17 Gedanken zu „Deutschland stellt die Vertrauensfrage

  1. Erdowie, Erdowo, Erdowann
    Zum Mitsingen:

    Hier der ganze Text zum mitsingen:
    Er lebt auf grossem Fuss, der Boss vom Bosporus
    Bei Pressefreiheit kriegt er ’n Hals, drum braucht er viele Schals
    Ein Journalist der was verfasst, das Erdowahn nicht passt
    Ist morgen schon im Knast
    Redaktion wird dicht gemacht, er denkt nicht lange nach und
    fährt mit Tränengas und Wasserwerfern durch die Nacht
    Sei schön charmant denn er hat dich in der Hand
    Erdowie, Erdowo, Erdowahn
    Die Zeit ist reif für sein gross-osmanisches Reich
    Erdowie, Erdowo, Erdowahn
    Gleiche Rechte für die Frauen, die werden auch verhauen
    Ist das Wahlergebnis schlecht, das ruckelt er zurecht
    Kurden hasst er wie die Pest, die bombardiert er auch viel lieber als die Glaubensbrüder drüben beim IS
    Gib ihm dein Geld, er baut dir ein Flüchtlingszelt
    Erdowie, Erdowo, Erdowahn
    Sein Land ist reif fürn EU-Beitritt, er pfeift auf Demokratie
    Tschü mit ü sagt Erdogan
    Und er reitet in den Sonnenuntergang

    Habt ihr was für die Merkel?

  2. die Merkel merkelt vor sich hin der Weg ist klar und hat auch Sinn der Erdo ist mein bester Freund der sagt was auch Obama meint.Ich flute Deutschland ist doch klar aus Ärzten aus der Moslemschar wer es nicht will da bin ich korrekt der wird dann einfach weggesteckt.So gehts bei mir Tag aus Tag ein und all meine Untertanen stimmen mit ein.

    1. abendgruss, Danke,sehr schön.
      Dieser Song oben, Erdowie, Erdowo, Erdowahn ist nicht von mir.
      Erdogan versteht kein Spass oder Satire, er tobt jetzt…… aber einige Türken tanzen zu diesem Song…. und werden mit Wasserwerfern weggeschickt…..

  3. Die Frage ist wohl nicht ganz richtig formuliert, werter Admin! Ich denke man sollte sagen, daß diejenigen, welche in der BRDDR ihr Einkommen per Arbeit erwirtschaften, die Vertrauensfrage stellen! Nicht umsonst hat Onkel Addi das „Mühelose Einkommen“ verboten! – Der Begriff („Mühelose Einkommen“) ist inzwischen politisch korrekt zum Teil von Kreuzworträtseln für Umerziehungsjünger geworden!

  4. @Yvonne von abendgruß
    hab noch was.
    wir fluten Deutschland immer mehr mit Moslems aus dem Türkenheer für hartnäckige hab ich ist doch klar die gut bezahlte Antifa. Die Jugend verblödet immer mehr das ist auch gut
    drum Smartpfones her TV und Radio geben den rest hinweg mit den deutsche schäbigen Rest. Die Sonne scheint nur inParaquay da kaufte ich Land da bin ich frei. Doch ersteinmal Deutschland plattgemacht dann sehne ich mir nach der häuslichen macht .Mehr werde ich eh nicht mehr erleben denn ich war ja eh nur ein Schläfer gewesen. Wer Lenin kennt der weiss es genau mit dem Zug von der Schweiz nach Moskau der Himmel war blau. Als Heizer wurde er angepriesen den weg nach Moskau zu genießen . Und dort oh wunder was geschah die langersehnte Oktoberrevolution war da mit Leid und Elend ohnes gleichen und das will Merkel auch mit Deutschland erreichen Drum Leute bewegt euch wiederlegt diesen schwindel und jagt endlich fort dieses erbärmliche Gesindel

    1. Danke, Lieber oder Liebe abendgruss, auch sehr schön, weiter so. Ich soll mal über unsere Schweizer Regierung ein Lied schreiben. Im Moment ist mein Kopf „leer“. Ich darf die Merkel nicht beleidigen…… aber Erdogan schon. Ich bin eine eingeheiratete Kurdin. Am besten fangen wir alle an mit einem Song oder Satire, damit kommen wir durch und wir erreichen die schlafende Menschen. Dazu tanzen und singen, ich bin sicher, viele werden dann schauen und endlich mal denken. Durch das Smartphone können sie auch den Song hören…. wie wäre es?

