Links/Rechts 5.3.16

trump-hillary-israel-mondoweiss.

… „Wir wissen jetzt, wie die Trump-Sippe zu Reichtum und Macht kam. Wir wissen auch, daß Sprößling Donald mehr als nur davon profitiert. Wenn dieser Donald Trump nun den großen Zampano im US-Wahlkampf spielt, dann tut er das nur aus einem einzigen Grund: Weil seine Seilschaften ihn dort hingestellt haben, damit er es tut. In den USA wird niemand Präsidentschaftskandidat, der nicht zur Machtelite, zu den wenigen mächtigen Clans im Lande gehört, und der das Spiel dieser Clans nicht mitspielt. Genau das aber verschweigen uns die US-hörigen deutschen Journalisten,“ …

plc: Donald Trump und die Juden von Brooklyn

… „Die Zeit während der die syrische arabische Armee ihr Hoheitsgebiet opferte und nur den Schutz der Zivilbevölkerung vor den Dschihadisten suchte, ist nun abgeschlossen.“ …

voltairenet: Die Rückkehr der syrischen arabischen Armee

… „Der Mossad hat alle israelische Staatsangehörigen der drei betroffenen Hotels in den unmittelbar vorhergehenden Stunden der Attentate evakuieren lassen.“ …

voltairenet: Ein US-Gericht verurteilt Syrien zu 347 Millionen Geldstrafe

… „Laut dem Präsidenten hinterzogen die Firmen der Regierung einen Jahresgewinn von $ 13 Milliarden, was der Hälfte des offiziellen BIP des Landes entspricht.“ …

voltairenet: Simbabwe verstaatlicht seine Diamantenminen

… „Allerdings bestätigt die Tatsache, dass der Auftrag 20.000 Uniformen betrifft, dass diese Gruppen den gleichen Sponsor haben.“ …

Anm.: angeblich für nach Syrien

voltairenet: Spanien fängt 20000 Uniformen für Dschihadisten ab

… „Hat Beckenbauer die WM 2006 „gekauft“? Mit eigenem Geld bestimmt nicht, aber er könnte… Jedenfalls hat er nichts Verbotenes getan. In der Schweiz, dem Sitz der Fifa, war Bestechung in der fraglichen Zeit weder verboten noch strafbar. Und in der BRD durften damals Bestechungsgelder als „nützliche Aufwendungen“ von der Steuer abgesetzt werden. Und alle Parteien, die sich darüber aufregen, haben damals schon im Parlament gesessen, sogar die meisten Leute, die jetzt den Kopf schütteln, waren damals schon brave Pfötchenheber gewesen. Wenn einer von denen das jetzt nicht so gut findet, dann ist das wieder einmal die Ursache, die sich über die Wirkung beschwert. “ …

Michael Winkler: Tageskommentar 6. Lenzing 2016

… „Die Verdeckungsstraftat wurde dann mit einer Flinte durchgeführt. Böhnhardt bekommt den Schuß seitlich verpaßt, damit der Schußkanal von der Pistole einer Grundreinigung unterzogen wird. Mundlos bekommt die Flinte in den Schnabel geschoben, damit die Folgen des leichten Schlages auf den Hinterkopf rückstandsfrei entsorgt werden.“ …

NSU-Leaks: NSU: Wer hat hier den Kopfschuß?

Nur Tote schweigen. Sprich mit!