2 Gedanken zu „1992 – als der hinterlistige, verfassungsfeindliche Mongo

  1. „These, Antithese, Synthese!“ Ein hinterlistiges, verfassungsfeindliches, dümmlich-vorlautes, vorstadtintelligentes, trialektisches Agitpropmongelemädele wohlgemerkt. Eine geborene Brandstifterin. Aber die Psychatrie, die hat nix gemerkt, wa ? Damals in der DDR. Und die Lehrer? Oooch nix. Nein , nein , nein, so ein begabtes Mädele, eine Kanone in Mathe und ein Sprachgenie, sagte einer ihrer angeblichen Lehrer zu irgendeinem Schmierblättchen , als man noch versuchte ihr abstürzendes Image mit Homestories auf den Beinen zu halten. Vergeblich. Komisch, daß sich in Templin niemand an sie erinnern möchte… . Obwohl, einmal M. englisch reden gehört, dann versteht man die Schweigsamkeit der Bewohner Templins. Nebenan liegt eine Behindertenanstalt.

    Zwar schon damals, 1992, vom Moderator gehätschelt, aber immerhin… . Heutzutage gibt sie sich keine Mühe mehr, die Visage ist durchlöchert, in der Öffentlichkeit ausgebuht, abgeschirmte Soloauftritte mit einer Softball-Lesbe und 30 Dreigroschenjungs- und mädels stellen im Hintergrund das Bühnenbild. Merkel, Merkel, wie haste dir verändert! Äusserlich. Innerlich jedoch ganz die Alte. Heute mehr denn je. Weiter so. Bald platzt der letzte Rest der Hülle…

  2. Zwei Türmetrick – Winnenden lässt grüßen – Frau Doktor Kasners Regime dialektisch entsetzt und deeply concerned

    Protokoll:

    10 Tote
    21 Verletzte
    mind. 30 Schuss
    1 Pistole
    Einzeltäter
    DEUTSCH-Iraner

    Klaus-Dieter Gerald Fritsche-Knaus, wart ihr das ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.