Links/Rechts 23.3.16


… „Auf die Frage, was sie tun werde, antwortete Sophia, sie wolle lernen und sich mit Kunst befassen, ein Geschäft aufmachen, ein eigenes Haus sowie eine eigene Familie haben. Aber jetzt sei sie leider noch nicht Teil der Gesellschaft. Auf die Frage, ob sie die Menschheit vernichten wolle, antwortete sie mit einem schockierenden „Ja“.“ …

sputnik: Überraschendes Geständnis: Humanoider Roboter Sophia will Menschen umbringen

… „Es mag Ausnahmen geben, doch die meisten Abgeordneten stellen sich in der Politik besser als in ihrem vorherigen Beruf. Die Politik war für sie die Fahrkarte nach oben. Die Loyalität dieser Leute gehört folglich jener Institution, die ihnen diesen Aufstieg ermöglicht hat. Das ist nicht das Vaterland, das ist die Partei. In der Folge tun alle Politiker das, was für die Partei am besten ist, denn dies sichert ihnen Einkommen und Status. Nicht das Wohl des Landes oder der Allgemeinheit, das Wohl der Partei bestimmt ihr Handeln. In der Folge werden die Politiker das, was gut für die Partei ist, so hinstellen, als sei es gut für das Land. “ …

Michael Winkler: Pranger 22.3.16

… „[Gleichwohl hat die COI die Unverschämtheit, über die Frauen in Eritrea von Diskriminierung, Gewalt und Vergewaltigung zu reden. Und das in einem Land, das die Genitalvverstümmelung der Frauen verboten hat und auch die Kinderheirat. Wo Frauen mehr Rechte als bei uns haben, wo drei weibliche Minister in der Regierung sitzen und Frauen in der Armee auch eine wichtige Rolle spielen.

… Durch diese ständigen Lügenkampagnen der COI und des Mainstream ist die Diaspora gezwungen gewesen, enorme Summen auszugeben, um ihre Stimme zu Gehör zu bringen. Wie etwa die Fahrradtour „Für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit für Eritrea“ (11) von Schweden durch 8 deutsche Städte, an der bekannte eritreische Radsportler teilnahmen.“ …

einartysken: Der „Großinquisitor“ der UN-“Untersuchungs-Kommission“ der Menschenrechte in Eritrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.