Links/Rechts 18.7.16


… „Valls’ latest statement regarding the attack caused a social media storm, when he said, in particular, “Times have changed, and France is going to have to live with terrorism.”“ …

RT: French PM Manuel Valls booed before & after minute of silence in Nice

… „Können kleine Zuwanderergruppen noch integriert und mittelfristig auch assimiliert werden, schaffen große Zuwanderungswellen zur Etablierung von Parallelgesellschaften – denn ein „Zwang“, sich in die Mehrheitsgesellschaft einzufügen, existiert so nicht. Die Folge: Konflikte in (bzw. mit) dem Ursprungsland der Bevölkerungsgruppe werden so zu einem innenpolitischen Faktor im Aufnahmeland. “ …

cm: Immigration: Der unterschätzte politische Faktor

… „Soldaten, die nach dem merkwürdigen Putsch verhaftet wurden, sollen angeblich davon gesprochen haben, dass sie den Putsch für eine militärische Übung gehalten hatten und sie angesichts des massiven Polizeiaufgebots und der wütenden Menschenmenge wieder den Befehl zum Rückzug erhalten hätten. Diese Version würde sehr viel Sinn ergeben. Wenn man einem kleinen Teil der Streitkräfte vormacht, sie sollten für Übungszwecke Putschisten spielen, dann wären sie natürlich nicht entschlossen und auf alle Eventualitäten vorbereitet, dann würden sie sich so dilettantisch verhalten, wie sie es taten.“ …

kopp: SMS von Präsident Erdogan – oder: »Wie blöd sind wir eigentlich?«

… “ Kurz erklärt: Man verübt ein Attentat auf sich selbst und schiebt es dem Gegner in die Schuhe.“ …

Gegenfrage: Liste bestätigter False Flag Ops

… „Ein Zeuge habe berichtet, er habe den Ausruf „Allahu Akbar“ (Gott ist groß) gehört.“ …

ard: Drei Schwerverletzte bei Attacke in Regionalzug

 

Ein Gedanke zu „Links/Rechts 18.7.16

  1. Textausschnitte aus: Die deutsche Bewegung in Amerika. Rückblicke und Aussichten

    „Der Deutsche ist erwählt von dem Weltgeist an dem ewigen Bau der Menschenbildung zu arbeiten . . . dem, der den Geist bildet, muß zuletzt die Herrschaft werden.“

    ______

    Vor einigen Jahren erschien unter dem Titel „ The melting pot“ ein Drama, in dem uns der Verfasser, der bekannte Zionistenführer Israel Zangwill, als der Weisheit letzten Schluß verkündete, Amerika sei der große Schmelztiegel, in den die verschiedenen Rassen und Nationalitäten mit allem, was sie als solche stempelt: ihren Sprachen, Überlieferungen, Anschauungen und Sitten zu werfen seien, damit sie dort zu „Amerikanern“ umgeschmolzen würden.

    Für uns Deutsch-Amerikaner bedeutet diese Predigt des Stückes eine Mischung von fader Phrase und unhistorischem Denken, das gerade Gegenteil dessen, was wir anstreben, und sie muß von uns um so entschiedener und schärfer bekämpft werden, je beifälliger sie vom gedankenlosen Janhagel aufgenommen wurde. […]

    Text aus dem Buch: Der Kampf um deutsche Kultur in Amerika : aufsätze und vorträge zur deutsch-amerikanischen Bewegung, Verfasser: Goebel, Julius.

    http://kunstmuseum-hamburg.de/die-deutsche-bewegung-in-amerika-rueckblicke-und-aussichten/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.