige Streiche !

  1. Der schöne Schein

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/frankfurt-ehepaar-muss-wider-willen-in-juedische-gemeinde-a-1113377.html

    Bankennest Frankfurt: 110 000 Euro Synagogensteuer ?-Wieviel verdienen die beiden jüdischen Gutverdiener-Neuankömmlinge pro Monat? Mit welcher Tätigkeit ?

    „Seit mehr als zehn Jahren streitet sich ein französisches Ehepaar mit der Jüdischen Gemeinde in Frankfurt am Main: Das Paar war bei seinem Umzug nach Deutschland automatisch Mitglied geworden. Doch das wollten die Eheleute gar nicht.
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig schloss sich nun einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts an: Die Mitgliedschaft ist rechtens. …..

    Weil der Streit schon so lange schwelt, hatten die Leipziger Richter einen Vergleich vorgeschlagen. Das Paar solle die Hälfte der verlangten Synagogensteuer zahlen. Für ein knappes Jahr steht bei den Gutverdienern ein Betrag von rund 114.000 Euro zu Buche. (!!!!!) Der Klägeranwalt wollte zustimmen (!!!!!), doch Marc Grünbaum, Vorstand der Gemeinde, lehnte ab. „Die Jüdische Gemeinde Frankfurt verhandelt grundsätzlich nicht über Steuern. Insofern kommt eine Einigung für uns nicht infrage“, sagte er. Der Streit wird also weitergehen

  2. Sprech- und Reiseverbot für Dirty Franky! Sofort!
    Massenmörder wieder ´mal in „Rebellen“ umbenannt!
    Nichts aus Libyen gelernt, Franky?
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/heftige-angriffe-auf-aleppo-14447552.html

    “ Heftige Kämpfe in Aleppo – Russland blockiert Flugverbot über Syrien“

    „Nach dem Ende der Waffenruhe in Syrien ist der Krieg mit voller Härte nach Aleppo zurückgekehrt. Eine Flugverbotszone, wie sie Amerika und Deutschland vorschlagen, lehnt Russland aber ab. …. Der Vorschlag Amerikas, über bestimmten Regionen in Syrien Flugverbot einzurichten, hat offenbar wenig Chancen, bald Realität zu werden……. Für die Idee solcher Flugverbotszonen hatte am Mittwochabend auch der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier geworben. …“

    Er „wirbt“ für Massenmord, -die Folgen der libyschen Flugverbotszone schleust uns Merkel gerade per deutscher Marine und Seitersrotemkreuz in`s Land. Es ist nicht nur Merkel, es sind alle, die Regierung, die Abgeordneten, die „humanitären“ Organisationen (=Kollektive), die Beamten, – ALLE Bücklinge !

  3. Merkelist und Extrem-Demagoge in Brandenburg demaskiert!
    Kühne Behauptungen aus dem Propagandamund eines Unberufenen!

    https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/201609/22/61768.html

    Steile These: „Die zunehmende (????) Fremdenfeindlichkeit(???) in Ostdeutschland hemmt die gesellschaftliche und auch wirtschaftliche Entwicklung in den neuen Ländern. “

    Zu diesem deutlichen Fazit kommt der aktuelle Jahresbericht zum Stand der deutschen Einheit. Die Bundesregierung ( Wer? Merkel! Ach so. ) spricht von „besorgniserregenden Entwicklungen“ mit dem Potenzial, „den gesellschaftlichen Frieden in Ostdeutschland zu gefährden“. ( Wer destabilisiert Deutschland und gefährdet den Frieden? Durch was? ) Ostdeutschland müsse sich dem Problem daher in besonderer Weise widmen, sagt Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD). ( In besonderer Weise, so so, muss sich Ostdeutschland, widmen, so so, sagt der SPDler. Was meint er damit ? Umlügungsdirektriven wie in Bautzen durch Ahrens und Kumpane? Guantanamo? Tägliche Schmierartikel in den üblichen Hetzblättchen? Will er persönlich öffentlich talken, gar Anne Willaberkannnix aus dem Anus von…. vertreiben ? In besonderer Weise, das klingt wie Sonderbehandlung. )

