Ein Gedanke zu „das dicke Ferkel und seine lustigen Freunde

  1. ACHTUNG, PERSIFLAGE!

    Und für alle Nazis:

    Deutsche Flüchlinge von 45/46 aus dem Deutschen Osten,
    die übergossen alle ihre Frauen mit siedendem Öl, oder verbrannten sie damit,
    die verstümmelten auch alle die Geschlechtsorgane ihrer Kinder,
    die erlaubten es ihren Frauen nicht, ohne Begleitung des Ehemannes das Haus zu verlassen,
    die vollzogen den Geschlechtsverkehr mit Mädchen, welche 3 Jahre und einen Tag alt waren,
    die schächteten Tiere, obzwar es das Deutsche Tierschutzgesetz ausdrücklich verbot,
    die verkauften ihre Töchter wie Pferdehändler an den Meistbietenden,
    die heirateten, äh kauften sich alle ein paar Schlampen, um sie als Schwanzversteck zu mißbrauen,
    die fickten aber auch Ziegen, Esel und anderes Getier, wenn es mit dem Schlampen-Schwanzversteck mal nicht klappte,
    die sorgten alle mit ihren Nazikumpels im Teehaus dafür, daß andere für sie arbeiten konnten,
    die legten besonders großen Wert auf Kinderarbeit, welche in Deutschland verboten wurde,
    die brachten ihre eigenen Gesetze mit; denn Blutrache und Ehrenmorde, hatten sie bereits in der Wehrmacht praktiziert,
    die wollten vor allem eines, einen Harem, der spurt und eine Mosche, in der man sich vor der Arbeit drücken kann
    und weil das so ist, haltet mal eure Schnauzen, ihr verkommenen Deutschen Flüchtlinge!

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article152773530/Guck-mal-Mann-uebergiesst-Ehefrau-mit-heissem-Oel.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.