Links/Rechts 11.7.16

elektrizität.

… „Deutschland ist nach Aussage von Spitzenmilitärs aktuell nicht in der Lage, eigene Helikopter nach Mali zu schicken.“ …

ard: Bundeswehreinsatz in Afrika Mali-Mission auf der Kippe?

… „„Deutschland hat sich sicherheitspolitisch gewandelt. Am Freitag sagte Kanzlerin Merkel beim Nato-Gipfel in Warschau, dass die Bundeswehr die Führung eines Bataillons in Litauen übernehmen werde. Die neuen Bedrohungen durch die russische Aggressionspolitik im Osten und durch den islamistischen Terror im Süden des Nato-Bündnisgebietes haben die Bundesregierung veranlasst, die Kultur politischer und militärischer Zurückhaltung aufzugeben, die über Jahrzehnte ein eingeübtes Verhaltensgebot der deutschen politischen Führung war.““ …

DN: Juli 2016: Deutschland rüstet für Krieg und Bürgerkrieg. Volk pennt.

… „Ergo würde der globale finanzökonomische Bankrott nur kurz aufgeschoben. Damit fällt also eine russische Kapitulation als Lösung aus. Sogar eine „leidensbrüderliche“ Kapitulation Russlands und Chinas zusammen würde also Amilandistabgebrannt nicht grundsätzlich helfen. Das erkennend haben die amerikanischen Strategen nun in Handlungsbeginn umgesetzt und wir dürfen getrost den Krieg in Europa genauso erwarten, wie er vorbereitet wird. “ …

f4R: Gebotene Notwehr

… „München Hauptbahnhof: Die zivilen Drogenfahnder erzählen, wie sich in den vergangenen zwei Jahren die Drogenszene verändert habe. Immer wieder entdeckt die Polizei minderjährige Flüchtlinge unter den Dealern. Knapp 50 wurden in den vergangenen zwei Jahren wegen Rauschgifthandels festgenommen, darunter auch 14-, 15-, und 16-Jährige. Auch die Polizisten wissen von den Abhängigkeitsverhältnissen

…Die Bundesregierung gibt sich ahnungslos. Informationen über unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die für den Bereich des Drogenhandels eingesetzt werden, lägen nicht vor, heißt es aus dem Ministerium. Und wo sich die vielen verschwundenen minderjährigen Flüchtlinge befinden, was sie erlebt haben – keine Informationen von Seiten des Ministeriums.“ …

ard: Vermisste unbegleitete Flüchtlinge Plötzlich sind sie weg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.