    Sozenforderung. „Handlungsbedarf sieht der brandenburgische Regierungschef dahingehend, dass zum einen mit der Zivilgesellschaft gearbeitet werden müsse. „Und wir müssen in Brandenburg zeigen, dass die Demokratie, in der wir leben, eine wehrhafte Demokratie ist“, so Woidke. Die bedeute auch, dass Polizei und Staatsschutz ( !!!! Gegen wen?, das Volk?, die Asylmafia? gegen die in unser Land illegal eingedrungenenen?, gegen die, die sie hereinlassen ? Oder etwa gegen die, die Ross und Reiter nennen ? Gegen wen ? ) vor Ort sein und Richter entsprechende Strafen verhängen müssten. „Diese Dinge hängen dicht zusammen, daher ist die Repression ( Guantanamo?, Führerschein wegnehmen?, Kinder brandmarken? ) eine Seite der Medaille und eine starke Zivilgesellschaft die zweite, beides gehört zusammen.“
    ( Typisch propagandistische Umlügungs- Merkelsozheuchelei. Es ist die Ausformung einer „starken Zivilgesellschaft“ die gefürchtet und mit allen Mitteln bekämpft wird. Wo der Staat, bzw. sein Agent, die Schleusen öffnet, muss der Bürger die Tore schließen, um nicht zu ertrinken. Und gerade der Bürger, der die Stadt vor dem Versinken bewahrt, wird verfolgt. Das zwingt zum Schluß: Die Zerstörung der Stadt und uns ertrinken zu lassen ist ihr Ziel. Gefordert wird von dem roten Merkelwoiwodken die“Toleranz für Schleusenöffner“.)

    „Eine Geldfrage sei dies nicht ( das stiehlt man einfach aus dem Steuertopf und verwendet es zum Kampf gegen den mündigen Bürger ) und dürfe es auch nicht sein, so Woidke weiter. Man verstärke in Brandenburg die Anstrengungen – etwa für das Handlungskonzept der Landesregierung „Tolerantes Brandenburg“, das sich gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit richtet. Hier sei im vergangenen Jahr zusätzliches Geld bereitgestellt worden. “

    Wahn-Woidke fordert: Kampf gegen rechts gestalten.
    Er meint: Wirst du wohl dein Mäulchen halten,
    wenn die Krankenkassen steigen,
    wenn dein Häuschen endlich brennt?
    Wenn das Land sich grau verdüstert
    Lebensfreude auswärts wohnt,
    wenn die Alten sich verbiestern,
    wenn die Jungen sich verriestern,
    Imame durch Kloaken trampen
    Unholde frech im Garten campen,
    der Polizist nach Vorschrift flennt ?

    Agitator Woidke (SPD) weiter: „Bei den Protesten gegen die Aufnahme von Flüchtlingen sei deutlich geworden, dass die Grenzen zwischen bürgerlichen Protesten und rechtsextremistischen Agitationsformen zunehmend verschwimmen.“

    (Flüchtlinge?= ausländische Straftäter, da illegal in unser Land eingedrungen, im zweiten Teil des Satzes erfolgt dann die Diffamierung und Einschüchterung des Bürgers, dessen sauer erwirtschaftetes Geld er nimmt.)

    Fälschung der Polizeistatistik in Brandenburg:

    „In Bezug auf die Statistik erklärte Woidke, in Brandenburg habe es hinsichtlich der

    Erhebung rechtsextremer Straftaten Änderungen gegeben. „Bei der Polizei wird jeder

    Übergriff, BEI DEM NICHT ERWIESEN IST, dass er keine rechtsextreme Motivation hat,

    IN DIE STATSTIK HINEIN GEZÄHLT.“

  4. http://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/antisemitismus-vorwurf-stadt-verbietet-linke-veranstaltung-eine-welt-haus-6774005.html

    “ Stadtrat Dominik Krause sagte über den veranstaltenden Verein: „Salam Shalom hat in städtischen Räumen nichts zu suchen – die wären in der NPD-Zentrale besser aufgehoben.“ ………
    Krause erklärte, der Verein berufe sich auf Autoren, die behaupten, amerikanische Juden wollten Profit aus dem Holocaust schlagen – …..“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.