      1. wir könnten es ja mal versuchen ich arbeite daran denn so viel Lügen die zur Zeit verbreitet werden sind unerträglich jeder Ochse würde spüren das hier was nicht stimmt
        und es ist ja nur ein Ochse aber die Mehrheit der Menschen wacht nur auf wenn es an seinem Eingemachten geht doch dann ist es leider zu spät. Das dumme an den Christen ist ihr Vertrauen gegenüber Fremden wie sagte der erste jü..Kaiser
        ich erlebte kein gutgläuberisches und dümmeres Volk wie die deutschen ich spannte mein Spinnennetz auf und alle liefen hinein ich gab ihnen einen Feind und schon schlugen sie sich die Köpfe gegenseitig ein das nennt man teile und herrsche und so lange wie wir das nicht begreifen wird es immer blutige kämpfe geben.

  5. schwertasblog … „Ass der Schwerter“ gelöscht …

    Gestern spät nachts habe ich „As der Schwerter“ gelöscht
    Veröffentlicht am 26. März 2016
    Deep Roots sagt
    Danke euch allen, und paßt auch auf euch gut auf!Gestern spät nachts habe ich „As der Schwerter“ gelöscht, und das war kein leichter Moment, all das viele Material zu vernichten, das im Laufe dieser Jahre von uns Admins und unseren Kommentatoren geschaffen worden ist …

    http://kommentararchiv.de/2016/gestern-spaet-nachts-habe-ich-as-der-schwerter-geloescht/

    … gut ein wenig merkwürdig (merkelwürdig) war mir die Seite schon gelegentlich, nicht gerade direkt zionphil, aber Zweifel an Einstein führten dort zur Sperrung … Fazit nun „Falscher Fuffziger“

    1. Keine Sorge, Ihr kommt wieder; denn wer die Insignien der Staufenbergverräter vor sich her trägt, genauso, wie es Pegida tut, der hat unsterbliche „Usrealitische Schutzengel“

    2. „Ass der Schwerter“

      Warum dieser Blog, welcher eine Ausgeburt an Judenkolaboration war, gelöscht wurde, das wissen nur die Weisen von Zions Protokollen! – Das Blog-Panier war die nachträglich erkürte Fahne der Verräter vom 20.juni.44! – ACHTUNG!!! – Auch Pegida arbeitet mit dieser „Falschen Flagge!

      @ ups2009

      … gut ein wenig merkwürdig (merkelwürdig) war mir die Seite schon gelegentlich, nicht gerade direkt zionphil, aber Zweifel an Einstein führten dort zur Sperrung … Fazit nun „Falscher Fuffziger“

      Selbstredend war der Blog als Propagandist der unipolaren Judenwelt tätig! Bitte vergeßt nicht, daß Einsteins Phantasien darin den fundamentalen Grund-Teil der wissenschaftlichen unipolaren Welt belegen sollen: Eine Welt, Ein Gott, Ein Gesetz, Eine Rasse, Ein Naturgesetz! – Ein Urknall! – (Die BRDDR bezahlt Milliarden dafür, daß Cern (Ein Kernforschungszentrum in der Schweiz), den Beweis für die Existenz des „Gottesteilchens“ liefert. (Salam und Weinberg, man achte auf die Namen, führten das Teilchen in den Siebzigern des letzen Jahrhunderts einfach ein, weil erst damit ihre Rechnungen aufgingen!) Auf Deutsch heißt das BILANZFÄLSCHUNG; denn man erfindet Kosten, um die Klauerei aus der Firmenkasse zu verschleiern. Gut, wenn nun das erfundene Gottesteilchen existieren würde, dann könnte man daraus folgern, daß Einsteins Lügereien möglicherweise mit einer physikalischen Realität in Verbindung stehen könnten. Aber alles, was man von dem erdachten Gottesteilchen/Goldsteinteilchen bisher gefunden hat, das ist der Geruch der Schweißperlen, welche aus dem Wolf tropfen, den Einstein sich gelaufen hat, als er Dauerläufe zu Mileva Marić machte, welche seine Formeln entwickelte; denn Einstein, war eine Erfindung von Röntgen (Röntgenstrahlen), Röntgen wollte die Deutschen Medien verarschen, und fand in Einstein einen Deppen, den er der Deutschen Presse als Genie verkaufte!

      Mileva Marić = https://de.wikipedia.org/wiki/Mileva_Mari%C4%87

      1. Mein rauswurf war bei der Frage „Kabbala Grundlage der Schulphysik“ mit unter anderem dem Problem warum elektromagnetische Wellen sich denn in Geradlinigkeit (wie man in den Kraftfeldlinien eines Stabmagneten nicht! erkennt) ausbreiten sollten?

