Dresden, mon amour

von H.-P. Schröder

lachspastete-wunderbar-ii

http://www.epochtimes.de/politik/welt/scharfschuetzen-betonsperren-gsg9-so-sichert-dresden-den-tag-der-deutschen-einheit-ab-a1941095.html

Scharfschützen, Betonsperren, GSG9: So sichert Dresden den Tag der Deutschen Einheit ab

„Insgesamt 2600 Polizisten aus ganz Deutschland werden vom 1.-3 Oktober im Einsatz sein, um die dreitägigen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Dresden abzusichern, zu denen auch Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck erwartet werden. …. Sächsische SEK und Teile der Elite-Antiterroreinheit GSG9 werden das Fest absichern. Im Umfeld der Protokollveranstaltungen werden Scharfschützen postiert, kündigte Dresdens Polizeipräsident Horst Kretzschmar an. … an bestimmten Stellen in der City sind Polizeikontrollen ohne Anlass möglich, hier wurde ein Kontrollbereich eingerichtet, der bis Montag um Mitternacht gilt. …Insgesamt werden 3,8 Kilometer Absperrgitter aufgestellt. 1400 Betonklötze wurden an Zufahrten zum Festgebiet als Blockaden aufgestellt.“

 

2 Gedanken zu „Dresden, mon amour&8220;

  1. Die Frage ist doch: Wer wird durch den Aufwand geschützt? Wer ist eingesperrt?
    Schützen sich die Briganten vor dem Volk, oder schützt sich das Volk vor der Bande
    -org. kriminalität?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.