        Das dabei leider auch das Axiom des helio-zentrischen Weltbild durch ein ourano-zentrisches Weltbild (himmelzentrische Weltbild) gefährdet wird war nur ein Nebenefekt welcher damals auf „Kosmos, Kabbala und Käse | As der Schwerter“ teilweise erhalten blieb.
        Und so schreibt heute ein „Cernunnos“ … @ ups2009, dort im Spamordner: Lüg nicht so blöd. Ich hab’ das dort auf AdS mitverfolgt: die haben dich dort nicht wegen „Zweifel an Einstein“ gesperrt, sondern wegen penetranter Innenweltko(s)mikerei“, wie Deep Roots so etwas nannte, …

        Das himmelzentrische Weltbild muss irgendwie fast offenkundig des Teufels sein weil man auf wikiblödia nur Heliozentrisches Weltbild & Geozentrisches Weltbild findet.

        Die wahre Grundlage der Schulphysik..ist jüdisch..
        http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,139832,139832#msg-139832

        Der Eid des Maimonides, heute das »Genfer Ärztegelöbnis«
        Genfer Ärztegelöbnis (Eid des Maimonides)

        Zum Zeitpunkt meines Eintritts in den ärztlichen Beruf verpflichte ich mich feierlich, mein Leben dem Dienste der Menschheit zu weihen.
        Ich werde meinen Lehrern die schuldige Achtung und Dankbarkeit wahren.
        Ich werde meinen Beruf gewissenhaft und würdig ausüben.
        Die Gesundheit meines Patienten wird meine erste Sorge sein.
        Ich werde das Geheimnis dessen, der sich mir anvertraut, wahren.
        Mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln werde ich die Ehre und die stolzen Überlieferungen des Ärzteberufes aufrechterhalten.
        Meine Kollegen sollen meine Brüder sein.
        Ich werde es nicht zulassen, daß sich religiöse, nationale, rassische Partei- oder Klassengesichtspunkte zwischen meine Pflicht und meine Patienten drängen.
        Ich werde das menschliche Leben von der Empfängnis an bedingungslos achten.
        Selbst Drohungen werden mich nicht dazu bringen, meine ärztlichen Kenntnisse entgegen den Pflichten der Menschheit anzuwenden.

        Ich gelobe dies feierlich, frei und auf meine Ehre

        Moses Maimonides

        (1135 – 1204), eigentlich Maimonides ben Maimon, genannt RaMbaM, arabischer Name Abu Imran Musa Ibn Maimun Ibn Ubaid All ah, jüdischer Philosoph, Gelehrter und Arzt, gilt als der bedeutendster jüdischer Religionsphilosoph des Mittelalters
        http://www.aphorismen.de/zitat/26214

        Maimonides im Wartezimmer
        Plakat mit Rambams Mediziner-Gebet
        http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/9369

        Genfer Gelöbnis statt Eid des Hippokrates …

  6. “ aber Zweifel an Einstein führten dort zur Sperrung … Fazit nun „Falscher Fuffziger“

    Jepp…Berechtigte, logisch nachweisbare Zweifel an der „deutschen A-Bombe“ auch .

    Fazit.: Mosad-Blog

  7. DER KOSAKENBRIEF:

    Über den richtigen Umgang mit Türken

    Die Kriechspur der EU in der Türkei-Nichtbeitrittsfrage hat ein unerträgliches Ausmaß erreicht. Anders die Kosaken im 17. Jahrhundert. Trotz ihres Sieges über das türkische Heer verlangte der Sultan deren Unterwerfung. Die Saporoger Kosaken lehnten das Anbot ab, Untertanen der Türken zu werden, und fanden 1676 auch für die Türken leicht verständliche Worte, daß letztere unerwünscht sind – ein gutes Beipiel für heute.

    Ilja Repin: Die Saporoger Kosaken schreiben dem Sultan einen Brief, 1891

    Das Schreiben an den türkischen Sultan lautete:

    „Du, Sultan, türkischer Teufel, und des verfluchten Teufels Bruder und Spießgeselle und Luzifers Sekretär! Was für ein Ritter des Teufels bist Du, wenn Du nicht einmal mit dem nackten Hintern einen Igel töten kannst? Was der Teufel scheißt, das frißt Dein Heer auf. Du Hurensohn wirst nie Christensöhne unter Dir haben, wir haben keine Angst vor Deinem Heer und werden Dich auf Land und Wasser bekämpfen. Du babylonischer Koch, makedonischer Führer, alexandrischer Ziegendieb, ägyptischer Schweinehirt, armenisches Schwein, podolischer Verbrecher und Henker, tatarischer Anführer, Clown der Ober- und Unterwelt, größter Trottel für unseren Gott, Hacken unseres Schwanzes. Schweineschnauze, Stutenarsch, Metzgerhund, ungetaufte Stirn, gefickt sei Deine Mutter! Das wollten wir Saporoger Dir sagen, du Kahlkopf. Du wirst nicht einmal christliche Schweine hüten. Jetzt machen wir Schluß, weil wir den Tag nicht kennen und keinen Kalender haben, der Mond steht am Himmel, das Jahr und der Tag sind die gleichen wie bei Euch, und deswegen küsse uns am Arschloch!
    Unterfertigt vom Lagerführer Ivan Sirko und dem ganzen Saporoger Lager“

    Vertont findet es sich als 8. Lied in der (1969 komponierten) XIV. Symphonie von Schostakowitsch (selbst aus Kosakenfamilie stammend) wieder:

    „Der Du schlimmer als Barabas bist und gehörnt wie ein Höllendrachen
    Beelzebub ist Dein Freund, und Du frißt
    nichts als Unflat und Dreck in den Rachen, abscheulich dein Sabbath uns ist.
    Du verfaulter Kadaver von Saloniken,
    blutiger Traum ohne Sinn,
    Deine Augen zerstochen von Piken:
    Deine Mutter, die Erzbuhlerin,
    sie gebar Dich sinkend in Kolinken.
    Henkersknecht von Podolien!
    Du träumst von Pein, Schorf und Wunder, Eitergeschwüren.
    Arsch der Stute, Schnauze vom Schwein!
    Alle Arzenei soll nur schüren
    Pest und Aussatz in Deinem Gebein.“

    Quelle: http://www.couleurstudent.at/index.php?id=141

  8. @ Frank

    „Ass der Schwerter“

    Warum dieser  Blog, welcher eine Ausgeburt an Judenkolaboration war, gelöscht wurde, das wissen nur die Weisen von Zions Protokollen! – Das Blog-Panier war die nachträglich erkürte Fahne der Verräter vom 20.juni.44! – ACHTUNG!!! – Auch Pegida arbeitet mit dieser „Falschen Flagge! 

    @ Frank

    … gut ein wenig merkwürdig (merkelwürdig) war mir die Seite schon gelegentlich, nicht gerade direkt zionphil, aber Zweifel an Einstein führten dort zur Sperrung … Fazit nun „Falscher Fuffziger“

    Eigentext:

    Selbstredend war der Blog als Propagandist der unipolaren Judenwelt tätig! Bitte vergeßt nicht, daß Einsteins Phantasien darin den fundamentalen Grund-Teil der wissenschaftlichen unipolaren Welt belegen sollen: Eine Welt, Ein Gott, Ein Gesetz, Eine Rasse, Ein Naturgesetz! – Ein Urknall! – (Die BRDDR bezahlt Milliarden dafür, daß Cern (Ein Kernforschungszentrum in der Schweiz), den Beweis für die Existenz des „Gottesteilchens“ liefert. (Salam und Weinberg, man achte auf die Namen, führten das Teilchen in den Siebzigern des letzen Jahrhunderts einfach ein, weil erst damit ihre doofen Rechnungen aufgingen!) Auf Deutsch heißt das BILANZFÄLSCHUNG; denn man erfindet Kosten, um die Klauerei aus der Firmenkasse zu verschleiern. Gut, wenn nun das erfundene Gottesteilchen tatsächlich existieren würde, dann könnte man daraus folgern, daß Einsteins Lügereien möglicherweise mit einer physikalischen Realität in Verbindung stehen könnten. Aber alles, was man von dem erdachten Gottesteilchen/Goldsteinteilchen bisher gefunden hat, das ist der Geruch der Schweißperlen, welche aus dem Wolf tropfen, den Einstein sich gelaufen hat, als er  Dauerläufe zu Mileva Marić machte, welche seine Formeln entwickelte; denn Einstein, war eine Erfindung von Röntgen (Röntgenstrahlen), Röntgen wollte die Deutschen Medien verarschen, und fand in Einstein einen Deppen, den er der Deutschen Presse als Genie verkaufte!  

    Mileva Marić — https://de.wikipedia.org/wiki/Mileva_Mari%C4%87

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.